Hähnchen im Römertopf

richtig schön lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchen
1 Bund Suppengemüse (Lauch Sellerie Karotten)
Knoblauchzehe(n)
40 g Butter
1 TL, gestr. Salz
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
Champignons, braun
1 m.-große Zwiebel(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Römertopf 30 Minuten wässern.

Hähnchen waschen und trocken tupfen. Butter schmelzen, Paprikapulver und Salz einrühren. Mit einem Kuchenpinsel das Hähnchen damit komplett bepinseln.
Zwiebel, Suppengemüse, Knoblauch, Champignons, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch zuerst in den Römertopf geben, das Hähnchen mit der Brust nach unten darauf setzen. Das restliche Gemüse darum verteilen, Deckel aufsetzen und in der Röhre bei 180 Grad (Heißluft 160 Grad) ca. 90 Minuten schmoren. 20 Minuten vor Ablauft der Zeit den Deckel entfernen.

Dazu essen wir Reis und Feldsalat.

Kommentare anderer Nutzer


Lelana

16.01.2011 12:50 Uhr

Das klingt wirklich sehr lecker. Werde ich heuten gleich mal ausprobieren. :)

Tayler-real

29.01.2011 16:27 Uhr

Hallo Lelana,

würde mich interessieren hat’s geschmeckt?

Gruß tayler

Lelana

06.02.2011 10:55 Uhr

Hallo Tayler,

das Gericht war wirklich sehr lecker.
Ich habe noch eine Petersilienwurzel und Kartoffeln dazugegeben.
Wird es bei uns bestimmt mal wieder geben.

Danke fuer das Rezept,
Lelana

Amboss110

23.09.2012 20:15 Uhr

Hallo,

heute gab es Hähnchen im Römertopf.
Leider habe ich kein Paprika-Gewürz mehr im Haus gehabt - und es war Sonntag!!!!

Trotzdem schicke ich dir ein paar Bilder und möchte mich für dein leckeres Rezept bedanken.

Liebe Grüße
Amboss110

miep112

07.10.2013 19:44 Uhr

Hallo Tayler,

hab heute dein Rezept nachgekocht. Es war einfach nur göttlich. Das Fleisch wunderbar saftig, die Kruste (nach 20 min ohne Deckel) schön kross. Das Gemüse herrlich zart. Ich habe dazu Kartoffeln (im TM) gemacht; wollte sie ursprünglich in den Römertopf dazu tun, der war aber dafür zu klein.

Viele Grüße, miep112

Tayler-real

07.10.2013 20:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo miep 112 freut mich, dass es geschmeckt hat. Wenn du die Brühe vom Römertopf durch einen Sieb gibst und mit etwas Kartoffelmehl bindest, gibt es eine super Soße (eventuell etwas nachwürzen).

Gemüse anschließend einfach auf den Teller geben.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de