Kokos Panna Cotta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 Blatt Gelatine
200 ml Kokosmilch
250 g Sahne
40 g Zucker
Vanilleschote(n)
  Beeren, (Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren usw.)
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Kokosmilch, Sahne und Zucker verrühren, Vanilleschote auskratzen und Mark und Schote zu Kokossahne geben. Bei schwacher Hitze 5 Min kochen lassen. Vom Herd nehmen, Schote herausfischen.
Gelatine in heiße Sahne einrühren und in Förmchen gefüllt 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Auf Teller stürzen, Beeren darum verteilen und alles mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


moorhenne

26.03.2004 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

und das schmeckt auch suuupergut mit der Kokosmilch drin .

Ich habs mengenmäßig ein bißchen verändert und mit 3/4 l Sahne , 1/4 l Kokosmilch und dann 8 Blatt Gelatine gemacht .

Die Flüssigkeit habe ich 15 Minuten gekocht und danach noch einen Schuß Malibu reingekippt .

Hat sehr lecker geschmeckt und vielen Dank für das tolle Rezept .

lg moorhenne

rehkitz1980

28.04.2004 13:55 Uhr

Super lecker - kann ich nur empfehlen ;-)

LG
rehkitz1980

genovefa56

15.07.2004 11:19 Uhr

mmmmm,lecker geworden, schmeckt ja fast besser als mein eigenes Rezept.....

LG Grete

dee101

19.10.2004 17:48 Uhr

Hi,

das Kokos Panna Cotta gabs gestern zum Nachtisch, war saulecker und is so herrlich einfach. Mein Liebster fands allerdings ein bisschen zu fest, das nächste mal werd ichs daher mal mit nur 3 Gelatine versuchen.
Is auf jedenfall zu empfehlen.

Gruß
dee

turbo

07.04.2005 14:55 Uhr

Super lecker!!! Kann ich nur weiterempfehlen...

garfield84

20.05.2005 15:22 Uhr

Mein erstes selbstgemachtes Panna Cotta, war richtig gut! Nicht zu süß, genau richtig.
Leider hatte ich das Problem, dass die Vanillie zu Boden gesunken ist (siehe Foto), was aber ja nichts am Geschmack ändert. Wie kann man das denn umgehen?

LG, Daniela

CelKi

06.10.2005 15:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@garfield84:
Ich kenne es aus Panna Cotta Rezepten so, dass man das gekochte Gemisch erst mal kühl stellt bis es anfängt zu gelieren. Dann rührt man die Vanille (ich nehme immer Bourbon-Vanillezucker) ein und füllt die Panna Cotta in Förmchen. Vanille ist zu schwer und sinkt zu Boden wenn die masse nicht hart genug ist.

LG

muko

15.12.2005 08:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Würde eher zu 2 1/2 bis 3 Blatt Gelatine tendieren (ungefär 5 bis 6 Gramm für 500 ml Flüssigkeit) da die Panna Cotta sonst zu hart wird!
Um das Problem mit der Vanillie oder anderen schwereren Ztaten zu lösen,lässt man dass ganze zuerst teils erkalten ( jede 15 min umrühren),und nach ungefähr 3/4 St im Kühlschrank fühlt man sie in die resp. Förmchen!
Viel Spass
marco

manujetter

12.03.2006 16:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das leckere Rezept. Das schöne daran: es ist auch leichter als die klassische Panna Cotta.

Ich habe drei Blatt Gelatine auf ca. 500 ml Flüssigkeit und dabei Kokosmilch und Sahne in etwa gleichen Anteilen verwendet.
Das Kokosaroma ist sehr mild. Wir hatten dazu pürierte Himbeeren gereicht, die den Geschmack doch sehr abgelenkt hatten.

Beim nächsten Mal werde ich die Sauce konzentriert einkochen und nur wenig dazu träufeln mit ein paar frischen Himbeeren zur Dekoration.

LG, manu

elfriedeline

14.04.2006 19:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

super lecker und so einfach zu machen - ich hab's jetzt schon ein paar mal ausprobiert, auch in größerer Menge für Parties, einfach die Zutaten vervielfachen und fertig.

Auch ich nehme eher weniger Geliermittel - und sowieso Agar-Agar statt Gelatine - bei der regulären Menge ist es mir zu fest, und meistens etwas mehr Kokosmilch, damit stärker durchschmeckt (Hälfte/Hälfte Sahne und Kokosmilch).

cook4obsession

05.02.2009 22:43 Uhr

@elfriedeline:

würde die Panna Cotta auch gerne mit Agar Agar zubereiten.Welche Menge würden Sie mir bei diesem Rezept denn empfehlen?

