Kartoffelauflauf mit Thymian

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n) (Erdäpfel)
200 g Lauch
Paprikaschote(n), rote
150 g Schinken, gekochter
3 Zweig/e Thymian
200 g Kräuterfrischkäse
300 ml Milch
Ei(er)
1 EL Senf
 n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Butter
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit der Schale in kochendem Wasser in ca. 30 Min. garen. Abkühlen lassen, pellen und anschließend in etwas dickere Scheiben schneiden (halber Zentimeter).
Lauch und Paprika waschen, putzen und in Stücke schneiden. Schinken würfeln, Thymian abbrausen, Blättchen fein schneiden.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Frischkäse glattrühren. Milch, Eier, Senf, Salz und Pfeffer zufügen und gut durchmixen.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Lauchscheiben, die Paprikawürfel und den Schinken kurz dünsten lassen.

Eine flache Auflaufform fetten und die Kartoffelscheiben hineingeben. Das gedünstete Gemüse mit dem Schinken darauf schichten. Die Thymianblättchen darauf verteilen und die Käsecreme darüber gießen.

Das Ganze ca. 35 Min. im heißen Ofen backen.

Dazu passt ein grüner Salat.

Kommentare anderer Nutzer


Baumfrau

25.10.2010 08:00 Uhr

Hallo!
Diesen Auflauf hab ich mir wegen des Thymians ausgesucht - und nun auch endlich mal gebacken. Hmmm, dieser Duft nach Käse mit Thymian - einfach himmlisch!
Ich hab allerdings leicht abgewandelt (und nur für uns 2 in Portionsformen gebacken):
* erst eine Hälfte Kartoffelscheiben in die Förmchen, dann den Schinken-Gemüse-Mix, dann den Rest Kartoffeln
* Thymianblättchen auch schon dazwischen verteilt - nicht nur obendrauf
* ganz obendrauf noch einen Rest Reibekäse (Emmentaler + Parmesan gemischt) verteilt
Das war so lecker - auch mein Partner fands ganz köstlich!
Fotos folgen.
Sonnige Grüße vom Bäumchen.

kleinehobbits

25.10.2010 08:04 Uhr

Guten Morgen Bäumchen,

hab ganz lieben Dank für dein schönes Feedback und die Klasse Bewertung.
Ich freue mich sehr, dass der Auflauf dir und deinem Partner so gut geschmeckt hat. Und auch mit Extra Käsehaube war er sicher sehr fein.

Liebe Grüße Silke

krebsi62

11.11.2010 17:28 Uhr

Moin,

ich habe auch endlich mal diese Gericht nachgemacht. Einfach, aber lecker.

lG krebsi62

Cathi75

03.03.2011 10:33 Uhr

Hallo,

habe vor kurzem dieses Rezept ausprobiert und es hat mir und meinem Freund sehr gut geschmeckt. Habe auch ein Foto hochgeladen.

Dankeschön!

Gruß,
Cathrin

angelika1m

09.05.2011 21:29 Uhr

Hallo,

uns hat der Auflauf im Original sehr gut geschmeckt ! Ich hatte eine größere, hohe Auflaufform und trotzdem war alles in der vorgegebenen Zeit gar !

LG, Angelika

kleinehobbits

10.05.2011 09:51 Uhr

Liebe Angelika,

das freut mich natürlich sehr, dass alles zur Zufriedenheit gepasst hat.
Hab recht vielen Dank für deine Gute Bewertung!

LG Silke

el_libro

10.09.2011 15:15 Uhr

Werde den Gratin heute Abend zubereiten und bin schon gespannt, wie es schmeckt. Werde nachher berichten, wie es gemundet hat :) und ein Foto reinstellen.

LG el_libro

Franya

10.09.2011 17:30 Uhr

Wir haben es heute Mittag nachgekocht und fanden es mal was ganz anderes ^^
Leicht, erfrischend mal ganz ohne eine schwere Sahnesoße.

Sehr lecker, wurde gespeichert und gibts sicher mal wieder

kleinehobbits

10.09.2011 20:06 Uhr

Hallo Franya,

freut mich, wenns geschmeckt hat.
Hab Vielen Dank für deine schöne Bewertung des Gerichts!

LG kleinehobbits

robitobi4711

14.09.2011 10:04 Uhr

das rezept gefällt mir sehr ...... NUR .... ich mag absolut keine paprika. lauch aber dafür sehr. ich bin praktisch kochlehrling und frage bei euch experten: was passt denn noch zu lauch??? - vielleicht möhren . ich könnte es ja auch nur mit lauch machen, das wäre sicher auch lecker.
danke im voraus und lg linda

kleinehobbits

14.09.2011 10:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Linda,

Karotten passen ziemlich gut dazu, aber auch Zucchini oder Aubergine oder einfach nur Tomaten und Lauch ist auch eine gute Kombínation finde ich!

Das Rezept ist sehr variabel und man kann ganz nach persönlichen Vorlieben ändern!

LG kleinehobbits

robitobi4711

14.09.2011 10:20 Uhr

danke, kleinehobbits, zucchini und aubergine ist eine prima alternative, die mögen wir auch hier alle gerne. es wird noch im laufe dieser woche ausprobiert werden. lg von der immer noch heissen costa blanca linda

hipetuk

14.09.2011 16:16 Uhr

Moin robitobi4711,
ich habe auch eine Aversion gegen Paprika gehabt, bis ich bei Rainer Sass die Empfehlung hörte, die Paprika zu schälen, da in der Schale die unangenehmen Stoffe wären. Gesagt, getan und nun schmeckt mir Paprika (Farbe egal). Versuch´s mal. Peter

robitobi4711

16.09.2011 13:52 Uhr

hi peter, das ist eine gute idee. ich werde es jedenfalls ausprobieren. dann bekäme mein göga endlich mal mehr paprika auf den tisch. er liebt sie nämlich heiss und innig.
nächste woche gibts diesen auflauf MIT GESCHÄLTEN paprikas.
lg linda

simone481

14.09.2011 10:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Habe den Auflauf direkt gespeichert und freue mich schon sehr ihn auszuprobieren.
Die Bilder lassen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Für alle die es interessiert:
Das Gericht hat pro Person 11 Pro Points, wenn man Kräuterfrischkäse mit 5% absolut Fett und fettarme Milch nimmt.

LG

kleinehobbits

19.09.2011 14:23 Uhr

Hallo Simone,

das ist wirklich nett von dir uns mitzuteilen, wieviele Points dieses Gericht hat.
Ich mache auch desöfteren das Rezept mit fettreduzierten Produkten.

Dankeschön für alles!

LG kleinehobbits

pudelkatze

14.09.2011 11:05 Uhr

Eben habe ich dieses Rezept entdeckt und schon läuft mir das Wasser im Mund zusammen ..morgen ist Einkauftstag --also wird alles besorgt und am Freitag gibts diesen Auflauf ..alle Zutaten mögen wir -demnach ist es gerade richtig für unsren Geschmack --ich werd mich melden wie es war :-)

Noch ein Tip betreffs der ungeliebten Paprika , mir gehts mit Zucchini so, ich mag sie überhaupt nicht und habe sie in einem Rezept ( auch von hier : Gemüse vom Blech mit Tsaziki!!!)ausgetauscht mit Sellerie in Stückchen --es war damit unglaublich leckerer und aromatisch --vielleicht testest du es einmal --Sellerie im Ofen gebacken ist überraschend superlecker , ich hätte es nie geglaubt vorher
..dieses Gericht steht bei uns sehr oft auf der Wunschliste

Gigi7

14.09.2011 16:27 Uhr

Einfach nur Lecker,
Das ist ein sehr schmackhaftes Gericht,
und es fand regen Zuspruch bei den Essern :-D

Danke :-*

kleinehobbits

19.09.2011 14:21 Uhr

Hallo Gigi7,

auch dir recht Vielen Dank!
Freut mich sehr, wenns auch anderen schmeckt!

LG kleinehobbits

nitsrik

14.09.2011 22:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hier mein Tipp,
die Pellkartoffeln kann man ganz einfach in der Microwelle garen. Kartoffel waschen und in einen Gefrierbeutel legen. Diesen mit der Gabel einpicken. Bei 750 Watt ca. 6 - 8 Minuten erhitzen. Vorsicht heiß! So geht alles viel schneller und spart Energie. Habe das heute selbst zum ersten Mal ausprobiert, bin begeistert! Dank Chefkoch-User!

Gruß nitsrik

Elfe3003

18.09.2011 21:14 Uhr

Kommt da noch wasser in den Beutel? und wie wird das Ergebnis bei unterschidlich großen Kartoffeln

frankophil

18.09.2011 22:04 Uhr

Muss der Beutel nicht verschlossen werden - wenn ja, womit am besten? Es gibt ja auch diese Kartoffeln fertig für die Mikrowelle, da bläht sich der Beutel auf beim Erhitzen - ist aber geschlossen.

Danke für Antwort und Gruß,
frankophil

dudane

15.09.2011 09:01 Uhr

seeehr lecker! Ich habe die Kartoffeln als Salzkartoffeln gekocht und in der Auflaufform grob zerstampft, weil wir Kartoffeln so lieber mögen als Pellkartoffel in Scheiben. Als Gemüse habe ich von Aldi die asiatische Gemüsemischung genommen, und da ich keinen Frischkäse hatte, habe ich halb Milch halb Sahne genommen. Das nächste Mal nehme ich aber bestimmt Kräuterfrischkäse

kleinehobbits

19.09.2011 14:20 Uhr

Hallo Dudane,

deine Version klingt auch sehr vielversprechend!
Hab Dank fürs Nachkochen!

LG kleinehobbits

hannamanap

15.09.2011 16:17 Uhr

Danke für das tolle Rezept. Es ist der beste Kartoffelauflauf den ich bis jetzt gemacht habe, auch wenn ich ihn etwas geändert habe.

300g Frischkäse statt 200g und den Schinken durch Bacon ersetzt. Bacon-Würfel mit dem Gemüse und Knoblauch gedünstet, dann alles noch mit gestiftetem Käse überbacken. Der Hammer, wirklich!

Hast du das auch schon mal mit Nudeln ausprobiert?

GLG

Hannamanap

kleinehobbits

15.09.2011 16:22 Uhr

Hallo hannamanap,

nein mit Nudeln hab ich das noch nicht probiert, aber das wäre schon ne Idee!
Danke dir für den Denkanstoss!

LG kleinehobbits

kleinehobbits

15.09.2011 16:21 Uhr

Hallo,

freut mich sehr, dass euch allen der Auflauf so gut schmeckt.
Habt alle Vielen dank für eure netten Kommentare und eure tollen Bewertungen!

LG kleinehobbits

roxy12

15.09.2011 20:26 Uhr

Hallo kleinehobbits

habe heute den Auflauf gemacht,er ist super bei meinen Mann sowie Tochter und Schwester angekommen,muste sogar den beiden das Rezept ausdrucken.
Ich habe aber trotzdem noch eine Frage habe alles so gemacht wie im Rezept,aber es war noch etwas flüsige Soße da,mus alles einziehen oder habe ich doch was falsch gemacht.Bild wurde Hochgeladen

LG roxy12

kleinehobbits

15.09.2011 21:11 Uhr

Hallo Roxy,

das passiert bei mir manchmal auch.
Kommt auch a bisserl auf die Kartoffelsorte drauf an.
Es muss also nicht alles einziehen.

Ich danke dir recht Herzlich fürs Ausprobieren und deine Spitzen Bewertung!
Vorallem aber freut mich, dass mein Rezept so großen Anklang gefunden hat.
Dankeschön!!!

LG kleinehobbits

Delphina77

15.09.2011 22:15 Uhr

Hallo Kleinehobbits,

ich habe Dein Rezept als "Rezept des Tages" im Newsletter bekommen und gestern gleich nachgekocht. Wirklich sehr lecker. Nachdem ich keinen gekochten Schinken zu Hause hatte, habe ich Geräucherten genommen.
Den Auflauf wird es bestimmt wieder geben, auch meinem Mann hat er sehr gut geschmeckt.

