Rindergeschnetzeltes mit braunen Champignons und Frühlingszwiebeln

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Gulasch, vom Rind
250 g Crème fraîche
1 EL Tomatenmark
250 g Champignons, braun
Frühlingszwiebel(n)
  Pfeffer
  Salz
  Paprikapulver, rosenscharf
  Harissa
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gulaschwürdel kleiner schneiden und in Öl anbraten. In der Zeit die Champignons in nicht zu dünne Scheiben oder aber einfach in Stücke schneiden. Tomatenmark etwas anrösten und dann die Fleischwürfel damit vermischen. Den Bratensatz mit wenig Wasser ablösen, würzen mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver. Champignons zugeben. Crème fraîche unterrühren und Harissa nach Geschmack. Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten zufügen und bei kleiner Hitze die Sauce noch etwas einreduzieren.

Bei uns gibt es dazu schmale Bandnudeln.

Kommentare anderer Nutzer


luidgardt

30.03.2011 19:48 Uhr

Hallo,

jetzt lese ich heute zum zweiten Mal "Harissa" oder "Harissa-Paste" bei Chefkoch.de. Was genau ist denn das?

Liebe Grüße
luidgardt
Kommentar hilfreich?

Mechthilda

01.04.2011 13:00 Uhr

Ich habe Harissa als rote Flöckchen und Harissa gibt Schärfe. Ich habe keine Ahnung, aus was diese Flöckchen sind - vermute eine Art Pepperoni. Mein Kebab-Mann macht mit eben diesen Flöckchen den gewünschten Schärfegrad auf dem Kebab.

LG
Mechthilda
Kommentar hilfreich?

luidgardt

01.04.2011 13:26 Uhr

Hallo Mechthilda,

vielen Dank für die Antwort. Das könnte ich wirklich mal ausprobieren. Ich schlage es hier mal vor.

Viele Grüße
luidgardt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de