Gefüllte Paprika

mit einer würzigen Soße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n)
Ei(er)
1 Dose Tomate(n), stückig
1/4 Liter Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Oregano, getrocknet
1 TL, gehäuft Basilikum, getrocknet
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
1/2 Tube/n Tomatenmark
2 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Zwiebeln und Knoblauch hacken, im Olivenöl glasig dünsten und abkühlen lassen. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen sorgfältig vermengen.

Von 4 Paprika den Deckel abschneiden und kurz abspülen. Die Paprikaschoten innen ein wenig salzen und mit der Hackfleischmasse füllen und den Deckel wieder oben drauf legen.

Den Rest der Hackfleischmasse beiseite legen.

Die letzte Zwiebel und Paprikaschote hacken. Das übrige Hackfleisch im Olivenöl krümelig braten, die gehackte Zwiebel und Paprikaschote ca. 5 Minuten mitschmoren. Tomatenmark zufügen und unter Rühren ca. 1 Minute mitschmoren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gehackten Tomaten dazugeben.
Die 4 gefüllten Paprikaschoten in den Topf setzen und ca. 1 Stunde bei milder Hitze schmoren.

Dazu Reis und oder Kartoffeln reichen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:13 Minuten, Aufrufe: 11.160

Kommentare anderer Nutzer


tweedy300

29.01.2011 20:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Richtig lecker!!! :-)
Wir haben in die Hackfleischmasse (reines Rinderhack) noch ein wenig Fetawürfel hinzugefügt.
Auch für unser Sohn (1 1/2 Jahren) ein Gaumenschmaus.
Kochen wir garantiert öfter!!
LG Liane
Kommentar hilfreich?

-karma-

19.02.2011 10:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist toll! Durch die Sosse in dem die Paprikas schmoren werden sie noch saftiger als bei anderen Rezepten. Ganz ohne Brot, das freut mich. Und es ist super lecker. Ich lasse die Paprikas allerdings im Ofen anstatt auf dem Herd schmoren, das klappt auch ganz toll, das ist dann 1 Stunde bei 200°
Kommentar hilfreich?

SchwesterCC

21.03.2011 15:01 Uhr

Bin kompletter Anfänger, deshalb meine blöde Frage.
Sollen die Schoten zusammen mit der Sauce in einem Topf schmoren?
Bin schon gespannt wie´s schmeckt.
Kommentar hilfreich?

morfel

21.03.2011 16:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Servus SchwesterCC

die gefüllten Schoten schmoren zusammen mit der Soße in einem Topf.

Gutes gelingen und guten Hunger wünsche ich dir.
Ich würde mich freuen wenn du berichtest wie es geklappt und geschmeckt hat.

Gruß Alex...
Kommentar hilfreich?

morfel

21.03.2011 16:25 Uhr

Servus tweedy300 und -karma-

freut mich dass es euch geschmeckt hat.

@tweedy300
Mit Feta hab ich die Füllung auch schon gemacht. Gibt dem Ganzen eine intensivere Note.
Nur dann sollte man sparsamer mit dem Salz umgehen.

@-karma-
Im Ofen hab ich die Schoten allerdings noch nie gemacht. In vielen Rezepten steht diese Zubereitungsart, nur ich mache es seit eh und je auf dem Kochfeld. Vielleicht lasse ich mich ja mal dazu hinreisen. Danke für die Zeit-und Temperaturangaben für die Ofenzubereitung.

Im Übrigen freue ich mich immer wieder über Erfahrungsberichte, Kommentare und Bewertungen.
Also immer fleißig tippen ;-)

Gruß Alex...
Kommentar hilfreich?

siiiiinaa

09.01.2016 16:51 Uhr

Ich mache sie auch immer im Ofen, da ich keine Pfanne mit Deckel habe. :)
Kommentar hilfreich?

jum1505

28.10.2011 15:26 Uhr

Sehr lecker. Weiter so...
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Cooking-Fips

22.01.2016 10:11 Uhr

Wirklich gut das Rezept, Ich habe der Soße noch Champions und ein Stück Harzer Roller zugegeben.
Kommentar hilfreich?

Schildkrötenlotzi

26.01.2016 19:05 Uhr

tolles Rezept, hat super geschmeckt. Bild folgt :)
Kommentar hilfreich?

TulpeT

31.01.2016 12:46 Uhr

So Premiere, meine erste Rezeptbewertung nebst Kommentar. Es war so lecker, dass ich nicht anders kann
Kommentar hilfreich?

Tuckerzoertchen

01.02.2016 12:24 Uhr

Wir haben uns am Wochenende für dieses Rezept entschieden und fanden vor allem die Sauce unheimlich lecker. Als Beilage gab es Basmati-Reis.
Das Hackfleisch in der Paprika war uns allerdings etwas zu fad; beim nächsten Mal verdoppeln wir die Menge der Kräuter und salzen auch mutiger. Gewürfelter Feta wäre sicher noch das Tüpfelchen auf dem i ;-)
Ich freue mich auf jeden Fall, dass ich für heute Abend noch zwei Portionen habe.
Kommentar hilfreich?

TulpeT

01.02.2016 22:00 Uhr

Hmmm eigentlich hatte ich noch mehr geschrieben ...
Wollte noch mitteilen, dass ich eine Paprika gegen eine Zucchini ausgetauscht habe, weil meine Frau nicht so auf Paprika steht. Sie mag zwar den Geschmack nur nicht auf den Stücken herumkauen... Also die Zucchini habe ich ausgehöhlt und mit dem Hackfleisch gefüllt. Das ganze habe ich schon mittags vorbereitet und dann abends in den Ofen geschoben. . Sehr sehr lecker
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de