Danke im Voraus :)

RainerB

05.05.2006 13:50 Uhr

Hallo!

Ich liebe Panna Cotta. Werde demnächst diese Kokos-Variante mal ausprobieren, die ist bestimmt recht lecker.
Werde aber lediglich nur halbsoviel Sahne nehmen und dafür die andere Hälfte durch Milch ersetzen, da mir zuviel Sahne leider nicht sehr behagt...........

Grüße
Rainer

bienemaya

08.05.2006 14:45 Uhr

Hallo!

Die Kokos Panna Cotta ist wirklich sehr zu empfehlen. Hatte zuerst Bedenken, daß Kokos und Beeren nicht so gut zusammenpassen, wurde dann aber eines Besseren belehrt... ;-)
Ich habe 3 Blatt Gelatine genommen und die Konsistenz war perfekt.
Wird es auf jedenfall wieder bei uns geben.
Könnte mir auch gut noch einen Schuß Alkohol darin vorstellen - z.B. Rum oder Batida de Coco. Werde ich beim nächsten Mal austesten.

Vielen Dank für das leckere Rezept!

LG
bienemaya

snowflake

10.06.2006 23:38 Uhr

mmmh! yummi! Hab zum ersten mal heute Panna Cotta gemacht, und weil ich noch Kokosmilch übrig hatte, hab ich mich gleich mal an diese Variante gewagt. OBERLECKER! Sogar meinem Freund schmeckt's, obwohl der nicht so der Kokos-Fan ist. Der Kokosgeschmack ist auch überhaupt nicht aufdringlich, obwohl ich 250ml Kokosmilch und nur 200ml Sahne verwendet hab.
Knallt zwar kcal-technisch ziemlich, aber schmeckt einfach göttlich - das isses wert! Früchte (Beeren !!!) sind allerdings ein Muss dazu, finde ich. Sonst wird es zu schwer. Bin aber solche Bomben auch nicht gewöhnt ;-). Hab Himbeeren dazu gegessen - war wunderbar.
Danke für das Rezept (,das im übrigen auch noch fix zuzubereiten ist). Wird es öfter geben!
LG

krabbenburger

26.07.2006 15:11 Uhr

Ich hab vorher noch nie etwas mit Gelantine gemacht und war sehr skeptisch ob ich das überhaupt hinkriege. Soweit war alles super, bis auf eine kleine Gelantineschicht unten in der Schale. Es war nur sehr wenig, aber das nächste mal würde ich die gerne nicht haben. was hab ich da falsch gemacht?

Muss man alles mit der Gelantine nochmal aufkochen? Auf der Gelantine-Verpackung stand jedoch nur "in die heiße Speise einrühren und nicht kochen".
Die hat sich meiner Meinung im Topf auch komplett aufgelöst - war alles flüssig.

Kann mir einer helfen, da ich das gerne nächste Woche an meinem Geburstag machen möchte???!!!
Vielen Dank schonmal! Sonja

carodelphin

25.09.2006 15:48 Uhr

Hatte am Wochenende eine kleine Geburtstagsfeier und dieses Rezept ausprobiert. War suuuperlecker. Gleich meiner Freundin gemail und die hat es am Sonntag serviert. Ist auch total begeistert.
Vielen Dank für das leckere Rezept.
lg carodelphin

alexandradugas

22.10.2006 14:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kokos Panna Cotta war superlecker. Habe allerdings nur 3 Blätter Gelantine genommen und sie war trotzdem nach 3 Stunden fest. Dazu gabs eine leckere Mangosoße...



Vielen Dank für das leckere Rezept.

torrential

24.10.2006 19:02 Uhr

*schmacht* Heute hab ich die Panna-Cotta zubereitet, nachdem ich meine erste Lieferung Vanilleschoten bekommen habe ... es roch suuuperlecker und schmeckt(e) noch mal so gut. Ein tolles Rezept, was schon lange gespeichert war und nun endlich zubereitet werden konnte. Habe die doppelte Menge gemacht - aus Mangel an Sahne nur 400 statt 500g, aber hat der Sache keinen Abbruch getan. Toll!

jt2709

26.12.2006 21:36 Uhr

Hallo,

es war einfach ein Gedicht. Super lecker!!! Ich liebe Panna Cotta und diese ist einfach spitze.
Habe dazu eine Waldbeeren Sauce gemacht, bin total begeistert. Werde diese Panna Cotta noch öfters machen. Vielen lieben Dank für da Rezept!!!

