•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Belag:
600 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
  Für den Teig:
200 ml Sahne
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2  Zitrone(n), abgeriebe Schale
3 m.-große Ei(er)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
  Für den Guss:
50 g Butter
50 g Zucker
2 EL Milch
40 g Mandelblättchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 270 kcal

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, abwiegen (600 g) und in dünne Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale halb steif schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und hinzufügen, kurz unterrühren.

Teig in eine gefettete, bemehlte Tarteform geben und glatt streichen. Die Äpfel auf dem Teig verteilen und den Kuchen bei 200°C vorbacken.

In der Zwischenzeit für den Guss Butter, Zucker und Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen und einmal aufkochen lassen. Mandeln unterrühren.

Guss auf die Apfelscheiben geben. Den Kuchen bei der oben angegebenen Backofeneinstellung noch weitere 15-20 Min. backen.