LG Delphina

roxy12

16.09.2011 20:48 Uhr

Hallo Kleinehobbits

Danke für die Antwort auf mein Frage.Super Rezept

LG roxy12

BabalooBlue

17.09.2011 20:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es war sehr lecker, gutes Rezept. Habe als Vegetarier den Schinken jedoch weggelassen.
Beim naechsten Mal nehme ich allerdings etwas weniger Milch, da meine Sauce doch noch recht fluessig war. Auch ist (zumindest bei meinem Ofen) zu empfehlen, den Auflauf in der zweiten Haelfte der Backzeit mit Folie abzudecken, da sonst die Ecken vom Lauch anbrennen.

kleinehobbits

19.09.2011 14:18 Uhr

Hallo Babalooblue,

Vielen Dank für den Tipp zum Abdecken!

LG kleinehobbits

SchmackoFatz3

18.09.2011 18:56 Uhr

Hallo,

uns hat es geschmeckt.Vielen Dank für das Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

kleinehobbits

19.09.2011 14:18 Uhr

Vielen Dank auch dir Schmackofatz!

LG Kleinehobbits

Ostfriesin1

18.09.2011 22:23 Uhr

Hallo kleinehobbits,

sehr, sehr lecker!

Habe gestern gleich die doppelte Portion hergestellt, nach dem Essen die übrig behaltene Hälfte mit Alu-Folie zugedeckt und heute nochmals (zugedeckt, damit der Auflauf nicht trocken wird) für ca. 30 Min. im Backofen erhitzt. TOLL!!!

Der leckere Thymian-Duft "hängt" noch immer in der Küche...

LG aus HH von Molly

kleinehobbits

19.09.2011 14:17 Uhr

Hallo Molly,

freut mich, wenn bei dir alles so gut gepasst hat.
Hab recht vielen Dank!

LG kleinehobbits

sojamurmel

19.09.2011 10:13 Uhr

Hallo kleinehobbits!

Ich habe den Auflauf ohne Schinken gemacht und zum Ende hin auf 180 runtergeschaltet, da sonst der Lauch angebrannt wäre. Alles stockte sehr gut und wir hatten einen Tomaten- Gurkensalat mit Kürbiskernöl dazu.
Der Auflauf schmeckte gut, doch als Hauptgericht fanden wir ihn zu langweilig.
Gruß sojamurmel

mäulchenschleck

19.09.2011 13:47 Uhr

Bei uns fehlt es leider an Einkaufsmöglichkeiten, daher bekomme ich vermutl. sehr schlecht frischen Thymian! Könnte ich auch getrockneten verwenden, wenn ja, wieviel wird man da brauchen? Danke für eure Tipps!

kleinehobbits

19.09.2011 14:15 Uhr

Hallo,

natürlich kann man auch getrockneten Thymian verwenden.
Dann aber etwas weniger als die angegebene Menge.
Denn getrockneter Thymian hat die Aromastoffe in konzentrierter Form enthalten.

LG kleinehobbits

schoeppchen

20.09.2011 20:29 Uhr

Heute zubereitet - sehr lecker.

Was ich allerdings nicht erwartet hatte war die Konsistenz vom Ei. Das hatte bei mir schon fast was von Rührei - ist das so gedacht? Hatte mir das Ganze etwas sahniger/sauciger vorgestellt. Nicht falsch verstehen, fand es trotzdem sehr lecker.

Habe übrigens den Frischkäse durch Schmand ersetzt.

kleinehobbits

22.09.2011 20:18 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht, was ihr erwartet.
Das Rezept ist als Auflauf deklariert und nicht als Kartoffeln mit Sauce.
Freilich kanns passieren, dass aus der Käsesauce Rührei wird, aber das passiert eben nur, wenn man den Frischkäse mit den Eiern net gut genug verklöppelt.

