Gefüllte Paprika

mit einer würzigen Soße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n)
Ei(er)
1 Dose Tomate(n), stückig
1/4 Liter Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Oregano, getrocknet
1 TL, gehäuft Basilikum, getrocknet
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
1/2 Tube/n Tomatenmark
2 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Zwiebeln und Knoblauch hacken, im Olivenöl glasig dünsten und abkühlen lassen. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und Gewürzen sorgfältig vermengen.

Von 4 Paprika den Deckel abschneiden und kurz abspülen. Die Paprikaschoten innen ein wenig salzen und mit der Hackfleischmasse füllen und den Deckel wieder oben drauf legen.

Den Rest der Hackfleischmasse beiseite legen.

Die letzte Zwiebel und Paprikaschote hacken. Das übrige Hackfleisch im Olivenöl krümelig braten, die gehackte Zwiebel und Paprikaschote ca. 5 Minuten mitschmoren. Tomatenmark zufügen und unter Rühren ca. 1 Minute mitschmoren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gehackten Tomaten dazugeben.
Die 4 gefüllten Paprikaschoten in den Topf setzen und ca. 1 Stunde bei milder Hitze schmoren.

Dazu Reis und oder Kartoffeln reichen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:13 Minuten, Aufrufe: 5.797

Kommentare anderer Nutzer


tweedy300

29.01.2011 20:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Richtig lecker!!! :-)
Wir haben in die Hackfleischmasse (reines Rinderhack) noch ein wenig Fetawürfel hinzugefügt.
Auch für unser Sohn (1 1/2 Jahren) ein Gaumenschmaus.
Kochen wir garantiert öfter!!
LG Liane

-karma-

19.02.2011 10:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist toll! Durch die Sosse in dem die Paprikas schmoren werden sie noch saftiger als bei anderen Rezepten. Ganz ohne Brot, das freut mich. Und es ist super lecker. Ich lasse die Paprikas allerdings im Ofen anstatt auf dem Herd schmoren, das klappt auch ganz toll, das ist dann 1 Stunde bei 200°

SchwesterCC

21.03.2011 15:01 Uhr

Bin kompletter Anfänger, deshalb meine blöde Frage.
Sollen die Schoten zusammen mit der Sauce in einem Topf schmoren?
Bin schon gespannt wie´s schmeckt.

morfel

21.03.2011 16:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Servus SchwesterCC

die gefüllten Schoten schmoren zusammen mit der Soße in einem Topf.

Gutes gelingen und guten Hunger wünsche ich dir.
Ich würde mich freuen wenn du berichtest wie es geklappt und geschmeckt hat.

Gruß Alex...

morfel

21.03.2011 16:25 Uhr

Servus tweedy300 und -karma-

freut mich dass es euch geschmeckt hat.

@tweedy300
Mit Feta hab ich die Füllung auch schon gemacht. Gibt dem Ganzen eine intensivere Note.
Nur dann sollte man sparsamer mit dem Salz umgehen.

@-karma-
Im Ofen hab ich die Schoten allerdings noch nie gemacht. In vielen Rezepten steht diese Zubereitungsart, nur ich mache es seit eh und je auf dem Kochfeld. Vielleicht lasse ich mich ja mal dazu hinreisen. Danke für die Zeit-und Temperaturangaben für die Ofenzubereitung.

Im Übrigen freue ich mich immer wieder über Erfahrungsberichte, Kommentare und Bewertungen.
Also immer fleißig tippen ;-)

Gruß Alex...

jum1505

28.10.2011 15:26 Uhr

Sehr lecker. Weiter so...

LaSilva

24.01.2012 11:21 Uhr

Hallo, schmeckt die Soße sehr tomatig?
Würde sie auch gerne ausprobieren aber mein Mann mags nicht wenn es zu tomatig schmeckt.
LG

LaSilva

24.01.2012 11:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Und was macht man mit dem ei???

morfel

25.01.2012 12:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo LaSilva

durch die verschiedenen Gewürze wird es nicht zu tomatig. Um sicher zu gehen nimm einfach weniger Tomatenmark, aber nicht weniger Dosentomaten.

Das Ei wird übrigens in die rohe Hackfleischmasse gemischt, hab ich wohl vergessen dazuzuschreiben
Aber wo anders machts auch keinen Sinn ;-)

Gruß Alex...

Stefanie_Friese

02.02.2012 22:08 Uhr

Super lecker,

danke für das Rezept.
Etwas Schärfe kann man mit Pepperoni gern noch dazugeben.

Gruß Steffi

Viniferia

26.02.2012 15:48 Uhr

Hallo,

ich nehm eine Packung passierte Tomaten statt Brühe, geb noch einen Teelöffel Harissapaste neben den von dir genannten Gewürzen dazu und natürlich einen Teelöffel Zucker.

