Zitronenkuchen

Super einfacher und super leckerer Zitronenkuchen von Oma
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Margarine
300 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Aroma (einige Tropfen Zitronen-)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät (Mixer) gut vermischen und in eine Backform gießen. Die Mischung kann auch direkt auf das Backblech verteilt werden. Dann bei 170°C ca 20 min backen. Den Kuchen vorsichtig entnehmen und abkühlen lassen. Nach Belieben verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


raven23

27.03.2011 12:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hei Sabina!

Habe gestern deinen Zitronenkuchen gebacken. Ging sehr schnell und war sehr lecker!!

Ich hatte nur ca 180g Zucker im Haus, hat aber nichts ausgemacht. Unter den Teig habe ich noch etwas geriebene Zitronenschale und -saft gemischt.

LG
raven

raven23

27.03.2011 12:48 Uhr

achso, Bild ist hochgeladen!! :D

raven

Sabina392

27.03.2011 15:28 Uhr

vielen lieben dank für deinen kommentar !!
freut mich das er dir geschmeckt hat!

liebe grüße.

happys2112

19.04.2011 09:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

habe den kuchen gester probiert, allerdings mit zitronenglasur, war super lecker.

Sabina392

19.04.2011 21:40 Uhr

super dankeschön :) freut mich das er geschmeckt hat ! Mit den Glasuren kann man super Variieren bzw man kann auch verschieene früchte einbacken !!

liebe grüße

Posthorn99

17.05.2011 12:49 Uhr

schöner kuchen aber habe leider die zitrone vermißt.hab statt aroma einfach richtige zitrone genommen. mmmh

Waffelmonsterchen

24.06.2011 20:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Rezept habe ich heute ausprobiert, gefällt mir sehr gut :) Kuchen ist sehr schön geworden und ich finde ihn echt lecker. Habe jedoch nur 3 Eier benutzt (hatte keine mehr) und etwas weniger Zucker, hat aber absolut nichts ausgemacht, soweit ich das feststellen konnte.
Rezept ging wirklich superschnell ;)

Sabina392

27.06.2011 17:29 Uhr

Hallo :) vielen dank ich freue mich sehr das er dir geschmeckt hat :)

ist ein super rezept auf die schnelle ;)

LIEBE GRÜSSE & viel spaß beim backen :P

NomNomNom12321

16.10.2011 17:42 Uhr

Also erstmal: Der kuchen hat geschmeckt, ABER:
die backzeit von 20 min bei 170 grad kommt nich so ganz hin>>als wir den kuchen umdrehen wollten weil er oben schon nomnomnom aussah, floss der ganze scheiß auseinander! wir hams nochmal zurück in die röhre; er war dann erst nach weiteren 20 min bei 250 GRAD! fertig!!!!!!

ps. nich dass sie mich falsch verstehen; hat schon gut geschmeckt des zeug

Sabina392

17.10.2011 17:16 Uhr

Hallo NomNomNom12321

oi das tut mir leid das er dir misslungen ist, ich selbst hatte bisher noch keine probleme damit.

Ja wenn bei mir mal die kuchen auf der oberfläche zu schnell-zu braun werden, lege ich einfach backpaier oben drauf ! :) viel spaß beim backen !!

LIEBE GRÜSSE

agreppina

09.11.2011 14:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Was tun wenn das Telefon klingelt die Schwiegermutter dran ist und sich zum Kaffee anmeldet und zwar in 1 h????

Panisch an den Pc rennen mit glück dieses Rezept finden Kinder und gatten in die Küche schicken panisch die Wohnung aufräumen (und das furchtbare tafelsilber das man von Schwiemu zur Hochzeit bekommen hat raussuchen und polieren)
und 1h später Tiefenentspannt (zumindest an der Oberfläche) die Tür öffnen und lächeln.

Mit anderen Worten Danke für dieses Kinder, Gatten und Schwiegermutterüberfall geeignete Rezept (sehr lecker im übrigen :D)!

Aggi

Sabina392

09.11.2011 19:02 Uhr

Hallo Liebe agreppina:)

Vielen Dank ich freue mich sehr das es euch gut gelungen ist und geschmeckt hat !!

Liebe Grüße Sabi392

dom1816

12.01.2012 15:34 Uhr

Hallo miteinander, ich habe gestern meinerfrau zur Überraschung auch so einen Kuchen gemacht und muss sagen ja des bringen sogar wir männer zam..hehe..

Er war sehr lecker doch mit der Backzeit haut des ned ganz hin...hat dann doch bissal länger gebraucht aber sonst perfekt...lg

galwayindecember

12.01.2012 23:05 Uhr

Hallo,

mache gerade den Kuchen...
hab ihn jetzt schon seit gut 45 min. im Ofen und er ist innen
immer noch flüssig!!!
Hmm...ich hoffe er wird irgendwann noch fest...keine Ahnung was
ich falsch mache, habe das Rezept genau befolgt und habe ihn
gleich von anfang an bei 180Grad rein (20min.) ...
vielleicht wird er noch was !?!

