Zutaten

9 kleine Kartoffel(n)
1 Bund Karotte(n)
3 m.-große Zwiebel(n) oder Frühlingszwiebeln
1 kleine Zucchini
1 Stange/n Lauch
1/2 Bund Petersilie
1 Becher Sahne
3 EL Crème fraîche
3 Würfel Suppengewürz, evtl. auch Suppenpulver
3 EL, gestr. Kräuter, gemischte (nach Belieben Oregano, Majoran etc.)
 etwas Salz
 n. B. Wasser
1 EL Zucker, braun bei Bedarf
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen. Zucchini, Lauch und Petersilie waschen. Die Kartoffeln und die Zucchini in ca. 1/2 cm. große Scheiben schneiden (Kartoffeln evtl. halbieren). Karotten, Lauch und Zwiebeln in dünne Scheibchen schneiden. Die Petersilie mit dem Wiegemesser zerkleinern.

Anschließend das gesamte Gemüse in einen Suppentopf mit kochendem Wasser geben und leicht weiter köcheln lassen. Ist das Gemüse bissfest, ca. 1/2 Liter Wasser abschütten und das Suppengewürz mit der Petersilie hinzugeben (s. auch Anmerkung). Nochmals kurz aufkochen lassen und dann den Topf vom Herd nehmen. Nun langsam den Becher Sahne und die Crème fraîche mit dem Schneebesen unterheben. Bei Bedarf kann nun noch brauner Zucker eingerührt werden. .

Auf dem Teller sieht ein kleines Sahnehäubchen mit einem Zweig Petersilie oder gehobelten Karotten auch sehr dekorativ aus.

Anmerkung: Wer es püriert mag, schüttet die Brühe in einen Auffangbecher und zerkleinert das Gemüse je nach Geschmack mit einem Pürierstab im Topf.
Wichtig: Anschließend nur noch einen Liter Brühe zurück füllen. Dann weiter verfahren, wie oben beschrieben.
Auch interessant: