Tomatensuppe

Feinschmeckerart mit Ingwer, Möhren und Sahne
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 kg Tomate(n) frische
1 Dose Tomate(n), geschälte (400 ml)
2 Tasse/n Wasser
6 m.-große Möhre(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Butter
5 Zehe/n Knoblauch
50 g Ingwer
200 ml Sahne
1 EL Tomatenmark
2 EL Zucker
  Salz und Pfeffer oder
  Brühe, instant
  Petersilie, fein gehackt
  Thymian, fein gehackt
  Basilikum, fein gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und den Knoblauch in der Butter glasig anschwitzen. Die frisch gewürfelten Tomaten und Möhren sowie den gewürfelten Ingwer dazugeben und mit zwei Tassen Wasser aufkochen.

Zucker, Tomatenmark und die Dose Schältomaten jetzt dazugeben und alles 30 Minuten kochen lassen. Dabei ständig durchrühren und mit Salz und Pfeffer oder Brühe abschmecken.

Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab alles durchpürieren. Danach die Sahne dazugeben und alles miteinander verrühren.

Zum Anrichten die Suppe mit etwas frischer Sahne und den fein gehackten Kräutern garnieren. Dazu Toastbrot oder Ciabatta reichen.

Kommentare anderer Nutzer


zelluloid

12.03.2011 12:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

...für mich mit abstand die beste Tomatensuppe!Danke für dieses superleckere Rezept.(:

Hanka78

21.02.2012 20:52 Uhr

Habe gestern diese oberleckere Suppe gekocht - danke für das schöne Rezept :-)

Betty4862

06.10.2012 13:17 Uhr

Hallo feinundlecker!

Kürzlich habe ich diese leckere Tomatensuppe gekocht. Leider hatte ich keine frischen Kräuter zur Hand und so mussten getrocknete herhalten. Außerdem hatte ich noch etwas gekochten Reis mit in die Suppe getan, da wir das mögen. Alles in allem eine sehr leckere Suppe, die es 100%ig wieder geben wird. Und dann natürlich auch mit frischen Kräutern.

LG Betty

P.S.: Bilder sind auf dem Weg

feinundlecker

13.10.2012 22:55 Uhr

...gute Hunger,vielen Dank und viele Grüsse

Teskalin

17.01.2013 17:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Suppe ist wirklich wahnsinnig lecker, bei mir waren alle begeistert davon :)
Allerdings hat die oben angegebene Menge für 4 Personen bei uns für 2 Tage gereicht, trotzdem sich 4 Leute den Bauch damit voll geschlagen haben. (Wir hätten aber auch noch gut 2 Tage essen können, wenn denn noch Suppe da gewesen wäre :) )

feinundlecker

19.01.2013 13:08 Uhr

vielen Dank für den netten Kommentar,wir schlagen uns auch jedes mal den bauch voll.Kleiner Tipp,ich mache am nächsten Tag noch mal Spaghettis,brate dazu Wiener in scheiben geschnitten und Zwiebelwürfel ab und gebe das unter die restliche Suppe,evl. mit Stärke noch etwas binden.
Dann hast du am anderen Tag noch mal ein perfektes Esssen.
Habe auch noch eine geile Tomatensoße auf meiner Seite die solltest du auch ruhig mal probieren.
Immer einen guten Hungert und viele Grüsse

DieseSteffi

22.01.2013 20:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ganz tolles Rezept!! 5 Sterne!
Habe lange nach einer so tollen Tomatensuppe gesucht! Habe sie noch mit Lorbeerblättern verfeinert und mit Chilli, Oregano und einer Messerspitze Nelke abgeschmeckt.
Zum Anrichten bietet sich ein Stückchen Mozarella super an, der verläuft dann und schmeckt super dazu!
Danke & weiter so!

maaarv18

10.02.2013 08:00 Uhr

Sehr lecker! Haben wir gestern zum Abendessen gegessen. Hat uns sehr gut geschmeckt! Ich finde es toll wie leicht man so leckere Gerichte zubereiten kann.

maaarv18

10.02.2013 10:04 Uhr

Ich habe die Suppe nach den Mengenangaben für 2 Personen gekocht und habe mir die ganze Zeit gedacht, das wird doch viel zu viel für 2 Personen, kann man aber auch noch am nächsten Tag essen. Trotzdem haben wir das alles bei einer Mahlzeit verputzt. So lecker war es!

nonblond

04.03.2013 12:37 Uhr

Volle Punktzahl, super lecker!
Vielen Dank für das Rezept
liebe Grüße
nonblond

feinundlecker

15.01.2014 22:58 Uhr

immer wieder gerne.
viele Grüsse
feinundlecker

enim

20.05.2013 18:35 Uhr

Ich hab sie gestern gemacht......super einfach super super lecker der echte Knaller.
Hab bisher noch nie was mit Ingwer gekocht, aber jetzt schon. Meine jüngste isst keine Tomaten egal in welcher hinsicht, die Suppe fand sie aber sehr lecker und hat ganze drei Teller voll gegessen.
Danke für das tolle Rezept.

