Zutaten

1 kg Rindfleisch ohne Knochen (z. B. Tafelspitz)
1 Pck. Suppengrün
Ei(er), gekocht
Ei(er), davon das Eigelb, roh
250 g Naturjoghurt oder Quark
1/8 Liter Öl
1 TL Essig (Gurkenwasser o. Essigessenz)
Gewürzgurke(n)
  Senf
  Petersilie
  Baguette(s)
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Suppengrün in 2 l Salzwasser aufkochen, Rindfleisch hineinlegen und ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Nach dem Garen kurz in Alufolie ruhen lassen und dann in dünnen Scheiben aufschneiden.
Für die Remouladensauce müssen alle Zutaten die gleiche Temperatur haben.
Die gekochten Eigelbe zerdrücken und mit dem rohen Eidotter verrühren. Öl unter ständigem Rühren tropfenweise hinzufügen, bis die Masse steif ist; Joghurt o. Quark unterrühren. Mit Senf, Essig, Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Gurken und das gekochte Eiweiß kleingehackt hinzugeben und unterrühren. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Dazu Weißbrot reichen.
Leider ist dieses Rezept nicht ganz "Ohne" im Abschmecken, daher gibt es auch für die Gewürze keinen Mengenangaben. Man muss halt zwischendurch immer wieder probieren.
PS: Wenn man das Kochwasser nach dem Kochen durch ein Sieb lässt und noch etwas abschmeckt, ergibt es mit einer netten Einlage einen gute Rindfleischsuppe.