Kokos - Schaum - Schnitten

herrlich zart und flaumig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Butter, weich
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
6 EL Milch
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Glas Marmelade (Johannisbeer- oder Himbeer-)
Eiweiß
250 g Zucker
300 g Kokosraspel
1 Rippe/n Schokolade (Koch-)
1 EL Kokosfett
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Mehl mit Backpulver versieben und mit der Milch unterrühren. Den Teig auf ein befettetes Backblech streichen und bei 180°C ca. 10 min. backen.
Währenddessen das Eiweiß steif schlagen, den Zucker einrühren und die Kokosraspeln unterheben. Die Marmelade etwas erwärmen und gut verrühren.
Das Blech aus dem Backofen nehmen und die Marmelade mit einer Teigkarte vorsichtig auf dem Kuchen verstreichen. Die Kokosmasse gleichmäßig darauf verteilen und noch einmal 10 min. bei 180°C backen (Stäbchenprobe).
Die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen, glatt rühren und mit einer Gabel auf den Kuchen spritzen.

Kommentare anderer Nutzer


Jesira

26.05.2011 20:55 Uhr

Hallo zusammen.

Ich schau mich hier mal um und finde ja echt suuuuper leckere Rezepte.
Nun bin ich auf das hier gestoßen und würde gerne wissen, was denn eine Kochschokolade ist?
Ist damit die Blockschokolade gemeint?

Würde auch gerne wissen, ob es eine alternative zu Kokosfett gibt?

Bin noch totaler Backneuling und kenn mich da noch nicht so aus, würde das Rezept aber gerne mal speichern und mich daran versuchen ^^

Dankeschön schon mal

Liebe Grüße Avi

aloisia

26.05.2011 22:27 Uhr

hallo
ja ,kochschokolade nent man in Österreich die blockschokoladem und statt kokosfett kannst du auch Butter nehmen
lg aloisia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de