Lieben Gruß Enim

feinundlecker

15.01.2014 23:01 Uhr

...vielen Dank und Ingwer ist dazu absolut gesund da tut man auch seinem Kind was gutes
viele Grüsse
feinundlecker

Gorditale

12.08.2013 14:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine unglaublich leckere Suppe! Ich habe allerdings die Tomaten geschält, da sie so doch bekömmlicher sind. Ich habe einen Zweig Rosmarin sowie ein Lorbeerblatt mitgekocht und vor dem Pürieren entfernt. Das gab der Suppe ein herrliches Aroma!

Das Rezept ist allerdings sehr großzügig bemessen - in der ursprünglichen Menge eher für 6 als für 4 Personen ausreichend. Zu zweit haben wir insgesamt drei Mal davon gegessen. Zwei Portionen davon habe ich eingefroren und wir haben sie wenige Tage später aufgetaut und gegessen. Die Suppe hat kein bisschen darunter gelitten.

Vielen Dank für das leckere Rezept. 5 Sterne von mir!

feinundlecker

18.09.2013 09:18 Uhr

vielen Dank für die fünf Sterne und schau doch mal wieder bei meinen anderen Rezepten vorbei,da gibt es noch mehr leckeres ;-)

maggie03

17.09.2013 23:38 Uhr

Hallo feinundlecker,
Deine Suppe liest sich wie Dein Name ;-)
Auf der Suche nach einer Tomatensuppe bin ich auf Dein Rezept gestoßen. Nachdem ich auch gern Ingwer esse, würde ich die Suppe gern mal ausprobieren. Weil die Tomatenzeit aber ja begrenzt ist, dachte ich an Dosentomaten. Wieviel muss ich da denn nehmen? Das ist doch wahrscheinlich die gleiche Menge oder ist da Wasser mit in der Dose? Hast Du das schon mal probiert?

Würde mich über eine Antwort freuen
lg maggie03

feinundlecker

18.09.2013 09:15 Uhr

Vielen Dank das dir das Rezept so gut gefällt ;-) ja ist kein Problem, kannst du auch mit Dosentomaten kochen und wäre die selbe Menge.Nur der frische tomatige Geschmack leidet ein wenig da drunter.
Würde dann aber noch pro Portion die du kochen möchtest einen Teelöffel Tomatenmark mit dazugeben.
Viel Spass und gutes Gelingen

LisaJanine92

01.12.2013 18:01 Uhr

Wow wahnsinns leckere Tomatensuppe. Habe nach einem guten Rezept gesucht und war zuerst etwas skeptisch wegen den Karotten und dem Ingwer da ich Tomatensuppe so eig. nicht kenne. Aber ich muss sagen war wirklich sehr sehr lecker. Mit Abstand die beste die ich bis jetzt gegessen habe. Eindeutiges 5 ***** Rezept. Die gibts bei uns nächste Woche gleich nochmal ;-)

feinundlecker

09.12.2013 13:58 Uhr

Vielen vielen dank und schau ruhig mal bei meinen anderen Rezepten vorbei vielleicht ist da auch noch etwas dabei.
Viele grüße Heiko

belly83

05.12.2013 15:23 Uhr

Tolles Rezept! Hab noch ein bisschen frischen Majoran, Oregano und Thymian ran. Wirds auf jedenfall öfters geben :)

feinundlecker

15.01.2014 23:04 Uhr

...vielen Dank und mit frischen Kräuter schmeckt es noch intensiver.
viele Grüsse
feinundlecker

lostimones

23.12.2013 13:08 Uhr

Die BESTE Tomatensuppe die ich kenne!!! Ein absoluter Traum, DANKE fuer dieses Mega-Rezept!!

Meine persoenlichen Aenderungen:
- auch ein bisschen Kraeuterbutter zur normalen Butter
- den braunen (!) Zucker ueber den Zwiebeln und Knoblauch caramellisieren, dann noch etwas Ketchup
anroesten (ich mag kein Tomatenmark)
- frischen Basilikum + Thymian gleich dazu geben
- einen Schuss Crema di balsamico

feinundlecker

15.01.2014 23:08 Uhr

...super danke es freut mich sehr das sie dir so gut schmeckt.
viele Grüsse

Schlisi

30.12.2013 22:49 Uhr

Super lecker! Werde ich jetzt öfter kochen. Danke für das schöne Rezept!

feinundlecker

31.01.2014 11:07 Uhr

Vielen dank,bei uns gibt es sie auch sehr häufig.
LG

Katja1991

12.01.2014 11:09 Uhr

Ich habe die Suppe gestern gekocht. Super lecker!

feinundlecker

15.01.2014 23:09 Uhr

....danke und viele grüsse

Sesjene1

12.01.2014 17:24 Uhr

Ich habe mich mengenmäßig nicht genau an die Vorgaben gehalten und habe mehr Tomatenmark und mehr Tomaten aus der Dose genommen, als im Rezept stand. Ich habe San Marzano-Tomaten aus der Dose genommen, weil die wirklich nicht zu übertreffen sind. Kann ich nur empfehlen!
Ich habe mich außerdem für die Salz/Pfeffer-Variante gehalten und bin den Ratschlägen der Anderen hier gefolgt:
Ich habe während der 30 minütigen Köcheldauer bei der halben Menge des Rezeptes vier Nelken, vier Lorbeerblätter und zwei Rosmarinzweige mitköcheln lassen. Das macht jetzt geschmacklich viel aus, finde ich. Ich habe ein klein wenig mehr Sahne dazugegeben, als im Rezept steht und habe, wie hier bereits vorgeschlagen wurde, ein paar zerpflückte Stückchen Mozzarella hineingegeben, die in der Suppe köstlich weich wurden. Die Suppe ist so gut angekommen und wird sicher heute noch komplett aufgegessen. Bin entsprechend froh, dass das Rezept so großzügig bemessen ist!

feinundlecker

15.01.2014 23:12 Uhr

...vielen Dank. Das ist auch eine gute idee und allseits guten Hunger
viele Grüsse
Heiko

Wolfgang_BY

19.01.2014 15:15 Uhr

Vielen Dank für das Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt. Mit dem Ingwer wird die Suppe schön pikant, was ich persönlich sehr mag, man kann ihn auch ggf, etwas vorsichtiger dosieren. Die Menge im Rezept ist für "gute Esser" :-)

feinundlecker

31.01.2014 11:15 Uhr

Danke auch,Ingwer ist ein super Gewürz was geschmacklich sehr intensiv sein kann ,es ist leicht scharf und sehr gesund und verleiht dem Gericht seine eigene Note.
LG

starchild1507

25.01.2014 18:13 Uhr

Vielen Dank, für dsa leckere Rezept.

Ich wollte nicht soviel Sahne drangeben, so habe die Hälfte mit Kräuterquark gemaischt und verrührt.

Ich weiß allerdings nicht, wie man auf 4 Portionen kommt. Bei mir sind es mind 6-8 und ich habe mich an die Mengenangaben gehalten, grübel.

Ich hoffe, es passt alles in den Tiefkühler, gg

feinundlecker

31.01.2014 11:20 Uhr

Da wir gute Esser sind sind die Mengenangaben so bemessen worden.Man kann sie getrost aber ein zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren und hat somit nur einmal die Arbeit aber doppeltes Vergnügen.
LG

adelina87

28.01.2014 13:56 Uhr

Super leckere Tomatensuppe!!! Wird noch öffter bei uns geben!!!

feinundlecker

06.02.2014 22:10 Uhr

Vielen dank,bei uns gibt es sie auch sehr oft.
Viele grüße Heiko

docmaus

02.02.2014 13:54 Uhr

Sehr einfach zu kochen, aber suuperlecker :) .
LG

feinundlecker

06.02.2014 22:12 Uhr

Vielen dank,wenn sie einfach zu kochen ist ,kann man sie auch öfters essen :-)
Mfg

nicole_bruns

14.02.2014 11:38 Uhr

Die Suppe war perfekt! Meine erste selbstgemachte Tomatensuppe und es Hagelte nur Komplimente! Das sie genau so gut war wie im Restaurant! Gibt es bei uns jetzt öfter!

feinundlecker

26.02.2014 20:24 Uhr

Vielen Dank!Freud mich das du so viele Komplimente bekommen hast,dann mach kochen auch spass.
Viele Grüße

adu

23.02.2014 11:59 Uhr

Ich habe die Suppe grade gekocht. Super super lecker. Ich habe sie allerdings noch durch ein Sieb passiert. Das macht sie noch cremiger und nicht so stückig. Da ich einige Zeit im Ausland (England) gelebt habe, kenne ich es, noch einen Schuss Worcester Sauce hinzuzufügen. Kann man aber auch erst am Tisch machen. Probiert das mal aus. Sehr lecker. ;)

feinundlecker

26.02.2014 20:32 Uhr

Vielen Dank das sie dir so gut geschmeckt hat.Hab ich heut mal ausprobiert, war auch sehr lecker .
Viele Grüße

SaveTheStyle

22.03.2014 15:08 Uhr

Unglaublich lecker! Selten so eine tolle Suppe gekocht. Danke für das Rezept!

feinundlecker

24.03.2014 22:02 Uhr

Vielen Dank und viele Grüße

vanzi7mon

12.04.2014 04:55 Uhr

Hallo,

die Suppe war warm und kalt sehr lecker. Also auch eine sehr gute Möglichkeit für heisse Sommertage, an denen man eigentlich nichts warmes essen will.

