Zutaten

250 ml Olivenöl, kalt gepresstes
125 g Meersalz, grobkörniges
3 EL Majoran
3 EL Rosmarin, fein gehackt, frisch
1 EL Thymian
2 EL Pfeffer, grob geschroten, evtl. auch mehr
375 g Kirschtomate(n)
125 ml Weißwein, (Riesling)
Zitrone(n)
 einige Lauchzwiebel(n)
6 Zehe/n Knoblauch, frischen
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst werden 3 frische Doraden, sofern nicht schon bei dem Fischhändler eures Vertrauens geschehen, geschuppt und ausgenommen.
Das Meersalz und die anderen Gewürze (Majoran, Pfeffer, Thymian, Rosmarin) werden in einer Schale gut durchgemischt, damit anschließend die Doraden von innen gut einreiben.
Das verbliebene Gewürz wird zusammen mit dem Olivenöl und dem Weißwein gemischt und in eine große Auflaufform gegeben.
Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden und gut in den Fischen verteilen.
Kirschtomaten halbieren und zusammen mit jeweils einem Stück Lauchzwiebel ebenfalls in die Fische einfüllen (je Fisch werden ca. 3-5 Kirschtomaten passen).
Die Fische in die Auflaufform legen und mit einem Pinsel etwas von dem Olivenöl - Weißwein - Gewürzgemisch über die Fische verstreichen.
Anschließend etwas Zitronensaft über die Fische träufeln.
Die restlichen Kirschtomaten und Lauchzwiebeln ebenfalls über den Fischen verteilen.
Die Doraden dann in einem bei 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen lassen.

Als Beilage kann ich Wildreis und Spinat sehr empfehlen.
Auch interessant: