•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 ml Sahne
1/2  Vanilleschote(n)
1 1/2 Blatt Gelatine
40 g Zucker
1 Schuss Amaretto
  Für das Püree:
1 große Mango(s), reife
1 Schuss Orangenlikör
2 Blatt Gelatine
 evtl. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Vortag die Panna Cotta wie folgt zubereiten:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zusammen mit der Schote hinzufügen. Zucker und Amaretto ebenfalls zur Sahne geben. Das Ganze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Dann den Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen. Die eingeweichte Gelatine tropfnass in den Topf geben und unter Rühren vollständig auflösen. Bereit gestellte Förmchen je zur Hälfte mit der Vanillesahne füllen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag das Mangopüree wie folgt zubereiten:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch pürieren. Einen Schuss Orangenlikör und je nach Süße der Mango evtl. noch etwas Vanillezucker hinzufügen und das Püree anschließend durch ein feines Sieb streichen.

Die eingeweichte Gelatine tropfnass in einen heißen Topf geben und unter Rühren vollständig auflösen. Erst zwei Esslöffel Püree dazugeben und unterrühren. Anschließend das restliche Püree hinzufügen und unterrühren. Das Mangopüree in die Förmchen auf die inzwischen feste Panna Cotta verteilen und wieder abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren die gut gekühlte Panna Cotta auf Teller stürzen.