Zutaten

350 g Pouletbrüstchen, in sehr feine Scheibchen geschnitten
3 EL Sojasauce
3 EL Weißwein
2 TL Speisestärke, (Maizena)
 etwas Zitronenpfeffer
 etwas Salz
 etwas Zucker
200 g Chinakohl, gewaschen, in ganz feine Streifen geschnitten
200 g Kohlrabi, geschält, in ganz feine Streifen geschnitten
Karotte(n), geschält, in ganz feine Streifen geschnitten
2 kleine Zwiebel(n), geschält, halbiert,in feine Streifen geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, geschält, Scheiben geschnitten
2 Scheibe/n Ingwer, geschält, dünn geschnitten
 etwas Öl, zum Braten
2 Liter Hühnerbrühe
 etwas Sesamöl, zum Abschmecken
 etwas Schnittlauch, fein geschnittener, zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sojasauce, Weißwein und Maizena miteinander verrühren. Zitronenpfeffer, Salz und Zucker beigeben noch mal gut verrühren. Das Fleisch der Marinade zugeben, gut durchmischen, zudecken, 30 Minuten ziehen lassen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Ingwer und Knoblauch beigeben langsam anbraten bis es goldgelb wird, Fleisch beigeben samt der Marinade, kurz anbraten, sofort ablöschen mit der Hühnerbouillon, aufkochen lassen und den Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Etwa 5 Minuten leicht kochen lassen. Zwiebeln, Karotten und Kohlrabi beigeben, 5 Minuten ziehen lassen. Chinakohl beigeben und noch mal 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken mit etwas Sesamöl und Salz sofort servieren.
Auch interessant: