Pumpernickeltörtchen auf schwarzwälder Art

Fingerfood
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Paket Pumpernickel (Taler)
200 g Frischkäse
50 g Schinken, gekochten
Cocktailtomaten
1 Paket Pistazien, gehackte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Frischkäse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen.

Auf die Hälfte der Pumpernickeltaler einen Kranz spritzen, die freie Mitte mit sehr klein geschnittenem gekochten Schinken belegen, die anderen Hälften darauf legen. Mit dem Frischkäse kleine Tupfen, wie auf Torten, aufspritzen, mit 1/8 einer Cocktailtomate mittig belegen und die gehackten Pistazien darüber streuen.

Das sieht aus wie eine sehr kleine Schwarzwälder Kirschtorte.

Kommentare anderer Nutzer


kochschlumpfine

15.01.2011 21:52 Uhr

Ist der Frischkäse nicht zu fest für den Spritzbeutel?

LG Kochschlumpfine

Kaffeeluder

16.01.2011 14:53 Uhr

Hallo Kochschlumpfine,

wenn der Frischkäse nicht direkt aus dem kühlscharnk kommt, läßt der sich ganz gut mit dem Spritzbeuten aufspritzen.

Liebe Grüße vom
Kaffeeluder

mima53

24.01.2011 17:03 Uhr

Hallo Kaffeeluder

diese leckeren Happen sind ruckizucki fertig und schmecken so gut,
ich habe cremigen Frischkäse genommen und einen Topfen/Paprikakäse, lediglich auf die Pistazien habe ich verzichtet

ein Bildchen ist auch unterwegs

liebe Grüße Mima

B-B-Q

20.03.2011 19:02 Uhr

hi guys

gab's heute als "amuse" und hat allen sehr gut geschmeckt. habe allerdings keine Pumpernickeltaler erhalten und musste mit einem Ausstechring solche ausstechen bzw habe "Tortenstücke" von Hand geschnitten; als Füllung hatte ich Lachs verwendet.

Das ganze finde ich ziemlich zeitaufwändig, darum nichts "für alle Tage", aber für besondere Anlässe tip-top

c u

Mike

PS: am Design (siehe Fotos) arbeite ich noch

Kaffeeluder

20.03.2011 19:19 Uhr

Hallo Mike,

danke für die Sternchen und das Du dises Rezept ausprobiert hast, obwohl ein Rezept ist es ja nicht gerade.

Ich hätt ja die viereckigen Scheiben einfach in kleine Quadrate oder Rechtecke geschnitten, den Hantier mit dem \"ausstechen\" hätt ich mir nicht gemacht, und dann hätt ich das nicht als Törtchen verkauft sondern als Schnittchen verkauft (hihihi ich muß gerade lachen, Törtchen und Schnittchen....is mir noch nie aufgefallen daß die für ein und das gleiche stehen, ich glaub ich hab heut nen Clown gefuttert)

Auf die Biler freu ich mich dann schon mal.

Liebe Grüße
Rita

Kaffeeluder

12.04.2011 11:08 Uhr

Hallo Mike,

ohh watt sind die süß.....danke für die schönen Fotos.

Liebe Grüße
Rita

Gold-Bilderrahmen

18.07.2011 10:25 Uhr

Supertolle Idee!!!

Als Variation habe ich in den Frischkäse etwas Meerrettich.
Kleingeschnittener roher Schinken+gedünstete Zwiebeln als "Füllung".

Wird immer mit Begeisterung gegessen (vorallem bei schöner Deko mit Minitomaten und Pistazien/Kapern o.ä.).

Vielen Dank für das tolle "Rezept".

LG

Lilian

farinchen64

11.09.2011 02:04 Uhr

hallo,
die leckeren häppchen,sind schnell gemacht und sehen auf jedem kalten buffett prima aus.
l.g.
farinchen64

blacky278

27.11.2011 14:12 Uhr

Hallo Kaffeeluder, schon ewig wollte ich diese leckeren Teilchen machen, gestern war es soweit. Ein toller Partyhappen und ein totaler Hingucker! Sind bei meinen Gästen toll angekommen und waren ratzfatz aufgefuttert. Wirklich eine geniale Idee. Volle Punktzahl von mir und Fotos sind unterwegs. Und so dolle aufwendig fand ich sie in der Vorbereitung gar nicht.
LG blacky278

KachriBonn

15.02.2012 17:02 Uhr

Habe das Rezepte letzte Woche für eine kleine Party ausprobiert. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Da ich keine gehackten Pistazien im Supermarkt bekommen habe, habe ich stattdessen gehackte Erdnüsse genommen, hat damit auch sehr gut geschmeckt. Wird es bei uns mit Sicherheit öfters geben.
Ein Foto kommt auch bald noch.

susile

08.12.2013 19:55 Uhr

Hallo,
für ein Buffet habe ich deine Taler gemacht. War echt ein Hingucker und schmecken tut es auch noch !
Wird es an Silvester auch geben.
Volle Punktzahl von mir.

Gruß Susile

nicituch

30.03.2014 18:52 Uhr

Hallöchen

Sehr lecker,schnell und einfach zu machen.
LG
Nici

ciperine

02.04.2014 11:59 Uhr

Niedliche kleine Leckerei. Ein bischen fummelig herszustellen, aber immer ein Hingucker.
Ich habe die Kirschtomaten entkernt, damit das Innere nicht unschön hinausläuft.
Für die Füllung habe ich halb gekochten, halb Schwarzwälder Schinken genommen. Das gibt noch mehr Geschmack.
Kann mir als Dekoration auch gut Schnittlauchröllchen vorstellen, wenn man keine Pistazien bekommt (man kann sie ja auch selber hacken)

Ich habe sie als pikanten Gag zu einem Kaffeeklatsch mit freundinnen serviert.
LG Ciperine

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de