Apfelkuchen

nach Großmutters Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Margarine
250 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 kg Äpfel
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten zusammenmischen und die Apfelscheiben unter den Teig heben.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei ca. 220°C knapp 30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


mostrichtopp

04.03.2011 13:44 Uhr

Ich habs auspropiert, iss einfach nur Klasse. Nehme aber immer 2 Kilo Äpfel ist dadurch sehr saftig.

heidischaefer

23.06.2011 12:55 Uhr

Ist super klasse, schnell zubereitet und auch mit Süßkirschen und Streusel ein Genuss.

IsilyaFingolin

21.02.2012 14:27 Uhr

grüß euch,
mmmmmhhhh - einfach nur lecker. ich hab - weil heut allein - alles durch 5 geteilt ( wegen der Eier) und dann in kleine Glasschälchen in der Mikro gebacken. Eigentlich wollte ich die zwei anderen für morgen lassen ...daraus wird wohl nichts. Lauwarm mit Puderzucker....ein Traum

LG Isy

IsilyaFingolin

21.02.2012 14:29 Uhr

oh ja noch vergessen - statt eine halbe Stunde nur 15 - 20 min in der Mikro ( mit Backfunktion), sonst werden sie denk ich hart

LG

Ange2010

21.09.2012 12:00 Uhr

ich habe 5 Sterne gegeben,

1. der Kuchen kann wirklich in 15 Minuten gemacht werden
2. der Kuchen schmeckt ,mit einfachen Zutaten, echt Super

mit Puderzucker bestreut - Sahne - und Vanilleeis.

Ein himmlisches Vergnügen

Liebe Grüße

Ange2010

chrigu74bern

19.10.2012 20:28 Uhr

Sehr leckerer und einfacherer Kuchen. Nach dem Backen kann man ihn noch gut mit Aprikosenkonfitüre bestreichen (aprikotieren) und mit gerösteten Mandeln bestreuen, sehr lecker.

Teufelchen85

26.11.2012 20:23 Uhr

Super Rezept!!!! Yammi!

Vor ein paar Tagen hatte ich das Rezept als Kuchen gemacht, aber da wollte der Teig einfach nicht durchbacken und der Kuchen war in der Mitte nicht ganz fest :-(
(dem Geschmack hat es aber keinen Abbruch getan)

Heute habe ich es abgewandelt:
Ich habe 100g vom Mehl durch Weizenvollkornmehl ersetzt, etwas weniger Äpfel genommen und den Teig in Muffinförmchen gefüllt. Vorm Backen habe ich die Muffins mit Mandelblättchen bestreut und ca. 10-15 min im Ofen gebacken.

Ich übertreibe nicht.... sie sind super lecker!!!OMG. Ich bin gespannt wie sie morgen ausgekühlt schmecken!

Rezept ist schon gespeichert... es ist so schnell und einfach!!! Super.

KochMaus667

03.01.2013 20:05 Uhr

Ein etwas anderer Apfelkuchen! Ich kenne das Rezept schon viele Jahre und erst war ich skeptisch, weil die Äpfel unter den Teig kommen. Einfach zu machen, einfach lecker. Zum Schluß rühre ich noch 200 g Puderzucker mit kaltem Wasser an und verteile den Guß auf dem heißen Kuchen.
5***** von mir!

lg Jutta

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de