Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
3 EL Sojasauce
3 TL Sesamöl
1 EL Zitronensaft
Möhre(n)
300 g Brokkoli
1 Stange/n Lauch
100 g Sojasprossen
100 g Pilze (Shiitake-)
3 EL saure Sahne
4 m.-große Eigelb
1 EL Speisestärke
3 TL Öl
300 ml Gemüsebrühe, Instant
2 EL Chilisauce, süß
200 g WanTan - Teigblätter, ersatzweise Lasagneplatten
  Salz
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Sojasauce mit 2 TL Sesamöl und Zitronensaft verrühren. Hähnchen darin 20 Minuten zugedeckt marinieren.

Gemüse waschen und putzen. 1 Möhre in 5 cm lange Streifen schneiden, Brokkoli in Röschen teilen, Lauch in Ringe schneiden. Pilze vierteln. Übrige Möhren würfeln, in Salzwasser 10 Minuten weich kochen, abgießen, mit Crème fraîche und Eigelb pürieren.

Backofen auf 200 Grad (Gas: Stufe 3) vorheizen.
Fleisch mit Stärke bestäuben. 2 Minuten portionsweise im heißen Öl braten, herausnehmen. Möhrenstreifen, Pilze und Lauch 5 Minuten im Bratfett dünsten. Nach 2 Minuten Brokkoli und Sprossen zugeben. Mit Brühe ablöschen, Hähnchen zufügen, mit Salz und Chilisauce würzen.

Auflaufform mit übrigem Sesamöl fetten, mit Teigblättern auslegen, mit 3 EL Möhrenpüree bestreichen. Die Hälfte der Gemüse-Fleisch-Mischung darauf verteilen. Mit Teigblättern, Püree, Gemüse und erneut Püree bedecken. Im Ofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.