Lg,

jt2709

Pizzatante

09.02.2007 16:34 Uhr

Hallo ,

bei uns gab es dieses superleckere Panna Cotta mit einer Pfirsich - Mango Sauce .
Ein Gedicht ;-)))

LG Manuela

FriRa

17.02.2007 15:26 Uhr

Das war der Nachtisch zu meinem Valentinstags-Menü, und ich habe Männe und mich damit sehr glücklich gemacht! ;o)
War mein erster Versuch mit Gelatine, ging aber ohne Probleme. Die Vanille ist natürlich leider auch zu Boden gesunken, aber das tat dem Geschmack überhaupt keinen Abruch. Nächstes Mal rühre ich, bis es kalt ist und fülle es erst dann in eine Form, vielleicht verteilt sich die Vanille dann besser.
Bei uns gab es pürierte Himbeerern dazu, passte hervorragend. Superlecker!

denisealicja

09.04.2007 17:31 Uhr

Hallo,
habe gestern das Rezept nachgekocht und leider ist es mir nicht so gelungen wie es sollte. Die Gelantien hat sich beim abkühlen oben gesammelt und somit hatte man zwei verschiedene Komponenten, denn der Rest ist total zusammen gefallen. Hatte auch keine Blattgelantiene, sondern Pulver. Liegt es vielleicht daran?
Der Reschmack war wirklich spitze, nur das Dessert leider nichts fürs Auge. Wäre lieb wenn mir jemand einen Tip gibt, was ich beim nächsten mal anders machen kann.
Dankeschön : )

schokocat

03.06.2007 13:56 Uhr

Hallo

Die Panna Cotta war superlecker.
Ich hab ein bisschen mehr Kokosmilch genommen, dann schmeckt es noch ein bisschen intensiever, die konsestenz war trotzdem die gleiche.

Viele Grüße schokocat

Eicki

05.06.2007 00:21 Uhr

Hallo,

für meinen Pfingstbesuch hatte ich die Kokos Panna Cotta gemacht und mit Rhabarber-Erdbeergrütze kombiniert. Sehr einfach zu machen und sehr schmackhaft. Gelatine habe ich auf 3 Blatt reduziert und das Ergebnis war o.k., ich freue mich schon auf die Beerenzeit , werde ausprobieren Brombeeren, Heidelbeeren und eventuell auch rote und schwarze Johannisbeeren gemischt. Ein Super - Rezept

LG Eicki

ginchen03

13.07.2007 17:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sogar mein Bruder mag das!

Die Mengen hab ich aber verändert:

250g Obers, 400ml Kokosmilch, 5 Blatt Gelatine, 60g Zucker, und 1 Pkg. Vanillezucker (ich hätte wetten können das meine Vanilleschote weg ist ;-))

Kommt wirklich bei jedem gut an!

Danke für die Anregung, Bild folgt noch

lg
ginchen03

Svenja1881

14.07.2007 12:10 Uhr

War der Renner beim Familienessen! Dankeschön :-)

ginchen03

16.07.2007 19:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Übrigens...

(hatte ich total vergessen) geht auch perfekt in kalt ausgespülten Puddingförmchen!

lg
ginchen03

fondor

14.08.2007 09:30 Uhr

Hallo zusammen,
also ich bin ja absoluter KOKOS Fan und war ganz hin weg, als ich sowas gelesen habe.
Es war superlecker. Ich habe aber nur einen ganzen Becher Sahne genommen und dafür von der Kokosmilch mehr. Hat dem Nachtisch aber nix geschadet. :-)
Weil mir Vanilleschoten zu teuer sind (muss ich ehrlicherweise sagen) nimm ich für Panna Cotta immer den besseren Vanillezucker.
Sieht genauso schön aus.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag

Gruß aus Mittelfranken

Anja-Lorena

02.01.2008 19:21 Uhr

Habs zu Silvester ausprobiert und bin begeistert. Super easy - kann sogar ein Kochmuffel wie ich ;o)
Den Tipp mit dem Schuß Malibu werde ich das nächste Mal umsetzen - das klingt genial !

MFD

07.01.2008 09:52 Uhr

Hallo,

mein erstes Dessert mit Gelantine (vor der hatte ich mich bisher immer gedrückt) und es ist super gelungen.

Wir fanden es sehr lecker und auch nicht zu süß.

