Kartoffelsalat

frisch, mediterran
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), festkochend
2 m.-große Spitzpaprika, rot
1 Bund Petersilie, glattblättrig
Zwiebel(n), rot
Peperoni, eingelegt, scharf
Zitrone(n), der Saft davon
  Öl, neutral, Sonnenblumenöl
  Salz
  Pfeffer
2 TL Sumach
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln am Vortag kochen, ich bevorzuge Bio-Linda, dann Kartoffeln pellen, vierteln und in Würfel schneiden.
Die Spitzpaprika mit einem Sparschäler schälen, wer mag, kann das auch lassen, bekömmlicher sind sie ohne Schale. Zwiebeln geschält in Ringe schneiden. Petersilie waschen und klein hacken. Die eingelegten Peperoni abtropfen und abtupfen und in Streifen schneiden.
Alle Zutaten zu den Kartoffeln geben und den Saft einer Zitrone darüber geben. Gut mit Salz und wenig Pfeffer abschmecken und untermengen. Etwas durchziehen lassen und dann erst! das Sonnenblumenöl dazu geben. Vor dem Verzehr eine halbe Stunde ziehen lassen.

Passt gut zu Gegrilltem oder auch nur ein lecker Baguette dazu reichen.

Kommentare anderer Nutzer


jd140801

19.02.2011 19:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Veronika,

getestet und für gut befunden, kurz und bündig.

Verändert habe ich nichts, doch, ich hab 6 Pepperoni genommen, aber sie waren ziemlich klein und ich habe auch mildes Olivenöl statt Sonnenblumenöl benutzt. Ich denke, dies kleine Veränderung ist akzeptabel.

Da ich zur Zeit nach WW esse, kann ich für andere WWler gleicht die PP liefern.

Mit 3 Esslöffeln Öl hat dieser Salat pro Portion nur 7 PP.
Da kann man sich schon ordentlich satt essen (wenn man noch 1-2 Steaks als Beilage nimmt - sind zusammen nur 12 PP, genau das richtige für einen sommerlichen Grillabend)

LG

Heinz

veronika211

19.02.2011 19:30 Uhr

Hallo Heinz,

mit diesen \'Veränderungen\' kann ich leben;-)))

vielen Dank für deinen netten Kommentar:-)

Liebe Grüße, Veronika

jaylo5

01.07.2011 10:46 Uhr

leider ist dieser Kartoffelsalat doch eher 08/15....
also eher "geschmacksneutral" !
habe bereits bessere Rezepte aus CK ausprobiert!!
Hätte ich nicht noch ein wenig nachgebessert, wäre es schade um die Zutaten gewesen!
Sorry!
grüssle
jaylo

veronika211

01.07.2011 10:58 Uhr

...dann mach deinen Kartoffelsalat eben nach anderen Rezepten und gebe nicht so stumpfsinnige Kommentare ab...wenn frau nicht kochen sol sie es mit sich selbst ausmachen...

Veronika

jd140801

03.07.2011 15:45 Uhr

Geschmacksneutralität liegt in diesem Fall wohl eher an dir selbst.

Bei den Zutaten und entsprechender Dosierung der Gewürze kann von Geschmacksneutralität eigentlich keine Rede sein.

Silke0150

13.07.2012 10:32 Uhr

Also ehrlich, \"geschmacksneutral\" kann der Salat mit den Peperoni nun wohl wirklich nicht sein - oder nicht richtig gelesen???
@Veronika: So einen Kommentar sollte man einfach ignorieren ;-))
Liebe Grüße, Silke

bablin

13.07.2012 13:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wenn dieser Kartoffelsalat \"geschmacksneutral\" schmeckt, dann würde ich es auf ehesten auf geschmacksarme Kartoffeln schieben. Pellkartoffeln sollten ja schon einen würzigen Eigengeschmack haben, der durch die angegebenen Zutaten m. E. hervorragend unterstrichen wird. Den Hinweis auf Bio-Linda sollte manfrau hier ruhig ernst nehmen.

Gartenliebe

13.07.2012 13:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

..wer eher auf die Mayo-beladene Variante steht, dem mag das u.U. nicht schmackhaft vorkommen,,)) - ist auch klar: Mayo, Speckwürfel, ggf. geröstete Zwiebeln überlagern den Kartoffelgeschmack völlig und viele Menschen stehen einfach auf diese Varianten, kennen gar nichts anderes. ..und lernen sie es dann kennen, passiert eben genau das!

Ich persönlich mag die Variante dieses Kartoffelsalates, der andere Speisen harmonisch begleiten kann - falls man die dazu überhaupt braucht!
Habe ihn gerade gestern zubereitet und er war solo gegessen eine wirkliche Wucht!
Vorstellen kann ich ihn mir aber auch sehr lecker zu einem zarten Stück gegrilltem Fleisch.

Ausgezeichnet und voll auf meiner Wellenlänge. Danke für das bereichernde Rezept!

LG von der Gartenliebe

veronika211

13.07.2012 16:31 Uhr

Lieben Dank, Gartenliebe!

Ja, es ist richtig, dieser Salat ist eigentlich \'solo\' gedacht oder mit Fladenbrot und/oder auch zu Gegrilltem.

Danke für deine gute Bewertung.

LG, Veronika

christina69zs

25.03.2012 18:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
hatte bisher ganz verpasst, das Rezept zu bewerten u. einen Kommentar zu schreiben - sorry!
Diesen leckeren, frischen Kartoffelsalat habe ich inzwischen schon öfters zubereitet. Halbierte Cocktailtomaten sind eine tolle Bereicherung! Wer es mag, kann auch etwas Feta in den Salat bröseln!!
LG
Christina

veronika211

25.03.2012 22:10 Uhr

Hallo christina69zs,

lieben Dank für deinen netten Kommentar und die Fotos!
Das mit dem Feta ist eine gute Idee und auch sehr passend;-)

LG, Veronika

Pajato

13.07.2012 09:50 Uhr

liebend gerne würde ich diesen Rezept auprobieren.
Bitte um Info, was ist Sumach?
Danke!

veronika211

13.07.2012 10:52 Uhr

Hallo Pajato,

du bekommst das Sumach bei einem türkischen Händler für wenig Geld, ansonsten, online bestellen;-)

LG, Veronika

versatil

13.07.2012 11:02 Uhr

Hallo Veronika,
es ist mir völlig schleierhaft, wie man einen Kartoffelsalat als "Geschmacksneutral" bezeichnen kann, der mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Peperoni sowie Gemüse und Würzkräutern gewürzt wird. Ich fürchte, da sind die Geschmacksknospen nicht mehr intakt, oder es fehlt an elementaren Grundkenntnissen - MIR und meiner Familie hat er jedenfalls sehr gut geschmeckt.

LG , Jürgen

veronika211

13.07.2012 11:16 Uhr

Hallo Jürgen


und lieben Dank *kiss*

LG, Veronika

Pajato

13.07.2012 11:07 Uhr

was diskutiert ihr hier über so ein Unsinn?
Geschmäke sind eben unterschiedlich und CK zum ausprobieren da...
mal schmeckt es, mal nicht. So ist es eben. Mal verliert man, mal gewinnen die anderen :-)))

Danke für die Erklärungen über Sumach :-)

veronika211

13.07.2012 11:16 Uhr

Bitte;-)

jd140801

13.07.2012 12:42 Uhr

@kleinefee

gibt es in deiner Nähe kein türkisches Lebensmittelgeschäft?
Da bekommst du sowas ganz sicher. Hier ist an jeder Ecke so ein Laden.
Mango würde ich auch nicht gerne als Ersatz für Sumach nehmen.

Gruß
Heinz

kleinefee1983

13.07.2012 13:00 Uhr

Nee, leider nicht. Ich wohne zwar in einer Großstadt, aber eher am Rand, etwas ländlich. Ich müsste mindestens 4-5 Stadtteile weiter, um einen geeigneten Laden zu finden. Das ist mit krankem Kind und ohne Auto etwas umständlich. ;)
Ich guck mal, wie ich das mache. Man, bzw frau ist ja kreativ. ;)
Die Kartoffeln kochen schon - bis gleich.

