Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Cannelloni
6 kleine Tomate(n) (Strauchtomaten)
1 Becher Ricotta
1 großes Ei(er) oder 2 kleine
3 TL, gehäuft Kräuter, italienische (TK)
1/2 Beutel Käse (Edamer), gerieben
 etwas Olivenöl, gutes
  Salz
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten halbieren und den Stielansatz entfernen. In etwas Olivenöl anbraten. 1 TL von den Kräutern hinzufügen und weiterbraten, bis die Tomaten zerfallen. Dann die Pfanne vom Feuer nehmen und die Tomatenzubereitung ganz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Ricotta mit dem Ei und den restlichen Kräutern anrühren. Die abgekühlte Tomatenzubereitung (abgekühlt, damit das Ei jetzt nicht stockt) dazugeben. Alles zu einer homogenen Masse verrühren und mit Salz abschmecken (knapp 1/2 TL darf es schon sein).

Nun eine Auflaufform einfetten. Die Cannelloni mit der Ricottamasse füllen (Tipp: ein Spritzbeutel mit großer Tülle leistet hier gute Dienste). In einer Lage in die Form legen (auf den meisten Cannelloni-Verpackungen steht etwas von Vorkochen, das halte ich aber angesichts der recht flüssigen Ricottamasse für überflüssig).

Nun mit geriebenem Edamer bestreuen und für 20 Min. in den auf 200°C vorgeheizten Backofen stellen. Sehr gut als Vorspeise oder kleines Hauptgericht. Die Kräuter geben hier den Pfiff.