Ich schieb die Paprika dann in einer Auflaufform in den Backofen. 180 Grad 45 - 60 Minuten (je nach Größe der Paprika)

Bilder kommen!

LG

Vini

Rote-Lily

08.05.2012 21:39 Uhr

Super Rezept,die gefüllten Paprika haben uns allen gut geschmeckt.Gibt es bei uns bald wieder.

Dolly30

13.06.2012 13:08 Uhr

Hallo,

sehr einfach und total lecker - die Gewürze sind auch gut abgestimmt, man kann ja je nach vorlieben noch verändern
ich habe allerdings das Hackfleisch nicht lose angebraten sondern kleine Klopse daraus geformt, diese kurz scharf angebraten, wieder raus und dann als die Paprikaschoten in der Soße standen einfach wieder mit rein und mitgaren lassen.
war sehr lecker!! Prima Rezept! werde ich gleich ausdrucken und in meinen "Alltagsordner" geben

LG Dolly

PettyHa

18.07.2012 14:18 Uhr

Hallo Alex,

die Soße ist echt klasse, viel intensiver mit dem Hackfleisch und der Paprikaschote als "nur" mit Brühe.

Tolle Idee! Danke und lieben Gruß
Petra

Pumpkin-Pie

26.07.2012 03:23 Uhr

Hallo,

sehr lecker sind deine gefüllten Paprika gewesen. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

morfel

30.08.2012 17:51 Uhr

Servus ihr lieben,

vielen danke für eure Bewertungen und Beiträge.
Ich freue mich immer darüber.

Gruß Alex...

sarakim

31.08.2012 17:05 Uhr

Super Rezept, die Soße schmeckt schön lieblich und die Paprika sind auch gut gelungen! Vielen Dank für das Rezept.

Chrissi09

09.09.2012 21:22 Uhr

Hallo Alex,

vielen Dank für die wirklich sehr, sehr leckere Idee mit der Paprika und dem Rest Hackfleisch in der dadurch besonders schmackhaften Sosse!

In Ermangelung von Ei habe ich einfach 3 EL Schmand an die Hackmasse gegeben. Ausserdem das Ganze mit einem EL scharfem Senf, etwas Pfeffer und Mozzarella-Tomaten-Salz abgeschmeckt.

Lieben Gruss,

Chrissi

laurinili

02.10.2012 09:57 Uhr

Hallo,

nachdem ich öfter jetzt mal Pleiten hatte, in dem ich die Paprika zu scharf angebraten hatte ... ich gestehe, ich war noch nie auf die Idee gekommen, die Paprika "nur" zu kochen. Sehr lecker aber. Und die Sauerei mti dem Anbraten spar ich mir in Zukunft.

LG Laurinili

SchwesterCC

27.10.2012 06:04 Uhr

Hallo Alex,

dein Rezept ist echt superlecker und einfach umzusetzen wars auch!

Lg Carina

MissPrincessSissi

03.12.2012 11:16 Uhr

Hallöchen :)
Also ich habe letztens Dein Rezept ausprobiert und ich muss sagen ich war begeistert *-*
Obwohl mein Freund keine gekochte Paprika mag, fand er es sehr lecker und hat sie gegessen! Sogar ich als absoluter Anfänger hab es hinbekommen ;) Es hat allen suuper lecker geschmeckt!! Deshalb *****!!!
Einfach nur zu empfehlen! Wird öfter gemacht ;)
Danke für dein tolles rezept :)

DreaASM

10.04.2013 20:51 Uhr

wirklich perfekt :) zum erstenmal ist meine Tochter total zufrieden :)

lg
DreaASM

Katja3777

15.04.2013 14:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen, von mir gibt es die volle " Sternenzahl ". Die besten Paprikas ever... Ich würze das Hackfleisch noch zusätzlich mit Senf, Thymian und Rosmarin. Ein Gedicht ;-)

CUPcakeeee

25.04.2013 19:27 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept heute ausprobiert und es war total Lecker.
Es gibt aufjedenfall volle Punktzahl !!!!
Gruß Lucia

free-Mind

16.05.2013 00:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auch ich habe heute dein Rezept erprobt und war sehr zufrieden.
Um mir Arbeit zu sparen habe ich die angegeben Zutaten und die gefüllten Paprikaschoten in meine Bräter gegeben und bei geschlossenen Glasdeckel das Ganze bei 200 Grad(Ober/Unterhitze) 50 min.gegart.
Sehr lecker und super easy!

Bildchen folgt :)

Kochfibel

20.05.2013 13:27 Uhr

Geschmacklich sehr gut, mir ist die Füllung jedoch zu fest...
meine Mutter hat früher noch etwas Reis (roh) und sehr fein geschnittene bzw. gehobelte Karotten in die Paprika-Füllung getan... beim nächsten Mal versuche ich das mal... aber wie gesagt Geschmacklich ist das Ganze spitze :)

spaeddzle

26.05.2013 14:14 Uhr

Schmeckt echt klasse!
Habe als Beilage Curry Reis gemacht und mit der Soße war's sooooooooooo lecker!