Es gab dazu ein Erdbeerpüree.

In jedem Falle wiederholungswürdig.

LG,
Martina

jt2709

12.01.2008 21:56 Uhr

Hallo

ich hab das Rezept jetzt schon öfters gemacht und ich kann immer nur wieder sagen es ist super phantastisch lecker. Ich könnte mich da echt reinlegen.

Am liebsten serviere ich sie mit einer Erdbeer-Sauce. Dazu einach nur frische oder tiefgekühlte mit etwas Zucker pürrieren.

Nochmal danke für diese traumhafte Rezept!

Lg jt2709

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Semmelknödel04

14.10.2012 14:59 Uhr

Tolles und schnelles Rezept!

Hatte vorher noch nie mit Gelatine gearbeitet, war aber trotzdem nicht schwer und war unheimlich lecker!

Gruß Semmelknödel04

Chili78

08.02.2013 08:12 Uhr

Superleckeres und einfaches Rezept! Meine family war begeistert.
Habe 300ml Kokosmilch u. 200ml Sahne genommen, den Rest genau nach Angabe, Konsistenz war perfekt! Und auch nicht zu süss. Dazu gabs Mangosauce :-)

Lio99

12.04.2013 15:44 Uhr

Hallo

Wahnsinnig lecker und hat sogar mit 2 blättern Gelantine funktioniert

Grüsse Lio

Anesthesia_

26.05.2013 16:00 Uhr

Sehr leckeres Dessert! Nächstes Mal nehme ich aber etwas weniger Gelatine, war mir schon fast zu fest. Und Himbeeren schmecken dazu auch sehr gut!

Hasefratz

22.06.2013 20:41 Uhr

Hab das Rezept heute das erste Mal gemacht!
Super lecker! Statt der Beeren hab ich Mango genommen, hat auch super gepasst!
Volle Punktzahl von mir :-)

LG Hasefratz

saltybon

19.08.2013 08:38 Uhr

Meine erstes Panna Cotta - hat meinem Freund und mir sehr geschmeckt.
Dazu gabs Ribiseln - passt wirklich klasse zusammen :9

Habe noch eine halbe Dose von der Kokosmilch - da mach ich heute gleich noch einen Schub.

SW86

30.12.2013 08:54 Uhr

Ich habe die Kokos Panna Cotta zu Weihnachten gemacht und sie ist sehr gut angekommen. Auch ich habe die Mengenangaben ein wenig verändert (definitiv weniger Gelatine - mit vier Blätter muss es doch fast wie Wackelpudding werden; mehr Kokosmilch), oben drauf gab es einfach ganze Wald- und Brombeeren.

Ich war erst sehr erschrocken, weil die Masse im warmen Zustand unerträglich süß war, später war es dann aber genau richtig.

badegast1

17.01.2014 14:21 Uhr

Hallo,

habe alles komplett nach rezept gemacht bis auf, daß ich AgarAgar statt gelatine genommen habe.
Wirklich sehr lecker!!! Dazu gab es statt Früchten Schokosauce.

LG
Badegast

piki

08.03.2014 09:02 Uhr

die frage wurde vor jahren schon mal gepostet, aber hier nie \'öffentlich\' beantwortet-
wie ist das verhältnis agar-agar : gelatine, wenn ich das auch mit diesem pflanzenprodukt machen möchte?
mir hat noch nie jemand darüber auskunft geben können...
danke für die hilfe...

badegast1

08.03.2014 11:19 Uhr

Hallo,

also bei mir hat ein Beutel Agar-Agar (\"Agartine\") für das Rezept gereicht. 1 Beutel ist für ca. 500g. Steht aber auch hinten auf der Packung drauf, wie es genau erwendet wird. Ich hoffe, daß ich helfen konnte :)
Während des Kochprozesses riecht es extrem nach Algen. Der Geruch verschwindet aber nach dem Auskühlen komplett, und es schmeckt auch nicht dannach...nur zur Info.

LG
Badegast

Kaffeeline

01.06.2014 17:12 Uhr

Klasse Nachtisch und schnell zubereitet.

Wir hatten Himbeeren dazu und das ganze wurde mit Kokosflocken dekoriert.



Vielen Dank für das Rezept.



LG Kaffeeline

OmsiDomsi

14.06.2014 17:54 Uhr

Habe gleich die 3-fache Menge gemacht. Alle waren begeistert. Habe allerdings zusätzlich etwas Tonka hineingerieben. Das macht es genial.!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de