Hawaii Toast

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Scheibe/n Ananas aus der Dose
4 Scheibe/n Toastbrot
4 Msp. Margarine (Sonnenblumenmargarine)
2 Scheibe/n Schinken, gekocht
4 Scheibe/n Käse (quadratischer Emmentaler)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird auf eine Scheibe Toastbrot die Margarine gleichmäßig verteilt. Nun kommt eine halbe Scheibe Kochschinken rauf, dann die Ananasscheibe und zuletzt der Käse. Das ganze wird in einem auf 180° vorgeheizten Backofen auf das Gitter (mit Backpapier) gelegt. Sobald der Käse über der Ananas zerlaufen ist, beginnt die Bräunung. Jetzt, wo sich über dem Loch der Ananasscheibe eine braune Stelle bildet, sollte der Hawaitoast herausgenommen und nach 1 min Abkühlung gegessen werden. Dies Backzeit beträgt erfahrungsgemäß ca. 6min.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


liebeziege

25.02.2004 16:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

schmeckt lecker, wenn ich den toast mache, und ich so gerne die kaiserkirschen mag, lege ich eine kirsche in die mitte des toasts auf den käse.
kann mitgebacken werden.

gruß
ingrid
Kommentar hilfreich?

alexandras.

25.02.2004 18:38 Uhr

Ich lege zwischen Ananas und Käse immer noch eine Scheibe Tomate - VORSICHT: extrem heiß! ;-)
Kommentar hilfreich?

wiebke-mit-dem-riesen-ofen

17.04.2015 19:53 Uhr

Ich stecke gerne ins Ananasloch gerne ein kleines Essiggürkchen, mit einem Spritzer Remouladensoße. hmmmmm - da kommt Freude auf :-)
Kommentar hilfreich?

ulkig

28.02.2004 19:11 Uhr

ich toaste das Brot vorher an und packe in die Mitte der Ananasscheibe, richtig schön viel Remoulade..........

wir lieben diesen Toast......................



lG Ulkig
Kommentar hilfreich?

cyrano

12.05.2004 11:09 Uhr

...und bei mir ist es "a batzerl" tomatenmark, das ins ananaslöchlein hineinkommt...

gruß
stefan
Kommentar hilfreich?

mello82

12.01.2005 21:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein Tip von mir:Am Besten schmeckts noch,wenn man die Margarine bzw.Butter durch Senf ersetzt.Dieses Rezept ist sehr einfach,schnell und lecker,wenn man mal keine Lust hat großartig zu kochen.

Eure mello :-)
Kommentar hilfreich?

DasWolli76

11.03.2013 18:26 Uhr

Klasse Idee das mit dem Senf. Hab ja Toast Hawaii schon oft gehabt, aber so lecker wars noch nie. Wenn man denn Senf mag ... Ich persönlich liebe das Zeug.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


zuccero

13.11.2015 21:23 Uhr

Heute hab ich als schnelles Mittagessen nach einer Ewigkeit mal wieder Toast Hawaii gemacht.
Meinen Kindern hat er leider nicht so geschmeckt, sie mögen keine warme Ananas.
Kein Problem, blieb mehr für mich. Und ich habe es genossen.
Ich gebe gerne in das mittige Loch etwas Ketchup.
Eine nette Mahlzeit, wenn es schnell gehen muss. Dann halt zum Teil ohne Ananas.
Kommentar hilfreich?

IsilyaFingolin

01.12.2015 18:40 Uhr

Grüß Euch,
ein leckeres Rezept, immer wieder gern.
Es geht super schnell

LG Isy
Kommentar hilfreich?

suma_arab

01.12.2015 20:36 Uhr

Sehr leckeres und einfaches Rezept. Mein Mann liebt Hawaii Toast und da ich es nicht mag und daher nicht wusste wie sowas aussieht oder geht, kam dieses Rezept wie gerufen. Vielen Dank dafür.
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

01.12.2015 21:42 Uhr

Immer wieder lecker, vor allem mit hot Ketchup!

GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

schnucki25

05.01.2016 11:29 Uhr

so einfach und doch so lecker.......
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Hawaii Toast
Alex_Ma
Anleitung von

Hawaii Toast

erstellt von Alex_Ma am 24.12.2015

Schritt 1
Zutaten

Ananas, aus der Dose

Scheiblettenkäse ... 

... und Schinken

Wichtig ist das Weißbrot, ist doch klar!

Schritt 2
Zubereitung

Den Ofen vorheizen ...

... und rein damit! 
Auf die mittlere Schiene

Der Käse ist zerlaufen, der Toast ist fertig! 

Schnell den Tisch gedeckt!
Guten Appetit!

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de