Zutaten

Ei(er)
Eiweiß
1/2  Zwiebel(n)
1/2  Knoblauchzehe(n)
2 Scheibe/n Ingwerwurzel
200 g Blattspinat, TK
 etwas Lachs, geräucherter
  Rapsöl
  Salz und Pfeffer
  Korianderpulver
  Sauce, (Teriyakisauce)
  Chilisauce, (Sweet Chili Sauce)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Ei mit Eiklar gut verquirlen, salzen und pfeffern.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein würfeln und alles zusammen in etwas Öl anschwitzen. Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden, dazugeben und kurz anbraten. Anschließend den Spinat hinzugeben, zudecken und bei schwacher Hitze garen lassen, bis der Spinat fertig ist.

Währenddessen eine beschichtete Pfanne nicht zu stark erhitzen. Die Eimasse gleichmäßig ohne Zugabe von Öl hinein gießen. Das Omelette für ein paar Minuten, bis es stockt, in der Pfanne lassen (wenn hierbei Öl verwendet wird, wird das Omelette leider oft ungleichmäßig, bei einer gut beschichteten Pfanne ist es gar kein Problem auf Öl zu verzichten).

Den Spinat mit Teriyakisauce, Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.

Das Omelette auf einen Teller geben, den Spinat hinzugeben und nach Belieben noch mit etwas Sweet Chili Sauce würzen.
Auch interessant: