Kartoffelsalat

gesamtdeutscher Kartoffelsalat (weil wenig Majo und auch Brühe vorhanden sind) anfängertaugliches Grundrezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 kg Kartoffel(n), (festkochende Sorte)
1 m.-große Zwiebel(n), (feinst gewürfelt)
250 ml Gemüsebrühe oder Geflügelbrühe
3 EL Weißweinessig (mild, z.B. Marc de Champagner Essig)
2 EL Dijonsenf, mit grünem Pfeffer
200 g Mayonnaise, (selbstgemacht oder wirklich gutes Fertigprodukt)
6 kleine Gewürzgurke(n), (fein geschnitten)
 etwas Gurkenflüssigkeit
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln mit etwas Salz kochen, abgießen und pellen. Erkalten lassen und dann in dünne Scheiben schneiden (nicht hobeln, sonst werden die Scheiben zu dünn)

Brühe aufkochen und die fein gehackte Zwiebel etwa 2-3 Minuten darin kochen lassen, den Essig dazu geben. Von Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Senf dann einschlagen. Die Brühe-Zwiebelmischung über die Kartoffelscheiben geben, unterrühren und etwas ziehen lassen. Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und auf die Masse geben. Die Majo mit dem Gewürzgurkenwasser aufrühren und über die Masse geben, vorsichtig unterheben und ziehen lassen.

Dies ist ein Grundrezept. Im Sommer mach ich das gerne mit getrockneten und dann eingelegten Tomaten (in Stückchen geschnitten), fein geschnittene Frühlingszwiebel, Radieschenscheiben oder auch Olivenstückchen. Geht auch prima mit Steak- oder Bratenresten, frischen Kräutern oder auch quer durch den Kühlschrank.... etwas Paprika, Tomate, Gurkenstücke etc.

Meine Fußballer mögen den einfach nur so zum Braten oder Schnitzel, aber der Salat lädt zum "Spielen" ein.

Kommentare anderer Nutzer


Cönnchen0503

31.12.2010 13:20 Uhr

Habe mir dieses Rezept heute ausgesucht und selbstgemachte Mayonnaise hinzugefügt. Schönes Grundrezept.
Ich gebe noch hartgekochte Eier und Schnittlauch hinzu.
Deine Vorschläge für den Sommer hören sich auch lecker an.
Vielen Dank!
LG Conny

Wünsche dir einen guten Rutsch und einen tollen Start ins Neue Jahr!

Cargi

03.01.2011 12:24 Uhr

Erst war er da, dann war er weg und jetzt ist er wieder da! Super! Ich hatte mir das Rezept im 1. Anlauf ausgedruckt und gleich gemacht, ratz-fatz war der von meinen Kumpels weggefuttert. Der wird wieder gemacht! Echt einfach, echt lecker und echt günstig! Mein erster selbstgemachter Kartoffelsalat und alles weggeputzt, das macht echt glücklich! Fertigkartoffelsalat kommt mir keiner mehr durch die Tür!

Wir haben übrigens Frikadellen dazu verputzt ;-)

Gruß

Cargi

Lissy32

06.01.2011 14:15 Uhr

Huhu Vini,

ich freu mich immer wenn ich Deine Rezepte in der Gruppe sehe. Sie sind gut erklärt und schonen somit meine Nerven, meine Kinder mögen sie immer (Du bist ja auch Mutter und somit ist das alles wohl auch erprobt) und oft sind sie wie der Kartoffelsalat auch noch günstig, das schont dann meinen Gedbeutel. Die anderen Rezepte sind dann für besondere Feiertage.

Ich bin gespannt was weiter kommt.

Für den karrtoffelsalat bekommst Du von uns volle Punktzahl!