Sabina392

12.01.2013 21:26 Uhr

das rezept ist auf ein backblech ausgelegt.
bei einer form dauert es dementsprechend länger -wenn er dir oben zu dunkel wird deck ihn doch bitte ab.

liebe grüße

leckermama1

03.02.2012 12:19 Uhr

Hallo,
habe den Kuchen gerade aus dem Ofen genommen,hhhhhmmmmmmm
echt super.Habe noch 2 zitronen ausgepresst und mit hinein getan.Dann noch glasur darüber,habe gerade eine ecke probiert einfach super.........

vienn

20.02.2012 11:23 Uhr

Ich war auf der Suche nach einem Rezept, dessen Zutaten ich schon zu Hause hatte und nicht erst noch einkaufen muss und da kam dieser Zitronenkuchen gerade recht. :)

Der Kuchen ist lecker geworden. Ich habe etwas variiert und auch den Saft von 2 Zitronen hinzugefuegt und mit etwa 100g Mehl den Teig wieder etwas eingedickt. Mir schmeckte er etwas zu sehr nach Ei, weswegen ich naechstes Mal 2 Eier weniger nehme.

Den Kuchen habe ich einmal in einer Sandkuchenform gebacken und zu 2/3 aufgefuellt. Der Rest kam in kleine Muffin-Foermchen. Die Muffinfoermchen wurden etwa 20 Min. bei 180 Grad gebacken und wurden so ganz gut gar, doch den Kuchen musste ich bestimmt etwa 40 Minuten im Ofen lassen. Aber, wenn man regelmaessig nach dem Rechten schaut und den Kuchen mit Backpapier abdeckt, dann wird er auch gut.

Wird auf jeden Fall wiedergemacht. :)

zuckerbrezn

22.02.2012 16:00 Uhr

das rezept ist einfach klasse,hab ihn meinen schwager zum geb. gebacken und alle waren begeistert.
ich werde ihn jetzt öfter mal backen.
danke :)

Lala_kocht

07.03.2012 19:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super einfaches Rezept und der Kuchen wird bei mir jedes mal super saftig!

Vielen Dank!

creative-sis

01.04.2012 15:37 Uhr

Habe grad die Hälfte des Rezepts gemacht, als Muffins und kleine Gugelhupfe ;) Habe anstatt Aroma "nur" Zitronensaft genommen...I love it!

Lieben Gruß

Kleinmoerchen

19.04.2012 08:13 Uhr

Der Kuchen ist wirklich köstlich.

Nur die Angabe der Backzeit stimmte bei mir überhaupt nicht :-( - schön wäre auch, wenn Du noch angeben würdest, ob Du mit Umluft oder Unter-, Oberhitze bäckst. Danke !

Annilein1809

25.04.2012 08:22 Uhr

Ich habe anstatt Aroma eine halbe Zitrone ausgepresst und die Schale einer Biozitrone gerieben. Der Kuchen war sehr zitronig, sehr sehr lecker und ich werde ihn ganz sicher nochmal backen.

Danke für das tolle Rezept!!

LillyHidomi

12.05.2012 21:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept heute ausprobiert (nur die halbe Menge) und es ist ein wirklich leckerer Zitronenkuchen dabei herausgekommen.

Leider hat die hier angegebene Backzeit wenig mit der Realität zu tun. Ich habe meinen Kuchen nach 20 Minuten mit Alufolie abgedeckt, weitere 15 Minuten gebacken, dann auf 200 Grad hochgestellt und weitere 10 Minuten gebacken (also insgesamt 45 Minuten).
Innen ist er trotzdem noch ein wenig feucht, aber vielleicht liegt das nur daran, dass er noch ein bisschen warm ist (es ist ja viel Butter drin).

Statt Zitronenaroma habe ich den Abrieb einer und den Saft einer halben Zitrone verwendet.

Zusätzlich habe ich den Kuchen noch mit einer Glasur aus ca. 4 EL Zitronensaft und 150g Puderzucker bestrichen.

Trixi1906

10.06.2012 15:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Leute =)

Super Rezept, habe es eben ausprobiert. Mein Mann wird begeistert sein ;) An all die, die mit der Backzeit nicht auskommen, die 20 Minuten beziehen sich darauf, wenn man den Kuchen auf einem Backblech macht. In einer Kastenform kann er gut und gerne 1 Stunde oder mehr backen. Wenn er zu braun wird und von innen immer noch flüssig ist, einfach den Kuchen mit etwas Alufolie abdecken, damit er nicht schwarz wird. am Besten mit der matten Seite nach oben.

Gutes Gelingen!

tetleys

05.07.2012 13:52 Uhr

Danke für das tolle Rezept! ich habe gerade Muffins draus gemacht und noch ein bisschen Mohn mit rein, als Farbeffekt und weil es mich an England erinnert (Lemon-poppyseed muffins!). Das ging auch mit nur 2 Eiern und zusätzlich dem Saft von einer halben Zitrone hervorragend und sie sind total saftig.

