Zutaten

200 g Schweinebraten (-schinkenbraten, Schlegel)
400 g Schweinebauch, entschwartet
200 g Schweineschwarte, gekocht
200 g Eis, crushed
5 g Currypulver, mild
5 g Senfpulver, gelb
2 g Pfeffer, weiß
2 g Zwiebelpulver
1/2 g Muskatblüte
1 g Kreuzkümmel
1 g Knoblauch, granuliert
0,3 g Chili (Habanero-)
2 g Kutterhilfsmittel ohne Umrötung (nach Produktanweisung)
18 g Salz (Kochsalz)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag 14 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarten am Vortag kochen und abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank geben und gut kühlen.

Fleisch und Schwarten wolfgerecht zuschneiden und für 2 Std. in den Froster stellen.

Fleisch mit den Gewürzen - bis auf das Salz - versehen und durch die 3er Scheibe wolfen. Schwarten 2-mal durchlassen. Fleischmasse unter Zugabe des Eises fein kuttern. Im letzten Drittel des Cutterns das Salz zugeben. In Därme Kaliber 26/28 möglichst luftfrei abfüllen. 1 Tag trocknen lassen.

30 Min. bei 75°C brühen. Langsam in lauwarmem Wasser abkühlen lassen. Trocken tupfen, dann grillen oder braten und genießen.

Im Kühlschrank ca. 5 Tage haltbar, gut vakuum gezogen 14 Tage, im Froster 6 Monate.

Ergibt 8-10 Würstchen.
Auch interessant: