Schokokuchen

einfacher, schneller französischer Schokokuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
120 g Puderzucker
120 g Margarine
120 g Blockschokolade
3 EL Mehl
  Fett, für die Form
  Mehl, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade mit der Margarine vorsichtig schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. Die Dotter mit dem Zucker schaumig rühren. Eischnee und Mehl unterheben. Dann vorsichtig die flüssige Schokolade unterheben. Der Teig ist sehr flüssig, das gehört so. In einer gefetteten und gemehlten Springform bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Die Backzeit hängt vom Ofen ab und variiert zwischen 20 Minuten und 35 Minuten. Der Kuchen ist fertig wenn bei der Stichprobe kleine Teigbröserl hängen bleiben, die noch feucht sind. Sonst ist der Kuchen zu trocken.

Ich schalte den Ofen sogar schon ab, wenn er noch ganz leicht flüssig ist und lasse ihn noch 5 Minuten im abgeschalteten Ofen. Dann stürzen und rasten lassen. Eventuell mit Staubzucker bestreuen. Der Kuchen ist sehr "gatschig" und das macht ihn so lecker. Er sieht aus wie zusammengefallen, das gehört so.

Kommentare anderer Nutzer


Grenadilla

21.01.2011 23:10 Uhr

Ja, genauso mache ich ihn auch und kenne ihn aus der Bretagne.
Oberlecker!
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

22.01.2011 22:47 Uhr

danke, das freut mich! Ich mach den Kuchen seit ich 16 bin! Also schon sehr lang *gg*
Ich habe das Rezept von meiner Mama, wo sie es her hat weiß ich nicht. Aber jetzt glaub ich mich zu erinnern, dass sie immer "französischer Schokokuchen" gesagt hat. Das passt ja dann!
Kommentar hilfreich?

Grenadilla

23.01.2011 00:24 Uhr

Allerdings nehme ich statt der Blockschokolade eine gute Tafel Schokolade. Lindt oder eine Schweizer Schokolade.
Zartbitter und Vollmilch gemischt.
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

24.01.2011 14:54 Uhr

stimmt, mit Vollmilchschoki ist er auch super, nur mag ich bei diesem Kuchen den herben Geschmack von von Bitterschokolade sehr gern.
Kommentar hilfreich?

mikamaus

24.01.2011 07:48 Uhr

Sehr lecker - mir ein ganz wenig zu süß. Probiere es vielleicht das nächste mal mit etwas weniger Zucker.

GLG - MikaMaus
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

24.01.2011 14:53 Uhr

ja ein bisserl süß ist er ;-) aber ab und zu mag ich genau das haben!
Kommentar hilfreich?

sandkoernchen85

08.02.2011 15:47 Uhr

Hab das Rezept auch ausprobiert und konnte gar nicht genug davon bekommen. auch einfache zubereitung. Meine Freunde waren auch total begeistert davon
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

08.02.2011 16:54 Uhr

ja das kenn ich, bei uns ist der immer in null komma nix weg!!! Darum back ich ihn nur selten nur für uns zwei, weil ich glaub Kalorien hat der auch genug!
;-)
Kommentar hilfreich?

clarissa-afa

26.03.2011 06:46 Uhr

Das ist der beste Schokoladenkuchen überhaupt! Ich hatte Probleme ihn überhaupt zu backen, da mein kleines Teigbesessenes Monster in der Nähe war. Innerhalb von 15 Minuten war der ganze Kuchen verputzt. Jetzt muss ich Nachschub machen!
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

03.04.2011 21:11 Uhr

Das freut mich! Und wie ist der Nachschub geworden? Ich darf den Kuchen gar nicht mehr machen, mein Mann isst ihn alleine auf!
Kommentar hilfreich?

clarissa-afa

07.04.2011 10:24 Uhr

Der Nachschub hat es bis in den Ofen geschafft und wurde anschließend von meinen besten Freund fast vollständig vernascht. Lediglich ein kleines Stück durfte ich mein Eigen nennen.
Kommentar hilfreich?