kleinefee1983

13.07.2012 15:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So, wieder zurück.
Ich wollte das Rezept eben bewerten, aber irgendwie habe ich das angeblich schon. Dabei habe ich mir die Bewertungen eigentlich nur vorhin angeschaut... *Kopf kratz*
Ich guck mal, ob ich das irgendwie ändern kann - würde dir gerne 4 Sterne geben.
Habe das Rezept ausprobiert und hatte auch etwas Sumach. Meine Freundin hat mir eben extra was vorbei gebracht und durfte im Gegenzug mit essen. ;)
Wir fanden es echt lecker.
Ich habe allerdings keine scharf eingelegten, sondern frische milde Peperoni genommen, weil mein Sohn ja mit essen wollte. ;)
Außerdem habe ich die roten Zwiebeln durch Frühlingszwiebeln ersetzt und muss sagen, es hat wirklich gut geschmeckt. Dazu gab es Putenbrust in einer leichten Curry-Kräutermarinade. Passte sehr gut.

Vielen Dank für\'s Rezept,
kleinefee

veronika211

13.07.2012 16:23 Uhr

Danke, kleinefee!

Ich wollte dir schon schreiben, ob dir nicht deine türkische Freundin behilflich sein könnte, aber nun hat sich das ja erledigt, wie schön!

Mach dir keine Gedanken wegen der Bewertung, ist schon o.k.;-)

LG, Veronika

Thorion

13.07.2012 13:42 Uhr

Hallo Veronika, habe Deinen Kartoffelsalat mit grosser Begeisterung gegessen, ... bitte mach weiter so !!

Von mir bekommst Du die volle Punktzahl, LG, Tom

veronika211

13.07.2012 14:07 Uhr

Hallo Thorion,

vielen Dank für deinen netten Kommentar und die gute Punktezahl:-) *freu*

LG, Veronika

estel0815

13.07.2012 15:07 Uhr

also mir schmeckt er leider auch nicht,tut mir leid,schade um die zutaten

veronika211

13.07.2012 16:25 Uhr

Das tut mir sehr Leid, aber man sieht halt, die Geschmäcker sind verschieden....

don\'t worry...;-)

LG, Veronika

Crossbow17

14.07.2012 17:04 Uhr

Vertstehe ich nicht. Schon beim Zubereiten merkt man doch wo es hinläuft und passt die Würze oder das Rezept an. Sind hier doch so ziemlich Alle keine absoluten Kochlaien. Ich merhe nach einer Gabel ob da noch was fehlt.

Crossbow17, der sich doch sehr wundert

Crossbow17

14.07.2012 17:01 Uhr

Habe ihn genau nach Rezept gemacht und er war wirklich schmackhaft und gut.
Erstaunlich welche Kommentare zu so einem Gericht hier fallen. Wer diesen Kartoffelsalat nicht schmeckt hat ein Problem mit seinen Geschmacksknospen, ob er ihm schmeckt kann hingegen individuell etwas ganz anderes sein. Aber ihn dann nach kurzem Abschmecken noch nachzuwürzen oder zu verfeiern sollte die Kochkünste jedes halbwegs Interessierten nicht überfordern.

jm5C
Crossbow17

veronika211

14.07.2012 20:24 Uhr

Hallo Crossbow17,

danke für deine Bewertung und den netten Kommentar, freue mich, dass sich deine und meine Geschmacksknospen noch nicht verlassen haben;-)))

LG, Veronika

Pelmeniegold

15.07.2012 16:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Veronika !

Ausser den roten Zwiebeln hatte ich zufällig alle Zutaten im Haus und hab den Salat heute gemacht. Ich habe dann normale Zwiebeln genommen, die ich aber blanchiert habe, da wir rohe Zwiebeln im Kartoffelsalat nicht so mögen. Ausserdem kann der Salat im Sommer schnell kippen mit rohen Zwiebeln.
Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten. Es ist eíne interessante und sehr schmackhafte Variante. Mit Zitrone und Sumach werde ich aber beim nächsten Mal etwas vorsichtiger umgehen, der Salat wird schon sehr säuerlich. Man kann den Sumach aber durchaus auch weg lassen, das ist ja eh so etwas wie Zitronensäure.
Wir haben einfach nur etwas Kochschinken dazu gegessen, aber wenn ich wieder mal Schweinemedaillons grille, werde ich bestimmt den Salat mal dazu machen.
Ein leckeres Rezept !