Gruß Spaeddzle

LindaNordenbruch

25.06.2013 18:15 Uhr

Hallo lieber morfel,

super leckeres und einfaches Rezept. Selbst mein Freund war begeistert, obwohl er eigentlich ein Paprika-Hasser ist. Absolut begeistert! Wird jederzeit wieder gemacht. :-)

Mocki15

09.07.2013 17:43 Uhr

Die gefüllten Paprika gab es gestern zum Abendessen und wir fanden sie richtig lecker. Das gibt es bestimmt mal wieder!

Nicollle

27.07.2013 15:53 Uhr

Super Rezept, vielen dank

leberkeks

08.08.2013 16:25 Uhr

Hallo morfel,

lieben Dank für dieses sehr gut beschriebene Rezept. Die Paprikaschoten gab es heute bei uns zu Mittag und alle waren restlos begeistert. Vor dem Anbraten des Gehacktes habe ich noch etwas Bacon in Streifen angebraten und dann erst das restliche Hack, die Zwiebel und die gehackte Paprikaschote.
Zum Glück habe ich gleich die doppelte Menge gemacht, nun ist noch für jeden eine Portion für morgen da :o)

Volle Sterneanzahl für diesen Gaumenschmaus den es bestimmt öfters bei uns geben wird...

Liebe Grüße
Antje

idefix3281

20.08.2013 19:41 Uhr

richtig gut

Schokowirbel

26.08.2013 19:29 Uhr

Ein wirklich leckeres Essen, das es bestimmt wieder geben wird. Danke für das Rezept!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


carolind123

07.02.2015 18:52 Uhr

ganz klasse dieses Rezept. Herzlichen Dank dafür!

susiwind

09.03.2015 19:07 Uhr

Hallo
Das war echt richtig lecker....super Rezept. ...in Zukunft wird
es gefüllte Paprika nur noch nach diesem Rezept geben.
Lg

MissFroggy

09.04.2015 15:32 Uhr

Mmmmhhh, ich genieße gerade diese leckeren Paprika. Sehr lecker. Und kein Anbraten mehr ... das find ich auch klasse. Werd ich jetzt immer so machen. Danke für das tolle Video. Dafür gebe ich gerne 5*****

Mahlzaan

04.05.2015 20:38 Uhr

Das war wirklich sehr lecker! Bin Randvoll :-D
Danke fürs schmackhafte Rezept.
Hab auch noch 2 Zehen Knoblauch dazu und das Ganze nicht in den Backofen sondern ganz normal im Kochtopf gegarrt. So mag ichs lieber!
LG :-)

Obstsalat007

24.05.2015 07:28 Uhr

War sehr lecker; das indirekte Kochen im Backofen mag ich sowieso. Habe das Rezept für meine Mutter ausgedruckt und bei uns beiden kommt es bestimmt wieder auf den Tisch. Danke für das tolle Rezept.

Mami2005-2013

31.05.2015 15:00 Uhr

Super lecker Nur zu empfehlen*****

Rahmspinat82

09.06.2015 13:01 Uhr

Hallo,
auch von mir "vielen Dank!" und 5 Sterne für das toll beschriebene Rezept. So war es auch super einfach nachzukochen. Habe den Tipp mit dem Schafskäse im Hack gerne aufgenommen und die Schoten ebenfalls im Ofen gemacht. - 10 Min vor Garzeit-Ende habe ich nochmal etwas Raspelkäse drübergestreut und zerlaufen lassen. - Nix für die schlanke Taille, aber meine Männer mögen das. Alles in Allem: Wenig Arbeit, kaum Sauerei in der Küche und ein absolut leckeres Ergebnis! - Das wird es jetzt wohl öfter mal geben. :-)

l1ttle

19.06.2015 12:27 Uhr

Huhu,
Ich habe vor morgen das Rezept in die Tat umzusetzten. Habe ich das richtig verstanden, dass die Hackfleischmasse roh in die Paprika gegeben wird? Danke für schnelle Antworten :)

badegast1

20.06.2015 14:57 Uhr

Hallo,

bei mir kam noch ein rest Reis von gestern in die Hackmasse (mögen wir lieber als Hack pur). Das restliche Hack habe ich zu Bällchen geformt und mit den Paprikaschoten in der Sauce gegart.

dazu gab es Pellkartoffeln.
LG
Badegast

Lawica

22.08.2015 12:49 Uhr

Das Ei wurde sogar im Video nicht gezeigt.
Habe mir allerdings auch denken können, dass es in die Hackfleischmasse gehört.
GENAU SO sollten gefüllte Paprikaschoten sein, auf diese Weise ist es sogar *Low Carb*

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de