Zutaten

1 kleiner Camembert(s), aufgeschnitten, ersatzweise Brie
 etwas Gorgonzola, möglichst sehr reif da er dann milder schmeckt
 etwas Butter
1 Handvoll Walnüsse, geröstete und gehackte
 etwas Mascarpone, oder Frischkäse
1 m.-große Birne(n), reif, z.B. Williams Christ oder Gute Luise
200 ml Portwein, weiß
 etwas Zitronensaft
 etwas Zucker, nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gorgonzola, Butter und Frischkäse in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken.
In einer kleinen beschichteten Pfanne die Wahlnusshälften ohne Fett rösten, dann die gehackten Nüsse unter den Käse mischen und mit Pfeffer und eventuell einer kleinen Prise Salz würzen.
Die Käsecreme auf die eine Hälfte des Camembert mit einer Palette streichen, zweite Hälfte darauf setzen und leicht andrücken. Die Ränder mit der Palette sauber streichen. Den Käse in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank durchziehen lassen. Das kann auch schon am Vortag geschehen.

Für die Portweinbirnen die Birne schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. In dünne Spalten schneiden und in einem Topf mit dem Portwein, Zitronensaft und Zucker bei kleiner Hitze bissfest köcheln. Die Birnenspalten im Portwein auskühlen lassen.

Dazu gab es ein Erdbeerchutney von Rosinenkind und ein Kürbischutney