Zutaten

3 EL Currypaste, grüne
3 EL Fischsauce
1 Dose Kokosmilch, cremig
3 TL Rohrzucker, braun
500 ml Geflügelfond
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
Limette(n)
Chilischote(n), grün und rot
Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
 etwas Pflanzenöl, neutrales
1 Bund Koriander
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet, mit klarem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Streifen oder Stücke schneiden. Ein wenig neutrales Pflanzenöl in eine große Pfanne geben, das Hähnchenbrustfilet und etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und anbraten. Wenn das Fleisch von außen weiß und nicht mehr rosa ist, aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

In die noch heiße Pfanne die Currypaste und die Fischsauce geben und kurz anbraten, bis die Masse Bläschen schlägt, dann mit Geflügelfond und Kokosmilch aufgießen. Die Flüssigkeit bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen.

Währenddessen die Paprikaschote in Streifen oder Stücke, die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und die Chilischote in große Stücke (damit man sie evtl. wieder herausnehmen kann) schneiden.

Nun kommt das Fleisch in die Pfanne. Abgeschmeckt wird die Flüssigkeit mit braunem Rohrzucker und dem Saft der Limette. Je nachdem wie knackig das Gemüse bleiben soll, geben sie dies auch hinzu und lassen das Curry köcheln.

Zum Schluss den Koriander hacken und über das Curry streuen. Dazu schmeckt am besten Reis.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen