Zutaten

Ei(er)
120 g Zucker
90 g Mehl
1/2 TL Lebkuchengewürz
1/2 Pck. Backpulver
10 g Kakaopulver
600 g Äpfel, geputzt und geschält gewogen
350 ml Apfelsaft
4 EL Apfelsaft, (von den 350 ml wegnehmen)
1 Pck. Puddingpulver, zum Kochen, Vanillegeschmack
5 Blatt Gelatine, weiße
Vanilleschote(n)
500 g Magerquark
200 g saure Sahne
200 g Sahne
50 g Schokolade, zartbitter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Eier trennen. Eiweiße steif schlagen und dabei 40 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen und unter die Masse heben.
Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 175 Grad Heißluft ca. 20 Minuten backen.
Den Boden aus dem Ofen nehmen und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen. Der Boden kann auch schon einen Tag vorher gebacken werden.

Belag I:
Die vorbereiteten Äpfel in kleine Stücke schneiden. 4 EL Apfelsaft mit dem Puddingpulver und 30 g Zucker glatt rühren. 350 ml Apfelsaft erhitzen (nicht kochen), die Apfelstücke dazugeben und das angerührte Puddingpulver einrühren. Unter Rühren 1 Minute kochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte nehmen und die Masse abkühlen lassen. Das Apfelkompott auf dem Biskuitboden verteilen und 30 Minuten kalt stellen.

Belag II:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Magerquark, Saure Sahne, Vanillemark und 50 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und zuerst mit etwas Creme verrühren, dann die Gelatinemasse unter die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Sahnecreme auf dem Apfelkompott verstreichen. Die Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Garnitur vorbereiten:
Schokolade grob hacken und in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade auf einer kalten Platte oder einem kalten Blech dünn ausstreichen und 10 Minuten kalt stellen. Sobald die Schokolade fest ist, mit einem Spatel Späne oder Röllchen abziehen. Die gut gekühlte Torte mit der Schokoladengarnitur verzieren.