LG kleinehobbits

koepe50

22.09.2011 17:31 Uhr

Schliesse mich dem Kommentar von schoeppchen an. Hätte etwas sauciger sein können. Aber, geschmeckt hat es...

bonsay

22.09.2011 19:54 Uhr

das Rezept ist nach erfolgreichem testen gespeichert und gibt es nächste Woche wieder.
Einfach lecker! :-)

kleinehobbits

22.09.2011 20:19 Uhr

Hallo Bonsay,

vielen Dank für dein nettes Feedback!

LG kleinehobbits

becky_sn

26.09.2011 15:31 Uhr

Hallo!

Ich habe den Auflauf am Wochenende ausprobiert und mein Freund und ich waren begeistert. :-) Ich hatte das Ganze zusätzlich noch mit Mozzarella überbacken. Total lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Hatte leider grad keine Kamera zur Hand, aber das wird es auf jeden Fall bald wieder geben. Dann folgt auch noch ein Foto.

Viele Grüße,
Rebecca

kleinehobbits

29.09.2011 09:25 Uhr

Hallo Rebecca,

auch dir sag ich herzlichst Dankeschön!
Ich freu mich natürlich immer, wenn meine rezepte auch anderswo Anklang finden oder gar in den Speiseplan öfter integriert werden.

Und vielleicht klappts ja nochmal irgendwann mit einem Bildchen!;-D

LG Silke

Merceile

29.09.2011 07:04 Uhr

Hallo Silke,

bei uns hat der Auflauf sehr großen Anklang gefunden. Wir lieben Thymian und für uns war der Guss sehr passend in der Konsistenz. Ich habe ein wenig Reibkäse darüber gegeben und ein bisschen Sesam für eine kleine Kruste darüber gestreut.

Sehr gut vorstellen könnte ich mir jetzt übrigens auch eine fleischlose Variante. Also einfach den gekochten Schinken weglassen, weil die Zusammenstellung auch dann ganz bestimmt sehr gut schmeckt.

Danke für das Rezept! Alles Liebe - Merceile

kleinehobbits

29.09.2011 09:23 Uhr

Hallo Merceile,

das ist ja lieb - hab vielen Dank für diesen schönen Kommentar und die Spitzenbewertung!
Freilich gehts auch nur Veggie ohne Schinken.
Beim Kochen spielen ja auch immer persönliche Vorlieben eine Rolle und so kann sich ein Gericht auch unterschiedlich variieren lassen.

Und die Sesamkruste find ich z.B. schonmal ne geniale Idee!

Vielen Dank nochmals!

LG Silke

Stefanie_Friese

06.10.2011 12:50 Uhr

Super lecker und so einfach zuzubereiten.

Aufgewärmt nochmal ein Genuss.

Vielen Dank!

Gruß Steffi

sushidiva

07.11.2011 11:18 Uhr

Uns hat es gut geschmeckt, aber der letzte Pfiff hat mir persönlich leider gefehlt.

LG
sushidiva

IsilyaFingolin

12.02.2012 23:17 Uhr

grüß euch,
mein mann fand das gericht sehr lecker, haben gleich die ganze menge gemacht für zwei personen - so haben wir noch was für morgen

LG Isy

Torte80

15.04.2012 12:03 Uhr

Hallo,

uns hat dieser Auflauf sehr gut geschmeckt. Er ist zwar einfach, aber wirklich lecker. Da mein Freund ein großer Fan von Überbackenem ist, kam bei uns noch geriebener Käse oben drauf.
Ein Salat noch zum Auflauf, und man hat sehr gut gegessen.

LG

Dani

Estefania1

28.07.2012 19:16 Uhr

Hi Kleinehobbits!

Habe den Auflauf vor Längerem gemacht. Er hat uns gut geschmeckt.

LG,

Estefania

Steinkleetee

20.01.2014 18:09 Uhr

Hallöchen,

wir haben den Auflauf für 7 Personen gemacht - da hat es doch etwas länger gedauert.

Die erste Portion war noch etwas sehr bißfest - also alles nochmal in den Ofen - dann war es lecker und die soße war gut gestockt.

Danke für das rezept!

LG
Steinkleetee

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de