Hühnerschlegel auf Bulgur

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchenschenkel
2 Tasse/n Bulgur
4 Tasse/n Hühnerbrühe
  Gewürz(e) (Hühnergewürz)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerschlegel abwaschen und abtrocknen. Mit Hühnergewürz beidseitig würzen. In eine grosse, feuerfeste Form geben und unter dem Grill im Backoffen auf höchster Temperatur beidseitig knusprig braten. Den Bulgur und die Hühnerbrühe dazugeben und bei 180° C bei Umluft köcheln lassen, bis der Bulgur fertig ist.

Ein gesundes, schnelles und billiges Gericht, das auch Kids schmeckt.

Kommentare anderer Nutzer


justy13

27.03.2002 08:50 Uhr

was ist BULGUR? bin ein Ösi

michcra

05.07.2003 10:22 Uhr

Bulgur ist ein seit Jahrhunderten bekanntes Weizengericht, das heute noch im Nahen und Mittleren Osten zu den Grundnahrungsmitteln gehört.

Und hier bin ich auch am Ende ??????????
So wie ich weiterlesen konnte muss es sich um ein
Weizengericht handeln.

Rschüss

Anke10

03.11.2003 13:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

"Bulgur" ist Weizengrütze.

Das ganze sollte aber ein wenig gewürzt werden, z.B. mit Pfefferminze und Paprika. LG

susuko

03.02.2004 11:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bulgur könnt ihr im Prinzip auch wie Reis kochen - ich mache es gerne mit Brühe, Gemüse, ev. Hackfleisch, so à la Typ Rissotto.
Der Vorteil von Bulgur ist, daß es nur 10 Min kochen muß, ist also doppelt so schnell fertig wie Reis!

Rezepttip hausgemacht:
1/2 Tasse Bulgur, 1/2 Tasse rote Linsen, eine Handvoll TK Erbsen, ev. etwas kleingeschnittene Paprika oder TK-Paprika, 1 in Scheiben geschnittenes Würstchen, 2 1/2 bis 3 Tassen Wasser, etwas Brühepulver, Pfeffer, Prise Curry.
Alles in den Topf geben, aufkochen und bei schwacher Hitze quellen lassen.
Schmecht auch kleinen Kindern und ist in 10 - 15 Min fertig!

Viel Spaß,
Susuko.

anita_narf

10.04.2004 00:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

noch ein Tipp: Bulgur gibts in wirklich jedem Türkischen Laden (billig), im Supermarkt jedoch oft nur bei der Feinkost (teuer)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de