Grüner Gemüse Auflauf

fast vegetarischer Sommer - Auflauf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Bohnen
250 g Erbsen
1 kleiner Brokkoli
  Salzwasser
250 g Spinat (TK)
1 m.-große Zucchini
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Tomate(n)
250 g Crème fraîche
2 kleine Cabanossi
2 EL Kräuter der Provence
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
  Muskat
2 Kugel/n Mozzarella
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die klein geschnittene Zwiebel, Cabanossi und 1 Zehe Knoblauch in etwas Olivenöl leicht anbraten. Die in Würfel geschnittene Zucchini zugeben und mitbraten, bis sie leicht Farbe nimmt.

Die Pfanne vom Herd nehmen. Den aufgetauten Spinat zugeben und kurz in der noch warmen Pfanne mitschwenken. Mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack würzen.

Bohnen und Brokkoli in mundgerechte Stücke schneiden. Das grüne Gemüse in Salzwasser kochen: Den Brokkoli 3 min., die Bohnen 6 - 7 min. (je nach Dicke), die Erbsen 5 min. Das Gemüse sollte noch nicht ganz gar sein, da es anschließend im Ofen fertig gegart wird.

In eine große Auflaufform etwas Olivenöl geben und mit der zweiten Knoblauchzehe ausreiben. Alle Gemüse und den Pfanneninhalt hineingeben und mischen.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit Crème fraîche, Kräutern, Salz und Pfeffer mischen. 1 Kugel Mozzarella ebenfalls sehr klein schneiden und unterrühren. Die Soße über die Gemüse geben.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 15 min. überbacken. Dann den 2. Mozzarella in Scheiben geschnitten auf dem Auflauf verteilen und weitere 15 - 20 min., je nach gewünschter Bräune überbacken.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de