Käsesahnetorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Ei(er), davon das Eigelb
200 g Zucker
Aroma (Citroback)
250 ml Milch
7 Blatt Gelatine
500 g Quark, (Mager)
500 g Sahne
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Zucker für ca.8-10 Min. weißschaumig schlagen (nicht zu früh aufhören). Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen, über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Der Boden wir dann für ca.20-25 Minuten bei 180°Umluft in einer 28er Form gebacken.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Für die Füllung wird das Eigelb, Citroback und der Zucker sowie die Milch in einen Topf gegeben, ordentlich durchgerührt und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erwärmt. Und zwar solange, bis die Masse dicklicher wird. Dann wird die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine untergerührt, bis sie sich aufgelöst hat. Danach gieße ich die Masse durch ein Sieb um eventuelle Gelatineknötchen zu entfernen. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist, gebe ich sie zum Quark in eine große Schüssel und rühre bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die steifgeschlagen Sahne wird zum Schluss untergehoben.
Den Biskuitboden hab ich in der Zwischenzeit geteilt und die untere Hälfte in einen Tortenring gegeben. Die Sahne-Quarkmasse kommt darüber. Oben drauf kommt dann die 2.Hälfte des Bodens und nun muss sie für eine Nacht in den Kühlschrank um die Sahnemasse fest werden zu lassen.

Kommentare anderer Nutzer


karaburun

28.02.2004 19:22 Uhr

hallo,

habe sie gestern noch gebacken und meine Gäste und ich waren begeistert!

lg Tanja
Kommentar hilfreich?

claudia225

22.05.2004 22:52 Uhr

Ich habe die Torte heute zum Kaffee gehabt, die Gäste waren begeistert und ich natürlich auch.
Super, danke!

LG

Claudia
Kommentar hilfreich?

Lupo-line

27.05.2004 21:09 Uhr

Ein Traum....
Danke,LG Lupo-line
Kommentar hilfreich?

Knutschgusch

09.10.2004 00:36 Uhr

Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Mach ich auf jeden Fall mal wieder. Lecker. Wir lieben Käse-Sahne-Torte.

LG Ive
Kommentar hilfreich?

lommelthommel

14.10.2004 12:44 Uhr

Super lecker und total einfach!

LG
lommelthommel
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


GuddyBFR

13.12.2015 14:20 Uhr

wir haben diese torte letztes Wochenende spontan gebacken und waren begeistert. Wir hatten nurnoch Sofortgelatine die 6 Blättern Gelatine entspricht, darum haben wir etwas mehr Quark genommen. in die Masse haben wir noch klein geschnittene dosenpfirsiche gegeben. Trotz aller Befürchtung wurde die Masse wunderbar fest. der Boden ist so schön aufgegangen wie noch keiner meiner Tortenböden. Deswegen habe ich diesen Boden nun zu meinem Standard gemacht ;) Gerade ist wieder einer im Ofen, wird dann mit Schokoganache gefüllt und mit Fondant überzogen. 5 Sternchen für dieses Rezept :)
Kommentar hilfreich?

LisaWe0715

14.12.2015 14:59 Uhr

Werde das Rezept aufjedenfall bald mal ausprobieren.
Kann mir evtl jemand sagen ob man eine Käsesahnetorte auch mit Schokolade überziehen kann? Bzw ob das hält? Kann im Internet überhaupt nichts finden.
Kommentar hilfreich?

SDT1

18.12.2015 14:04 Uhr

Hoppla, habe mein Kommentar
gerade zu früh abgeschickt.

Die Torte war der Hammer! Super lecker.
Ich wurde direkt nach dem Rezept gefragt. :)
Kommentar hilfreich?

Juulee

13.01.2016 19:27 Uhr

Eine sehr feine Käsesahne! ich habe das Rezept halbiert für eine 20iger Backform. Die Käsesahnemasse habe ich mit frischen Zitronenabrieb verfeinert.
Gruß Juulee
Kommentar hilfreich?

LisaWe0715

17.01.2016 13:45 Uhr

Habe unter die Masse noch Kirschen untergemischt. Das Rezept ist ein voller Erfolg. Super Lecker. :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de