Lasagne

ohne Bechamel, dafür mit Frischkäse und Schmand
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für die Sauce:
1 kg Hackfleisch, vom Rind
1 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizza-)
2 Pck. Tomate(n), passierte
2 EL Tomatenmark
Möhre(n)
2 Pck. Kräuter, italienische, TK
  Öl, zum Anbraten
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
250 ml Rotwein
  Lasagneplatte(n)
  Für die Sauce:
150 g Schmand
2 Pck. Frischkäse
  Parmesan
  Milch
  Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bolognese:
Hack in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch, geraspelte Mohrrübe, Kräuter, etwas Tomatenmark hinzugeben und kurz mitbraten, mit Rotwein ablöschen. Passierte sowie Pizzatomaten hinzugeben. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Ca. 1 Std. (gerne auch länger) ohne Deckel auf niedriger Temperatur einkochen lassen.

Helle Sauce:
Frischkäse und Schmand in einem Topf verrühren. Bei mittlerer Temperatur solange Milch hinzugeben, bis sich eine homogene Masse gebildet hat, nicht zu flüssig, nicht zu fest. Nach Geschmack Parmesan in der Sauce schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen.

Mit der Bolognese anfangend in einer Auflaufform so schichten: Bolognese, helle Sauce und Lasagneplatten. Mit der hellen Sauce abschließen. Parmesan und geriebenen Käse mischen und auf der Lasagne verteilen. Bei ca. 175 °C 30-40 min im Backofen garen.

Kommentare anderer Nutzer


MJ52

15.06.2011 17:33 Uhr

Hallo Nane,

ich wundere mich das noch keiner dein Rezept kommentiert hat. Also ích muss sagen uns hat es ausgezeichnet geschmeckt. Mal was anderes als die Bechamelsauce. Ich werde das auf jeden Fall mal wieder machen.


LG MJ52

lottimaus

07.08.2011 22:48 Uhr

ein richtiger Glücksgriff - dein rezept!!!
die beste lasagne, die ich jemals selbst gekocht oder sonst wo gegessen habe. der meinung sind auch meine beiden freundinnen, die mitgeschlemmt haben. mit dem rezept werd ich noch viel lob bekommen - also: großes lob für dich.

liebe grüße
lottchen

Pelume81

06.09.2012 12:44 Uhr

Die beste Lasagne die ich gegessen habe! Wurde bereits von meinen Gästen nachgekocht :-) Volle Punktzahl an Sternen! Vielen Dank für das tolle Rezept!

Sonnenblume81w

06.10.2012 18:46 Uhr

Super lecker und total einfach.

Solche Rezepte mag ich. Besonders gut gefällt mir der leichte Rotwein-Geschmack durchs Ablöschen.

Danke fürs Rezept, hab ich sicher nicht zum letzten Mal gemacht.

kristalla

05.11.2012 18:45 Uhr

Hallo,

eine perfekte Alternative zur Bechamelsoße. War sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept.

LG, Kristalla

radlerin67

05.04.2013 18:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

LECKER! Wunderbar runder Geschmack.

Statt TK nehme ich gefriergetrocknete Kräuter - die lege ich vorher kurz in etwas klarem Alkohol ein, das bringt das Kräuteraroma meiner Meinung nach prima zur Geltung.

Ach - und das letzte Mal hatte ich keinen Wein im Hause, dafür aber noch ne olle Flasche Sherry (die üblichen Verdächtigen zum Kochen und Backen). Den habe ich zum Ablöschen genommen: Das hat die Lasagne noch mal aufgewertet. Ich koche das Rezept am Sonntag noch mal für Gäste - mit dem Sherry :-)

Danke fürs Rezept!

hupferle09

18.01.2014 12:35 Uhr

Das ist die beste Lasange die ich je gegessen habe.
Dauert zwar etwas länger aber es lohnt sich auf jedenfall

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de