Grüsse

Lissy

Odie2006

19.05.2011 15:11 Uhr

Soooooooooooo lecker. Heute zu Mittag gemacht. Hmmmmmmm einfach nur toll ;-)

-Harpyie-

11.06.2011 17:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Perfektes Basisrezept! :)
Habe etwas weniger Kartoffeln genommen und noch mit 4 Äpfeln, 4 hart gekochten Eiern und 250 g kross gebratenem, seeehr klein gewürfeltem Speck ergänzt (nach dem braten auf Küchenpapier erkalten lassen).

marc-lima-peru

17.10.2011 01:37 Uhr

da ich seit 7 jahren in peru lebe hatte ich die letzten 7 jahre keinen kartoffelsalat,gibts hier nicht.habe soeben dein rezept probiert und muss sagen der schmeckt echt superlecker und ist sehr einfach zu fertigen.danke für dein rezept

Dumbledore1005

10.03.2012 12:58 Uhr

Lecker, hab zum ersten mal Kartoffelsalat gemacht, und dieses Rezept ist echt total lecker.
Danke fürs Rezept!

Wolke4

23.04.2012 15:06 Uhr

Hallo,

bei uns ist der "gesamtdeutsche Kartoffelsalat" (den Namen find ich übrigens klasse :-) ) auch sehr gut angekommen. Bisher hab ich Kartoffelsalat immer mit Mayo und Sahne zubereitet, aber diese "schlankere" Version hat uns auch sehr gut geschmeckt.

Bei uns gab´s gebratenen Leberkäse dazu
Foto ist unterwegs

Liebe Grüße
W o l k e

Viniferia

04.05.2012 12:26 Uhr

Huhu Wolke,

da freu ich mich aufs Foto! Dankeschön!

LG

Vini

hybris

07.05.2012 09:33 Uhr

Danke fuers Rezept!
sehr sehr lecker!!

spicyangel

25.05.2012 06:51 Uhr

Dieses Kartoffelsalat werde ich jetzt immer machen. Er ist so flexibel. Vlt schaffe ich es auch mal ein Foto hochzuladen. Verdient hätte er es ;-) Werde ihn morgen mit Radieschen, Frühlingszwiebeln und Eiern pimpen und natürlich ganz, ganz viel Kräutern! Ich hoffe den Nachbarn schmeckt er genauso gut wie der Familie!

Ach und übrigens 5*****

Viniferia

04.06.2012 14:43 Uhr

Hallo wolke,

dnke fürs Foto!

LG

Vini

Wolke4

05.06.2012 16:38 Uhr

Hallo Vini :))

gern geschehn

LG Wolke

trine26

10.06.2012 12:38 Uhr

Ich hab den Salat jetzt schon das zweite Mal gemacht (mit selbstgemachter Mayonnaise) und das wird jetzt unser Standardrezept, weil so herrlich flexibel - volle Punktzahl und danke Vini!

Mal sehen, ob ich beim nächsten Mal auch ein Foto hinkriege ;)

LG
Petrina

Viniferia

30.06.2012 05:53 Uhr

Hallo Petrina,

freut mich wenn dir das Rezept gut gefällt. Es läd ja auch zum spielen ein. Klar, mach das nächste mal ein Foto, freu mich immer über Fotos zu den Rezepten.

LG

Vini

badegast1

21.07.2012 12:29 Uhr

Hallo,

ich habe für heute zum Grillen den Kartoffelsalat gemacht. Leider habe ich vergessen Gurken zu kaufen...daher habe ich Mais reingetan und etwas mehr Essig (statt des Gurkenwassers). Und etwas Schnittlauch aus dem Garten. Als Mayo habe ich Miracle Whip Balance genommen, das ist nicht so fett..

Ist auch so sehr lecker. Das nächste Mal mit Gurken ;)

Vielen Dank für das schöne Rezept

LG
Badegast

Obelixine

16.09.2012 19:05 Uhr

Hallo Viniferia,

einfach nur toll! Habe einmal mit und einmal ohne Gurken gemacht und beides wurde leer gefuttert.
Allerdings habe ich nur die Hälfte der Majo verwendet - gemundet hat es allen :-).
Fotos sind unterwegs!

LG OBELixinE

Viniferia

19.09.2012 14:28 Uhr

Hallo Oberlixine,

freut mich wenn das rezept gefällt und auf Fotos freu ich mich immer!

LG

Vini

Betty4862

08.11.2012 14:40 Uhr

Hallo Viniferia!

