Zutaten

1 kg Äpfel, säuerlich
150 g Zucker
1 TL Salz
125 ml Essig, (Honigessig oder milden Weißweinessig)
20 g Meerrettich, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zucker und dem Salz vermischen und ca. 1 Stunde stehen lassen, bis das Obst Wasser zieht.

Den Essig zugeben und alles einmal aufkochen lassen, dann auf kleiner Hitze langsam einkochen lassen. Regelmäßig umrühren nicht vergessen!

In der Zwischenzeit den Meerrettich schälen und sehr fein reiben.
Sobald die Äpfel dicklich eingekocht sind, den frisch geriebenen Meerrettich unterrühren. Nach Geschmack abschmecken mit Meerrettich, Salz und/oder Zucker.

Noch heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Der Apfel-Meerrettich schmeckt gut zu kaltem Braten, Tafelspitz oder auch Räucherfisch.