Zutaten

  Für den Boden:
200 g Spaghetti
  Salzwasser
Ei(er) oder
2 EL Sojamehl
 n. B. Wasser
1 EL Olivenöl
  Für den Belag:
2 EL Tomatenmark
1 EL Kräuterfrischkäse
1 TL Sojasauce
Zucchini, gewürfelt
Paprikaschote(n), in Stifte geschnitten
Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
2 große Tomate(n), gewürfelt
2 EL Mais
30 g Käse, gerieben oder
100 g Feta-Käse, gewürfelt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Pizzagewürz oder Oregano und Basilikum
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden die Spaghetti nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und eventuell würzen.

Die Eier aufschlagen. Wer keine Eier mag, kann 2 EL Sojamehl mit 4 EL Wasser mischen. Am besten ist es, das Kochwasser der Spaghetti zu benutzen, da dieses noch einmal extra Stärke zum Binden enthält.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, die Spaghetti in die Pfanne geben und mit den Eiern oder dem Sojamehl übergießen. Bei mittlerer Hitze stocken lassen. Die Spaghettimischung nun auf einem geeigneten Blech oder einem backofenfesten Teller verteilen.

Für den Belag Tomatenmark, Kräuterfrischkäse und Sojasoße mit 2 EL warmem Wasser mischen und beliebig würzen. Auf dem Boden verteilen.

Zucchini, Paprika, Zwiebel, Tomaten und Mais kurz anbraten und großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Auf dem Boden verteilen und mit Pizzagewürz (alternativ Oregano und Basilikum) bestreuen.

Den Käse darüber verteilen und bei 160°C ca. 15 min. backen (aufpassen, dass die Spaghetti nicht zu hart werden). Für die Pizza eignet sich auch jeder andere beliebige Belag.