Kürzlich gab es Kartoffelsalat nach Deinem Rezept. Er hat uns sehr, sehr gut geschmeckt, fast so wie bei Muttern zu Hause. Ich hatte noch zwei kleine Äpfel fein gewürfelt und mit untergehoben. So was von leeeeeeeeeecker. Den gibt es 100%ig wieder. Von der ganzen Family für das tolle Rezept 5*****Sternchen.

LG Betty

P.S.: Bilder sind unterwegs

suppenkasper42

17.11.2012 21:47 Uhr

Hallo Viniferia,

meine Familie und ich haben deinen tollen Kartoffelsalat gerade gegessen und er hat uns sehr gut geschmeckt.
Vielen Dank für das Rezept!

VG, suppenkasper

corle

17.11.2012 22:26 Uhr

Der Kartoffelsalat hat uns gut geschmeckt. Das wird jetzt mein Standardrezept für Kartoffelsalat, die Variationsmöglichkeiten sind ja so vielfältig.
Gruß corle

Mini1981

23.12.2012 12:09 Uhr

Super!
Hab grad den Salat für morgen (Weihnachten) gemacht! Geht super schnell und hat schon jetzt einen tollen Geschmack!
Hartgekochte Eier hab ich noch reingeschnippelt!
Gruß,
Mini

jennynicole

24.12.2012 12:39 Uhr

Hallo
Bei uns gibts deinen Salat heut auch als Weihnachtsessen und meine Tochter war beim naschen schon begeistert.
Danke für dieses Rezept und frohe Weihnachten

Gruß jenny

Rike-622

10.02.2013 17:24 Uhr

Hallo Viniferia

Ich habe Deinen Kartoffelsalat gemacht und muß Dir sagen das er sehr gut schmeckt.Den werde ich öfters so machen.Bekommst auch noch Bilder.


LG Rike

Viniferia

17.02.2013 08:30 Uhr

hallo Rike,

danke fürs Lob und natürlich für die Fotos.

LG

Vini

Lilli_87

29.05.2013 14:17 Uhr

Hallo,
Ich habe heute diesen Kartoffelsalat gemacht, weil ich noch Pellkartoffeln übrig hatte. Habe mich ans Grundrezept gehalten, und nur die Zwiebeln weggelassen. Die Kartoffeln habe ich auch nicht gepellt, weil ich es so gerne mag und die Schale sauber und dünn war. Eier und Radieschen mit dazu - lecker! Vielleicht einen Tick zu sauer, aber ich habe auch sehr viel Gurkenwasser und Gurken mit reingegeben.

joggi4

09.06.2013 19:28 Uhr

hallo Meine Frau hat mich heute mit diesem Rezept überrascht. Echt lecker werde diesen auf jedenfalls wieder machen evt. mit einem Eigelb verrühren. LG Joggi 4

theunvisible

05.07.2013 19:04 Uhr

Das war echt lecker :-)

Danke für das tolle Rezept. Die Mayo habe ich selbst gemacht und habe es ansonsten noch mit ein paar Kräutern verfeinert.

Von mir gibt es dafür natürlich 5 ***** und weiter so.

Mit Chefkoch macht das Kochen spaß und es wird nie mehr langweilig in der Küche.

LG theunvisible ^^

shpre87

18.07.2013 17:10 Uhr

Wie bei Mama 5 *****
Danke für das super geniale Rezept

chefkochknopp

24.07.2013 10:09 Uhr

Ich kenne Kartoffelsalat ganz anders. Aber immer das Selbe ist langweilig. Deshalb habe ich dieses Rezept ausprobiert - KÖSTLICHST und GANZ anders als mein herkömmlicher Salat. Ich habe auch noch ein paar Kräuter und eine zusätzliche frische Zwiebel in den Salat geschnibbelt.
Toll und *****
LG ckknopp

Aennie52

01.08.2013 09:25 Uhr

Superklasse Grundrezept.
Fünf Sterne.

Flippi1

01.08.2013 20:25 Uhr

Hi,
dieses Rezept ist einfach super, ich, die nie Kartoffersalat hin kriegt hat es mit diesem Rezept geschafft.
Perfekt!!!

viechdoc

17.09.2013 15:14 Uhr

Hallo Viniferia,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen: Perfektes Grundrezept.

Danke dafür sagt

der viechdoc

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


yoyeti

04.02.2014 15:45 Uhr

Super Rezept - habe noch Speckwürfel dazugegeben. Wirklich lecker - gabs schon öfters :* Danke

upmussy

27.04.2014 20:39 Uhr

Das Rezept ist wirklich klasse. Ich mache diesen Kartoffelsalat heute gerade zum zweiten Mal, verwende rote Zwiebeln, was einen schoenen Farbakzent gibt. Ansonsten halte ich mich an das sehr verlaessliche Grundrezept. Ich habe Kartoffelsalat mit 'nur' Bruehe oder 'nur' Majo schon immer ein bisschen langweilig gefunden - dieses Rezept verbindet beide Zutaten. Perfekt!

Monibohni

25.05.2014 15:36 Uhr

Danke für das leckere Rezept.
gefunden, gekocht und gespeichert (nicht, dass ich es beim nächsten Mal nicht wiederfinde...)

Dacota2006

31.05.2014 21:42 Uhr

Hallo Vini,

heute gab es bei uns Deinen sehr leckeren Kartoffelsalat. Zu der Essiggurke gesellte sich noch etwas Salatgurke und dekoriert wurde mit Tomate und Ei. Statt Mayo kam eine Joghurt-Salatcreme zum Einsatz, ansonsten nach Rezept. Fotos sind unterwegs.

Liebe Grüsse Simone

amek

08.06.2014 08:08 Uhr

Sehr lecker! Gestern mit zur Grillparty genommen, alles ratztkahl aufgegessen. Super Rezept!

LG Amek

Viniferia

17.06.2014 17:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wer es gerne noch leichter haben möchte, probiert es mal mit 10% Joghurt statt Majo. Gerade in der warmen Jaheszeit echt sehr lecker. Dazu gerne eine rote Zwiebel für ein bisschen mehr Farbe ;-) Kommt gut an, hab ich schon mehrfach ausprobiert.

LG

Vini

Schlüter32

13.07.2014 17:02 Uhr

HalloViniferia,
vielen Dank für Dein schönes Rezept!Seit meiner Kinder-und Jugendzeit habe ich immer für mein Leben gern den fränkischen Kartoffelsalat,also den ohne Mayonnaise, verputzt.Das war so eine Spezialität meines Vaters,der den wirklich gekonnt zubereiten konnte und in unserer Region nicht sonderlich bekannt war.Diese Tradition habe ich dann fortgeführt.
Jetzt habe ich Dein Rezept ausprobiert und muss sagen, es ist unbedingt nachahmenswert.Ich habe noch zwei hartgekochte Eier und kleingewürfelte Apfelstückchen samt der Schale hinzugefügt. Aber durch Dein perfektes Grundrezept sind den vielfältigsten Variationmöglichkeiten ja keine Grenzen gesetzt.

Von mir 5 Sternchen und
LG
Schlüter32

emmylou96

16.07.2014 14:56 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Zubereitung. Kann man den Weißweinessig auch weglassen? oder ist das wichtig im Geschmack?

LG

Viniferia

16.07.2014 16:13 Uhr

Hallo emmylou,

wenn du Essi nicht magst, dann lass ihn einfach weg. Dem Saalt tut die der essig aber schon gut, das gibt ihm die säuerliche Note. Du kannst auch einen anderen hellen Essig mit niht zuviel Säue nehmen, aber bitte niemals nie Essigessenz, da würde dein Magen rebellieren und das zu recht.

LG

Vini

emmylou96

16.07.2014 16:18 Uhr

Okay, vielen dank! Werde ich am Wochenende dann mal ausprobieren :)

LG

issiyra

26.07.2014 14:29 Uhr

Suoer geignet für Anfänger wie du es gesagt hast=)

Outdoorkochen

23.10.2014 23:26 Uhr

Sehr, sehr gut. Koche die Kartoffeln am Vortag. Wirklich gut. Kam beim Ehemaligentreffen meiner "Kids" gut an.
5 Sterne.

Lg Bobby

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de