Zutaten

1/2 kleine Zucchini
50 g Kichererbsen, aus der Dose
150 g Blattspinat, TK
150 g Couscous, instant
2 EL Tomatenmark
1/2  Knoblauchzehe(n)
 etwas Sahne oder Milch
  Salz und Pfeffer
 viel Gewürzmischung, arabische (Baharat)
 etwas Kurkuma
 evtl. Brühe
  Öl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat auftauen lassen und den Knoblauch klein schneiden. Die Zucchini klein schneiden und mit dem Knoblauch in etwas Öl anbraten. Währenddessen den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Die Kichererbsen abgießen, mit klarem Wasser durchspülen und abtropfen lassen.

Kichererbsen und Blattspinat zu den Zucchini in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Den Couscous dazugeben und erhitzen.

Mit Tomatenmark, Baharat (ziemlich viel), Kurkuma (bisschen weniger), Salz und Pfeffer würzig abschmecken. So viel Sahne oder Milch und Brühe dazugeben, bis die Mischung angenehm sämig ist. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Baharat ist eine arabische Gewürzmischung aus Paprika, Pfeffer, Zimt, Koriander, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Nelken und Kardamom, man kann also auch mit den einzelnen Gewürzen abschmecken.
Auch interessant: