Tomatensuppe

Feinschmeckerart mit Ingwer, Möhren und Sahne
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 kg Tomate(n) frische
1 Dose Tomate(n), geschälte (400 ml)
2 Tasse/n Wasser
6 m.-große Möhre(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Butter
5 Zehe/n Knoblauch
50 g Ingwer
200 ml Sahne
1 EL Tomatenmark
2 EL Zucker
  Salz und Pfeffer oder
  Brühe, instant
  Petersilie, fein gehackt
  Thymian, fein gehackt
  Basilikum, fein gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und den Knoblauch in der Butter glasig anschwitzen. Die frisch gewürfelten Tomaten und Möhren sowie den gewürfelten Ingwer dazugeben und mit zwei Tassen Wasser aufkochen.

Zucker, Tomatenmark und die Dose Schältomaten jetzt dazugeben und alles 30 Minuten kochen lassen. Dabei ständig durchrühren und mit Salz und Pfeffer oder Brühe abschmecken.

Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab alles durchpürieren. Danach die Sahne dazugeben und alles miteinander verrühren.

Zum Anrichten die Suppe mit etwas frischer Sahne und den fein gehackten Kräutern garnieren. Dazu Toastbrot oder Ciabatta reichen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:23 Minuten, Aufrufe: 13.433

Kommentare anderer Nutzer


zelluloid

12.03.2011 12:50 Uhr

...für mich mit abstand die beste Tomatensuppe!Danke für dieses superleckere Rezept.(:
Kommentar hilfreich?

Hanka78

21.02.2012 20:52 Uhr

Habe gestern diese oberleckere Suppe gekocht - danke für das schöne Rezept :-)
Kommentar hilfreich?

Betty4862

06.10.2012 13:17 Uhr

Hallo feinundlecker!

Kürzlich habe ich diese leckere Tomatensuppe gekocht. Leider hatte ich keine frischen Kräuter zur Hand und so mussten getrocknete herhalten. Außerdem hatte ich noch etwas gekochten Reis mit in die Suppe getan, da wir das mögen. Alles in allem eine sehr leckere Suppe, die es 100%ig wieder geben wird. Und dann natürlich auch mit frischen Kräutern.

LG Betty

P.S.: Bilder sind auf dem Weg
Kommentar hilfreich?

feinundlecker

13.10.2012 22:55 Uhr

...gute Hunger,vielen Dank und viele Grüsse
Kommentar hilfreich?

Teskalin

17.01.2013 17:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Suppe ist wirklich wahnsinnig lecker, bei mir waren alle begeistert davon :)
Allerdings hat die oben angegebene Menge für 4 Personen bei uns für 2 Tage gereicht, trotzdem sich 4 Leute den Bauch damit voll geschlagen haben. (Wir hätten aber auch noch gut 2 Tage essen können, wenn denn noch Suppe da gewesen wäre :) )
Kommentar hilfreich?

feinundlecker

19.01.2013 13:08 Uhr

vielen Dank für den netten Kommentar,wir schlagen uns auch jedes mal den bauch voll.Kleiner Tipp,ich mache am nächsten Tag noch mal Spaghettis,brate dazu Wiener in scheiben geschnitten und Zwiebelwürfel ab und gebe das unter die restliche Suppe,evl. mit Stärke noch etwas binden.
Dann hast du am anderen Tag noch mal ein perfektes Esssen.
Habe auch noch eine geile Tomatensoße auf meiner Seite die solltest du auch ruhig mal probieren.
Immer einen guten Hungert und viele Grüsse
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


mamaheise

21.10.2015 06:34 Uhr

Hallo,

eine sehr leckere Tomatensuppe, die wird es jetzt öfter geben.
Vielen Dank fürs Rezept
Von mir 5*****

lg
Kommentar hilfreich?

Alexz1990

01.12.2015 23:16 Uhr

Wirklich sehr lecker. Das Rezept kann ich nur weiterempfehlen!!!
Kommentar hilfreich?

Eva1074

18.12.2015 11:46 Uhr

Wirklich sehr geschmackvoll-toll!
Kommentar hilfreich?

susa_11

20.12.2015 18:22 Uhr

Seitdem ich dieses Rezept entdeckt habe, gab es diese super leckere Suppe schon ein paar Mal. Allerdings ohne Ingwer und nur einer Knoblauchzehe.
Einfach nur super lecker. Deshalb: *****
Kommentar hilfreich?

astoria27

25.01.2016 15:52 Uhr

Sehr einfach, schnell und lecker!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de