Entenbrust mit Chinagemüse

leckere Entenbrust, schnell zubereitet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

3 kleine Entenbrüste, oder 2 große
 etwas Chilipulver
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
1 m.-große Paprikaschote(n), gelb
2 große Zwiebel(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1/2 Flasche Chilisauce
5 EL Sojasauce
2 EL Öl (Erdnussöl)
 evtl. Honig
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Gemüse in kleine Quadrate, die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Die Entenbrüste, mit der Hautseite beginnend, von beiden Seiten jeweils 5 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit Chili würzen.

In einer Backofenform mit einem Teil des ausgebratenen Entenfettes offen im Backofen 25 - 30 Minuten garen (die Hautseite nach oben, damit sie schön knusprig wird). Man kann auch noch etwas Honig darüberstreichen, dann wird das Ergebnis noch besser.

In der Zwischenzeit das Gemüse im restlichen Fett etwa 7 Minuten braten und mit der Sojasauce und der Chilisauce würzen. Wer es noch etwas schärfer möchte, kann das Gemüse zusätzlich mit Chili abschmecken. Dazu passt am besten Basmatireis oder Chinanudeln.

Kommentare anderer Nutzer


Nordy_82

25.11.2011 20:30 Uhr

Da ich wenige Zutaten davon zu Hause hatte, habe ich das Rezept umgebaut. Daher kann ich das eigentliche Rezept nicht Bewerten. Aber so wie ich es gemacht habe war es ganz gut gewesen.
Werde es noch mal Kochen mit allen Zutaten.....
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de