LG vanzi7mon

Bellaknopf

14.04.2014 18:30 Uhr

Eine sehr leckere Suppe!
Beim ersten Mal habe ich mich nach der Mengenangabe gehalten. Aber meinen Kindern war der Ingwer zu viel. Jetzt habe ich weniger genommen und siehe da, den Kindern hat´s geschmeckt. Von dem Rest gab es am nächsten Tag Nudeln dazu. In die Suppe/Sauce habe ich dann noch Sahne gemacht und Hackfleisch dazu gegeben.

Bacardigirl

01.06.2014 10:55 Uhr

Möchte die Tomatensuppe auch gern nachkochen.
Jetzt hab ich mich nur gefragt ob ich die Tomaten schälen soll, oder ob es auch so okay ist?
Wenn ich die Tomaten nicht schäle und ungeschält püriere, hat man dann später nicht diese kleinen Schalenfitzel im Mund?

feinundlecker

05.06.2014 00:07 Uhr

Ich würde sie nicht Schälen, da der rote Farbstoff unter der Haut sitzt A gesund und B der Suppe eine schöner Farbe verleiht.Mit einem guten Pürierestab dürften auch keine fetzen mehr da sein.Oder kleiner Tipp ,kannst du sie auch in einem Standmixer noch feiner bekommen.
Viel Erfolg und viele Grüße

viktualia-himbeere

06.06.2014 20:32 Uhr

Ich habe das Rezept gestern auch ausprobiert. Anfangs schmeckte sie mir sehr gut, aber die Sahne hat es dann leider total versaut

feinundlecker

29.06.2014 21:44 Uhr

Du kannst die Sahne natürlich auch weglassen wenn du sie nicht magst.Wir mögen die Sahne da sie den Geschmack abgerundet und die säure nimmt.Probiert es einfach beim nächsten mal ohne Sahne zu kochen dann kannst du sie in aller Ruhe genießen.Guten Appetit

DieNischen

22.07.2014 11:45 Uhr

Das war mit Abstand eine der besten Tomatensuppen, die ich je gegessen habe. Super lecker, besonders auch der Ingwer darin. Vielen Dank für das tolle Rezept!

feinundlecker

26.07.2014 20:26 Uhr

Vielen dank für das super Feedback und immer einen guten Hunger wünscht feinundlecker

cocktailkirsche217

26.07.2014 20:55 Uhr

Hmmm, ich habe diese Tomatensuppe für meine Geburtstagsfeier nachgekocht und einfach alle waren restlos begeistert!
Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Puschnelda

27.07.2014 13:35 Uhr

Unglaublich lecker!
Die gibt es bei uns jetzt öfter :)

mmmmmmmmmM1996lllpp

27.07.2014 14:31 Uhr

Habe die Tomatensuppe schon 5 mal gemacht, seit diesem Rezept sind bei mir alle anderen Tomatensuppen Rezepte in den Hintergrund gestellt!
5 Sterne von mir!!
lg

mmmmmmmmmM1996lllpp

27.07.2014 14:33 Uhr

hab es vergessen zu erwähnen:
Ich habe dieses Mal einen Schuss dunklen Balsamico in die Suppe mit hineingegeben, sehr empfehlenswerte Kombination !! :)

Milli2811

06.08.2014 00:26 Uhr

Danke für das super leckere Rezept.
Ich lasse Tomatensuppe immer länger köcheln, denn so wird sie noch besser.
Anstatt der Butter habe ich Olivenöl verwendet.

Sealiah

06.08.2014 19:05 Uhr

Sehr sehr lecker!! Die erste , selbstgemachte, Tomatensuppe, die mir richtig gut geschmeckt hat *Daumen hoch* Selbst die Kinder fandens super, und die mögen sonst nichtmal Tomatensoßen oder Ketchup :)

feinundlecker

18.08.2014 22:55 Uhr

Vielen Dank.Freut mich sehr das es dir und deinen Kindern so gut geschmeckt hat.Wünsche euch allseits guten Hunger.

Sandybee

21.08.2014 17:46 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für das tolle Suppenrezept! Ich hab heute in meinem Garten 3 kg Tomaten geerntet und darum gleich nach einem Rezept gesucht in dem ich zumindest einen Teil verkochen kann.

Die Menge ist für 4 Personen echt sehr reichlich. Ich werde auf jeden Fall einige Portionen einfrieren!
Lg, Sandra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de