Mascarpone - Erdbeerkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Mehl
250 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 1/2 kg Erdbeeren
100 g Zucker
500 g Mascarpone
250 g Quark
Zitrone(n), den Saft davon
2 Pck. Tortenguss
500 ml Apfelsaft
40 g Zucker
  Butter für das Blech
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine mit Butter bestrichene Fettpfanne geben und bei 180°C 30 min. backen. Auskühlen lassen.

Den Mascarpone mit Zucker, Quark und Zitrone verrühren und auf den Kuchen streichen. Die Erdbeeren säubern halbieren und auf die Creme legen.

Den Tortenguss mit etwas Apfelsaft anrühren, den Rest Apfelsaft mit Zucker aufkochen. Das Pulver zugeben einmal aufkochen etwas abkühlen lassen, über den Erdbeeren verteilen.

Kommentare anderer Nutzer


bastelsuse

24.05.2011 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Super lecker dieses Rezept gibt 5 Sterne und ein Bild von mir. Danke dafür.

Habe den Teig in einer 28er Springform gebacken. Den Boden habe ich dann halbiert, ca. 250g Erdbeeren kleingeschitten und mit 300g Creme vermengt, diese habe ich dann auf den unteren Boden gegeben und den oberen wieder darauf gesetzt. Dann weiter wie im Rezept. Allerdings reichen dann 1kg Erdbeeren und eine Tüte Tortenguß.

Dafür kommt sogar mein Sohn extra zum Kaffee trinken nach Hause, er hat sonst angst, daß andere seinen Kuchen aufessen.

Gruß Susanne

lucato

31.05.2011 18:09 Uhr

Vielen Dank für die 5 Sterne,freue mich das der Kuchen gefallen hat.Ich leite eine Gruppe von 25 älteren Frauen und dort ist der Kuchen sehr beliebt.Liebe Grüsse Heti

nostri

19.03.2012 23:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein wunderbares Rezept - Ich hab nur echt Vanille anstatt Vanillezucker verwendet (gibt im Glas gemahlene Vanille, das ist echt wunderbar das Zeug) und auch ein wenig davon in die Creme gegeben.
Danke dafür.

Seehase1977

22.04.2012 12:37 Uhr

gerade gemacht, ging supereinfach und ich bin sicher, er schmeckt so wie er aussicht! danke für das rezept!!!

yamyamiie

10.05.2013 13:04 Uhr

Die angegebenen Mengen hier sind für ein Blech, oder? Wieviel sollte ich den nehmen, wenn ich nur eine Kuchenform backen möchte? Vielen Dank im Voraus!!

lucato

11.05.2013 13:21 Uhr

Hallo yamamiie,nimm ein Drittel weniger Zutaten für eine 28 cm Form ,oder du nimmst die ganzen Zutaten und schneidest den Kuchen durch und gibst die Hälfte der Füllung auf den unteren Boden. Legst den zweiten Boden darauf und darauf den Rest der Füllung

yamyamiie

11.05.2013 13:33 Uhr

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!!

yamyamiie

18.05.2013 10:26 Uhr

Sehr gutes Rezept! Wurde auch super, obwohl das mit den Mengen nicht so ganz gepasst hat.

Ich würde deshalb empfehlen für eine Obstkuchenboden-Form (28 cm) ein Drittel des Teiges (im Feld Portionen einfach 0,333333 eingeben - erspart die Rechnerei und ergibt dann tatsächlich 2 Eier) zu machen, mindestens die Hälfte der Creme - je nachdem, ob man's eher dünn oder dicker mag, auf jeden Fall schmeckt die Creme hervorragend - und soviel Erdbeeren wie man mag bzw. auch mindestens die Hälfte.

yamyamiie

18.05.2013 10:27 Uhr

Wer den Teig etwas dicker mag, sollte vielleicht die Hälfte des Teiges machen. 2/3 war aber allen vier Personen, die den Kuchen gegessen haben, zuviel.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de