Frischkäseterrine

schön für ein Buffet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Doppelrahmfrischkäse
400 g Ziegenfrischkäse
1 EL Rum
1 EL Pfeffer, grüner, eingelegter, abgetropft
85 g Oliven, grüne, mit Paprikapaste gefüllt
1/2 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer aus der Mühle
1 TL Biobin
8 Blätter Mangold
  Salzwasser
  Eis - Wasser
  Für die Garnitur:
 evtl. Kresse
 evtl. Cocktailtomaten
 evtl. Radicchio
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mangoldblätter waschen und in leicht gesalzenem Wasser 5 Min. blanchieren. Dann abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken. Dann wieder abgießen, abtropfen lassen und gut trocken tupfen.

Die Oliven in Scheiben oder Stückchen schneiden. Mit Käse, grünem Pfeffer, Rum, Gewürzen und Biobin vorsichtig, aber gründlich vermengen. Eine Glas- oder Plastikform (ca. 28 cm x 10 cm x 7 cm) mit einem großen Stück Klarsichtfolie auslegen, sodass die Folie an den Längsseiten überlappt. Die Terrine lässt sich so später leicht herausheben.

Die Mangoldblätter so einlegen, dass sie rundum überlappen. Die Käsecreme einfüllen, gut glatt streichen und mit den überlappenden Mangoldblättern abdecken. Mit der Folie zudecken und mit einem Gewicht beschweren. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Dann die Terrine mit der Folie herausheben und mit einem heiß abgespülten Messer in 10 Scheiben schneiden.

Garnierungsvorschlag: Auf einer großen ovalen Platte ein Kressebett fertigen und die Scheiben darauf legen. Rote Radicchioblätter darum garnieren. In die Zwischenräume Cocktailtomaten drapieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de