•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Wildfleisch (Hirsch, Reh oder Wildschwein), am Stück
Zwiebel(n)
1/4 Liter Rotwein, trocken
0,4 Liter Wildfond oder Rinderfond, aus dem Glas
Nelke(n)
3 Körner Piment
1 Glas Preiselbeeren (Wildpreiselbeeren)
  Gewürzmischung (Wildgewürz)
1 Pck. Bandnudeln
 etwas Fett zum Braten
  Salz und Pfeffer
 evtl. Saucenbinder, dunkel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch waschen, trockentupfen, mit Wildgewürz einreiben, kurz einziehen lassen. Zwiebel schälen, würfeln.

Fett in einem großen Topf erhitzen, Fleisch bei starker Hitze von allen Seiten anbraten, rausnehmen. Zwiebel im Bratfett anbraten, mit Rotwein und Wildfond ablöschen. Aufkochen lassen. Nelke und Pimentkörner im Mörser zerstoßen, in die Sauce geben. Von den Preiselbeeren 2-3 EL ebenfalls in die Sauce rühren (je nach Geschmack etwas mehr oder weniger). Hitze reduzieren, Fleisch wieder in die Sauce legen und ca. 1 Std. schmoren lassen oder bis es gar ist.

Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen, warm stellen. Sauce durch ein Sieb passieren lassen, um die Zwiebelstücke zu entfernen (muss nicht sein, aber ich mag es nicht, wenn die Zwiebelstücke in der Sauce schwimmen). Danach wieder in den Topf füllen und evtl. mit Saucenbinder nachbinden. Abschmecken, mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen.

Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit der Sauce, den Nudeln und den restlichen Preiselbeeren servieren.

Tipp: Rotkohl und Knödel passen auch sehr gut dazu.