LG Pel

veronika211

15.07.2012 17:32 Uhr

Hallo Pel,

das freut mich sehr und vielen Dank für deine gute Bewertung.

Das mit der Zitrone ist ganz richtig, man muss sich da etwas \'rantasten\' Den ganzen Saft einer Zitrone habe ich allerdings auch mehr oder weniger als \'Richtschnur\' angegeben, ich persönlich gebe den Saft auch nur nach und nach dazu und warte auch, bis der Salat \'gezogen\' ist.

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat.

LG, Veronika

Jupp38

16.07.2012 14:47 Uhr

Hallo Veronika,

Pers. Herabsetzungen sind von Übel. Solche Menschen entlarven sich selbst. Über Geschmack kann man vortrefflich diskutieren, vorausgesetzt man IHN!
Zum Rezept: Wann und wo wird Sumach beigefügt? Angabe fehlt in der Rezeptbeschreibung.
Zur Ergänzung: Sumach = Essigbaum-Knospen. Enthält viel Gerbsäure und Ellagsäure (krebsverhütend).
Auf den Döner muss Sumach drauf.

veronika211

16.07.2012 15:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Jupp,

im Rezept steht doch \'alle Zutaten zu den Kartoffeln geben\'

LG, Veronika

reinue

18.07.2012 10:17 Uhr

Sag mal: Sind da auch Radieschen drin? Auf dem Foto sieht das so aus.

veronika211

18.07.2012 10:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, reinue,

nein, das sind rote Zwiebeln;-)

LG, Veronika

Jusufina

19.07.2012 01:18 Uhr

Habe das Rezept zum Grillen ausprobiert und es hat lecker geschmeckt.
Daher gab es auch, zum ersten Mal überhaupt von mir die volle Punktzahl.
Angeregt wurde ich durch die gehässigen Kommentarw....

veronika211

19.07.2012 07:57 Uhr

Hallo Jusufina,

jetzt musste ich aber doch schmunzeln über deine \'Anregung;-)

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat und lieben Dank für die super Bewertung:-)

LG, Veronika

Lavinaina

24.07.2012 14:20 Uhr

Hallo,Deinen Kartoffelsalat gab es gerade eben zum Mittag.
Ich kann nur sagen einfach Klasse! Genau das Richtige für heiße Sommertage und einfach mal was Anderes. LG :-)

veronika211

24.07.2012 14:55 Uhr

Hallo, Lavinaina,

das freut mich, wenn er euch geschmeckt hat.

Vielen Dank für deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung!

LG, Veronika

Liane63

25.07.2012 06:22 Uhr

Hallo Veronika

Von mir volle Punktzahl!! Hab ihn gestern zum gegrillten gemacht und wir waren alle begeistert! Es ist nicht ein Fatzen übrig geblieben, Lecker , Lecker *schmatz* und endlich mal nicht Majolastig, gerade für den Sommer TOP ! Hab mich genau ans Rezept gehalten ( ausser Sumach, das bekomm ich hier nirgends )

Vielen Dank für das leckere Rezept

LG Liane

veronika211

25.07.2012 08:52 Uhr

Hallo Liane,

es freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Vielleicht kannst du dir mal das Sumach-Gewürz online bestellen, das ist nämlich der gewisse \'Kick\' bei diesem Salat;-)
Habe ihn gerade auch gestern erst wieder gemacht;-)
Vielen Dank für deine super Bewertung:-)

LG, Veronika

cookie60

10.08.2012 08:05 Uhr

Hallo,
und vielen Dank für das tolle Rezept.
Ich hatte verschiedene Esser als Gäste und sogar der "Petersilienhasser" lobte den Salat.
Der Kick sind auch diese scharfen Peperonis und das mir unbekannte Sumach.

Genial zur Grillfeier, aber auch zur Frika zu Hause.

Cookie60

veronika211

10.08.2012 08:09 Uhr

Hallo Cookie60,

vielen Dank für den netten Kommentar und deine gute Bewertung.
Es freut mich sehr, dass der Salat euch geschmeckt hat.

LG, Veronika

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de