Zutaten

250 g Mehl
50 g Butter, weiche
30 g Zucker
1/2 TL Salz
12 g Hefe, frische
115 g Wasser, kaltes
5 g Milch
125 g Butter, kalte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem Zucker, der weichen Butter, dem Salz und der zerbröckelten Hefe vermengen. In die Küchenmaschine geben und kneten. Dabei langsam Wasser und Milch zugeben. Der Teig sollte elastisch homogen sein und nicht mehr am Schüsselrand kleben. Etwa 6 Minuten lang kneten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Das Rechteck in Folie legen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Die kalte Butter auf der Hälfte des Rechtecks verteilen. Die andere Rechteckhälfte nun darüber schlagen. Den doppelt gelegten Teig mit der Butter in der Mitte nun zu einer Dicke von 6 - 7 mm als Rechteck ausrollen. Die untere Hälfte des Rechtecks bis zur Mitte klappen, mit der oberen Hälfte genauso verfahren. Die Ränder sollen sich in der Mitte berühren. Noch einmal mittig zusammenschlagen. Man erhält 4 Schichten. In Folie einschlagen und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nun den Teig als Rechteck zu einer Dicke von 6 mm ausrollen. Ein Drittel des Teiges einschlagen und die anderen 2/3 drüber legen. Man erhält 3 Schichten. In Folie einschlagen und für eine Stunde in den Kühlschrank.

Nun den Teig zu einem Quadrat ausrollen, 3 - 4 mm dick. Nun in 2 oder 3 (je nach gewünschter Größe der Croissants) Streifen schneiden. Für Croissants die Streifen in Dreiecke schneiden, für Pains au chocolat in Quadrate. Die Dreiecke zu Croissants aufrollen, dabei am langen Ende beginnen und zur Spitze hin aufrollen. Zu Croissants formen.
Die Pains au chocolat mit Schokolade füllen (in Frankreich nimmt man dazu spezielle Riegel, mit geriebener Schokolade geht es aber auch) und so aufrollen, dass sich die Schokolade in der Mitte befindet. Die Croissants (Pains au chocolat) nun auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit leicht gezuckerter Milch bestreichen und 1 - 2 Stunden gehen lassen. 12 - 15 Minuten bei 180°C backen.

Die Zubereitung ist aufwändig, weil sehr lang, mit langen Wartezeiten im Kühlschrank. Aber nur so bekommt das Croissant seinen "blättrigen" Effekt. Auch ist Margarine in diesem Rezept kein geeigneter Ersatz zu echter Butter.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen