Zutaten

2 TL Zucker, braun
1 1/2 TL Salz
1 TL Pfeffer (Sichuan-Pfeffer), geröstet und gemahlen
1/2 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 TL Thymian, getrocknet
Hühnerbrüste, halbe (je 100 g), ohne Knochen und Haut
  Öl (Pflanzenöl)
50 g Reis (Langkornreis)
3 EL Zucker, braun
50 g Tee, chinescher schwarzer (z.B. Keemun)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucker, Salz, beide Pfeffersorten und Thymian vermischen. Die Hühnerbrüste mit der Mischung bestreuen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Wok und Deckel mit Alufolie verkleiden. Reis, Zucker und Tee auf den Wokboden geben. Einen passenden Rost einölen und über den Räucherzutaten anbringen, dann langsam den Wok erhitzen.
Wenn die Mischung zu Rauchen beginnt, die Hühnerbrüste eng auf den Rost legen und diesen fest verschließen. Das Fleisch 30 Minuten bei sehr kleiner Hitze räuchern. Den Wok vom Feuer nehmen und noch 5 Minuten ziehen lassen. Räuchermischung und Alufolie entsorgen.
Die Hühnerbrüste aufgeschnitten zimmerwarm oder kalt servieren, z.B. zu einem Salat oder einfach auf Brot.
Es kann auch anstelle eines Woks eine Kasserolle benutzt werden.
Auch interessant: