•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 ml Melone(n) (Püree) von einer Galia-, Honig- oder Wassermelone
3 EL Sirup (Holunderblüten-)
1 Beutel Götterspeise, Zitrone
1 TL Süßstoff, flüssig
100 ml Wasser
6 Blätter Zitronenmelisse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Götterspeisenpulver ohne Zucker mit nur 100 ml Wasser in einen Topf geben und bei milder Hitze unter Rühren auflösen, bis die Flüssigkeit klar wird. Nicht kochen! Den Holunderblütensirup und das Melonenpüree rasch darunter mischen, mit Süßstoff nach Geschmack süßen. Nichtdiabetiker können zum Süßen auch Puderzucker nach Geschmack verwenden und unter die Masse rühren.

In eine Schüssel oder 4 Gläschen füllen und einige Stunden abgedeckt kühlen. Mit Zitronenmelisse garnieren.

Die Nachspeise enthält weniger als 1 BE pro Portion und ist völlig fettfrei! Sie schmeckt übrigens umso mehr nach Holunderblütensirup, je weniger ausdrucksstark die Melone ist.