Gebratene Steinpilze auf Spätzle mit Steinpilzsauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Steinpilze
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Butterschmalz
250 ml Hühnerbrühe
200 ml Sahne
1 Scheibe/n Speck, durchwachsen, evtl.
  Salz und Pfeffer
160 g Mehl (Type 00 oder 550)
1 TL Salz
Ei(er)
  Butter
  Salzwasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Salz und Mehl kräftig verschlagen (je nach Größe der Eier kann etwas weiteres Wasser erforderlich sein) und mindestens 30 Min. quellen lassen. Ab und zu kräftig durchschlagen.

Den Backofen auf 80°C vorheizen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Den Spätzleteig mit einer Spätzlepresse, einem Spätzlehobel, einer Spätzleria oder einem Schabebrett hineindrücken und garen lassen. Dann herausnehmen und auf einer gebutterten Platte ausbreiten. Etwas Butter darüber geben, kurz durchmischen und im Ofen warmstellen.

Die Steinpilze putzen und längs in Scheiben schneiden. Einige kleinere Abschnitte klein würfeln und in einer Kasserolle in Butterschmalz anbräunen. Dann die klein gewürfelte Zwiebel dazu anschwitzen. Evtl. den klein gewürfelten Speck kurz mit anschwitzen (man braucht nicht unbedingt Speck zu diesem Gericht). Mit Hühnerbrühe ablöschen, Sahne dazugeben und langsam auf die Hälfte reduzieren. Abschmecken.

Die Steinpilzscheiben in einer großen Pfanne auf wenig Butterschmalz braten. Ich nehme dazu meinen transportablen Tepppanyaki, weil dieser eine große Fläche hat, auf der die Scheiben gleichmäßig nebeneinander garen können.

Wenn die Unterseite braun ist, salzen und pfeffern und wenden. Die andere Seite ebenfalls pfeffern und salzen. Wenn die Pilze ausreichend gebraten sind, servieren.

Zunächst die Spätzle auf die Teller geben. Mit der Soße überziehen und die gebratenen Steinpilzscheiben darüber legen.

Kommentare anderer Nutzer


claudia75

21.12.2010 18:13 Uhr

Ein wunderbares Essen! Wir lieben Spätzle und Pilze, eine wirklich geniale Kombination! Vielen Dank für dieses einfache und unkomplizierte Gericht.

Claudia

youdid91

10.11.2012 23:44 Uhr

Hallo Utee,
kurze Frage, sind die Spätle auf deinem Bild auch selbst gemacht?
LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de