Zutaten

Ei(er)
100 g Butter oder Margarine, weiche
300 g Zucker
4 Pck. Vanillinzucker
125 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
75 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack), zum Kochen
300 ml Apfelsaft
500 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Prise(n) Salz
2 EL Mandelblättchen
600 g Äpfel
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 320 kcal

Eine Springform (26 cm) fetten. Die Eier trennen, 100 g Fett, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. In die Form streichen.

Die Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen. Unter weiterem Schlagen 150 g Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker auflöst. Locker auf den Teig streichen, dabei am Rand ca. 1 cm Platz lassen. Mit den Mandelblättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen (Umluft: 150°C, Ober-/Unterhitze: 175°C) ca. 30 min. backen. Evtl. nach 20 min. abdecken, auskühlen lassen.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Das Puddingpulver und 6 EL Apfelsaft verrühren. Den Rest Apfelsaft, die Äpfel, 50 g Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker aufkochen und ca. 5 min. zugedeckt köcheln, bis die Äpfel weich, aber noch bissfest sind. Das Puddingpulver einrühren und ca. 1 min. köcheln lassen.

Den Tortenboden 1mal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um den unteren Boden schließen. Das Apfelkompott darauf verteilen und auskühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und 2 Pck. Vanillinzucker einrieseln lassen. Danach auf die Äpfel streichen. Den oberen Tortenboden daraufsetzen. Mind. 2 Stunden kaltstellen.