Sabina392

06.07.2012 10:57 Uhr

hallo tetleys freut mich das es dir gefallen hat und danke für die neue idee werde ich auch ausprobieren!
Liebe grüße

mobbelche61

14.07.2012 18:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo
ich bin eine ganz gute Bäckerin, bin aber immer wieder auf der suche nach ganz einfachen Rezepten die saftig sind, da mein Mann zum Frühstück immer nur Kuchen isst und ich nicht immer Lust habe zu backen, muss der Kuchen die ganze Woche essbar sein.
Der Kuchen ist grade im Ofen...ich denke, das er ganz klasse schmeckt.
Habe Ihn auch mit Zitronensaft und Zitronenschale verfeinert.

WICHTIG! Es ist ein Rührteig. Wenn man eine normale Springform nimmt beträgt die Backzeit garantiert mehr als 1 Std.
Des Weiteren kann man den Kuchen genauso gut bei 160 C mit Unter- und Oberhitze backen. Dann verbrennt er auch nicht.
Ich persönlich backe am liebsten mit Unter- und Oberhitze! Umluft trocknet gerne ein wenig ein.

Der Kuchen ist goldgelb und durch...

Übrigens wer Fragen zum Backen hat jederzeit anmailen ich gebe gerne Antwort.

zuckerguschel

20.07.2012 14:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

genau, perfekt für den Burgkuchen zum Kindergeburtstag auf einer Burg! Die Kinder waren begeistert und haben das gute Stück fast komplett aufgegessen :-) Das ist doch der schönste Dank! Danke sabina392 für das tolle, einfach Rezept! Zwei Fotos hab ich hochgelagen :-)

xXzahnfeeXx

10.10.2012 01:30 Uhr

Hallo....Sabina392,

Habe gerade dieses Rezept ausprobiert und daraus einen Geburtstagskuchen in Form eines Marienkäfers gemacht. Anstelle des Zitronenaromas, habe ich geriebene Zitronenschale und Zitronensaft genommen.

rezept war sensationell.... supersaftig und superlocker und trotzdem sehr gut zu schneiden. Siehe Fotos.

***Danke für das Rezept***

Liebe Grüße

tinashan

29.12.2012 20:43 Uhr

Hallo xXzahnveeXx,

dein Marienkäferkuchen sieht ja genial aus!!!!! Bitte hilf mir uns schreib mir, wie genau du die rote Glasur, bzw. die Verzierungen gemacht hast.

Vielen Dank!!

xXzahnfeeXx

20.11.2012 16:27 Uhr

Hallo Sabina392,

....endlich sind die Bilder freigeschaltet... das hat ja ganz schön lange gedauert ;o))))

Viel Spass mit den Bildern und Danke für das tolle REzept
de ZAhnfee

NadiWin

29.12.2012 00:07 Uhr

Hallo,
nun wollte ich auch endlich mal meinen Kommentar zu diesem Rezept abgeben. Ich habe diesen Kuchen jetzt schon einige Male gebacken und ich werde ihn mit Sicherheit noch öfter backen, sooo einfach und vor allem sooo LECKER!!!Genau so wie die Muffins die ich aus diesem Teig mache, geht ruck-zuck und schmecken locker leicht und saftig. Obendrauf eine Zitronen- oder Schokoglasur... und fertig.
Für mich der perfekte Teig!
Vielen Dank!

misspeff

01.01.2013 11:20 Uhr

Boah, ist das ein leckerer Kuchen!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!!! Ich hab nur halb so viel Zucker genommen und es ist ein echter Gaumenschmaus

Vickybackt

19.01.2013 16:45 Uhr

Ich hab den Kuchen heute gemacht und ich hab', damit er noch saftiger wird, den heißen Kuchen mit einer ausgepressten Zitrone bestrichen. Der Saft zieht ein und macht den Kuchen wunderbar saftig und richtig zitronig. Schmeckt toll :) Meine Freundin, der ich den Kuchen zum Geburtstag gemacht habe, war begeistert :) Und ein Einhorn aus Puderzucker kam noch oben drauf. Echt gut geworden. Danke =)

Lg Vicky

SuJu05

18.03.2013 09:53 Uhr

Hallo Vicky,
tolle Idee mit der Zitrone....habe ich ausprobiert und schmeckt klasse, danke!
Liebe Grüße
SuJu05

SuJu05

18.03.2013 10:04 Uhr

Hallo Sabina392,
ich habe schon so einige Zitronenkuchen gebacken...aber dieser ist klasse. Super schnell vorzubereiten und sowas von lecker!!
Und an alle, die sich über die angegebene Backzeit "beschweren"...ist doch klar, dass es in einer Form länger dauert, als auf dem Backblech.....40-50 Minuten benötigte er in einer normalen, runden Springform, bei 170° - kein Problem.
Liebe Grüße
SuJu05

misspeff

18.05.2013 18:41 Uhr

Hallöchen, ich hab den Kuchen schon x-Mal nachgebacken und ich finde ihn perfekt!

Wie hast du die kleinen Küchlein geformt? Das würde ich auch gerne mal nachbacken, die sehen so süß aus!

Küchenhexe62

06.03.2014 07:30 Uhr

Hallo, eine Frage hätte ich: Kann ich die Margarine durch Butter ersetzten? Bin mir beim Backen immer unsicher, etwas zu ändern. Vielen Dank

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de