Würzige gefüllte Paprika

eine schnelle und leckere Variante des Klassikers - ohne Kohlenhydrate
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Paprikaschote(n)
500 g Mett oder
  Hackfleisch, nach Wunsch gewürzt
1 Glas Senf (Löwensenf Rouladen-Füllung)
 n. B. Petersilie, frisch oder TK, gehackt
4 Scheibe/n Käse (z.B. Gouda)
250 ml Brühe, klare, instant
 n. B. Tomatenmark
 evtl. Gewürz(e) nach Wahl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Den Backofen auf 180°C (Umluft, Ober-/Unterhitze: 200°C) vorheizen. Die Paprikaschoten waschen und aushöhlen. Der Deckel wird hierbei nicht zwingend benötigt.

Nun die Paprikaschoten innen mit einem kleinen Löffel mit der Rouladenfüllung ausstreichen. Mett (oder selbst gewürztes Hackfleisch) mit der gehackten Petersilie vermischen. Wie viel, muss jeder selbst abschätzen. Dann die Paprikaschoten mit dem Mett füllen und in eine Auflaufform stellen.

Die Brühe mit ein wenig Tomatenmark verrühren. Das Brühe-Tomatenmarkgemisch in die Auflaufform zwischen die Paprikaschoten gießen. Wer möchte, kann gerne die Brühe und die Paprikaschoten nachwürzen. Ich benutz zum Beispiel gerne Thymian.

30 - 35 Minuten, je nach Größe der Paprika, schmoren. 5 Minuten vor Ende der Backzeit jeweils eine Scheibe Käse auf bzw. in die Paprika geben und zerlaufen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


knobichili

12.01.2011 14:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi RiceBunny,

diese Variation mit dem Senf ist wirklich mal etwas anderes und hat uns sehr gut geschmeckt.

Zum Überbacken habe jedoch Mozzarellakäse genommen und diesen mit etwas Basilikum bestreut.

Liebe Grüße

knobi
Kommentar hilfreich?

nicma75

18.03.2011 21:35 Uhr

wieso steht denn da "ohne kohlenhydrate" ? paprikaschoten haben sehr wohl kohlenhydrate und auch in senf und brühe ist dies enthalten...

grüße
nicma75
Kommentar hilfreich?

malva66

25.05.2011 15:53 Uhr

@nicma75,

vermutlich weil der sonst obligatorische Reis weggelassen wurde...

LG, malva
Kommentar hilfreich?

chuckydd

03.12.2011 20:44 Uhr

Super lecker!!! Vorallem mit dem Senf.
Kommentar hilfreich?

bettychinchilla

23.02.2012 19:50 Uhr

Lecker war's. Nur die Soße war bisschen zu flüssig!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Pumpkin77

10.06.2014 13:09 Uhr

Hallo RiceBunny, ich hab das Rezept auch letzte Woche ausprobiert, es war super lecker.
Habe nicht ganz so viel Senf an das Hack gemacht, stattdessen noch etwas Feta und die restliche Paprika (vom Deckel) mit rein geschnippelt. Das war auch richtig gut. Die Garzeit und auch die Temperatur werde ich beim nächsten Mal auch etwas runter drehen. Leider ist mir die ganze Brühe einfach nur angebrannt in der Auflaufform. Aber das bekomm ich beim nächsten Mal auch besser hin. Ich werde es aber definitiv wieder machen.

Danke dafür und viele Grüße,
Pumpkin
Kommentar hilfreich?

rkangaroo

30.08.2014 08:34 Uhr

Hallo,

ich hatte zwar nur mittelscharfen Senf genommen, war trotzdem sehr pikant mit dem Senf am Hack. Auch war alles schnell zubereitet. Die Schoten habe ich mit Milder Chilli-Majonaise ausgestrichen. An die Sosse habe ich noch etwas getrockneten Majoran gestreut.
Auf jeden Fall werde ich diese Variante jetzt öfters kochen - evtl. aber ein wenig länger braten (Mann wars doch noch etwas zuuuuu knackig).

Danke fürs Rezept!

Gruss aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

urmel12687

01.10.2015 21:50 Uhr

Hallo,

heute gab es die Paprikaschoten.
Die abgeschnittenen Deckel habe ich ganz klein gewürfelt
und mit dem Senf u. der Petersilie unter das Mett gemischt.

30 - 35 Min. reicht bei Weitem nicht aus.

Ich hatte sie 45 min. im Ofen und das Mett war noch nicht durch
und die Paprika immer noch sehr bißfest.

Wenn ich es nochmal mache werde ich sie 60 Min. backen.

LG urmel
Kommentar hilfreich?

AlesaM

26.01.2016 11:56 Uhr

Sehr lecker. Selbst mein Mann fand es super und er isst eigentlich nicht so gerne Paprika
Kommentar hilfreich?

AlesaM

26.01.2016 11:58 Uhr

Ach... Und ich hab noch ein bisschen Schafskäse unter das Hackfleisch gemischt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de