Käsespatz1007

02.07.2011 14:33 Uhr

Suuuper lecker. Geht halt direkt auf die Hüfte aber das lohnt sich ;)
Kommentar hilfreich?

mandy224

13.07.2011 15:34 Uhr

Wow das Rezept ist super! Der Kuchen ist total schnell fertig und schmeckt super lecker! Vielen Dank! :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


dannimaus

18.04.2012 16:00 Uhr

Ein super Rezept für all die Weihnachtsmänner und Osterhasen, die einsam und allein übrig sind. :)
Super!

Dannimaus
Kommentar hilfreich?

DieKitty82

01.11.2012 19:57 Uhr

WOW! Was ging das schnell, was roch das gut, was ist der lecker...
Total saftig, schokoladig und bei mir schon leicht weihnachtlich. Habe nämlich etwas Zimt und Lebkuchengewürz genommen. Schmeckt super!! Kann ich nur empfehlen.
Werde ihn noch mit etwas Puderzucker bestäuben. Herrlich! Super! Danke! :-)
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

28.11.2012 12:07 Uhr

super Idee mit den Gewürzen! Das werd ich auch probieren! :-)
Kommentar hilfreich?

ricarda2366

27.11.2012 09:36 Uhr

Hallo

Ich habe 2 Fragen zu dem Rezept. Habt ihr den Kuchen in einer 26er Backform gebacken?
Kann man den Kuchen auch mit Vanillesoße servieren, ich denke da an Dessert. Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke schonmal
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

28.11.2012 12:11 Uhr

Hallo!
Die Form die ich verwende hat 24 cm. Es ist nicht sehr viel Teig. Man kann aber auch eine größere verwenden, wird dann noch gatschiger weil die Backzeit kürzer ist (!). Je nachdem was man will. Einfach probieren.

Sicher kann man auch eine Vanillesauce dazugeben, dann wirds noch gatschiger, das mag ich z.B sehr gern. Ich habe auch schon mal Marmelade oben drauf geschmiert, das war aber dann extrem süß! :-)

Bitte erzähl wie es bei dir geworden ist!

Danke und liebe Grüße!

Ich schaffs leider nie ein Foto zu machen, wir essen ihn immer sofort auf! :-)))
Kommentar hilfreich?

VeraLina02

20.05.2013 16:41 Uhr

Hallöle,

ich hätte da auch mal ne Frage zu dem Kuchen... ist es normal, dass der so flach ist? Der hat bei mir nämlich so ungefähr die Dicke von nem Tortenboden erreicht... und dadurch war er nach 20 Minuten schon fast zu trocken... ich hätte ihn also gut und gerne schon 2-3-4 Minuten eher raus nehmen können...

Viele Grüße
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

20.05.2013 19:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo! Ja der ist ziemlich flach, aber Tortenbodendicke klingt schon arg flach! Also entweder eine um 1 Nummer kleinere Form nehmen oder eben doch noch kürzer backen, dann ist er perfekt! :-)
Liebe Grüße
Sabine
Kommentar hilfreich?

Lamperi12

29.05.2013 13:43 Uhr

Hallo!

Ich habe den Kuchen gemacht und alle lieben den! Ist der Hit auf jeder Feier!
Ich habe eine Frage kann man den Kuchen mit dunkler und weisser Schokolade zusammen machen?
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

15.07.2013 20:43 Uhr

Hallo! Das kann man sicher machen. ich habs mal nur mit weißer Schokolade probiert. Geschmekct hats gut, aber die Farbe war nicht so ansprechend. :-)
Gutes Gelingen!
Kommentar hilfreich?

horvathbiene

15.07.2013 20:45 Uhr

Hallo noch mal! Danke für das Foto, ist das mit den 2 verschiedenen Schokis gemacht? Hast du vielleicht auch ein Foto wie er angeschnitten aussieht?
Kommentar hilfreich?

Lamperi12

16.07.2013 14:44 Uhr

Hallo Horvathbiene! Ich habe leider kein Foto von dem angeschnittenen Kuchen! Ich habe dunkle mit heller Schokolade gemischt und es hat super geschmeckt und ich habe weniger zucker genommen, Ich muss sagen hat uns etwas besser geschmeckt ;) ich merke es mir fürs nächste mal und mache ein Foto und wenn du magst kannst du es haben ;)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de