Kohlrabisalat mit Möhren, Gurken und Tomaten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Kohlrabi
2 große Möhre(n)
Salatgurke(n)
Tomate(n), fest
2 EL Petersilie oder Kresse, gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gequetscht
1/2 TL Thymian
3 EL Öl (Distelöl)
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kohlrabi und Möhren stifteln, Gurke würfeln, Tomate in Scheiben schneiden, mit der gehackten Petersilie locker mischen. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren, abschmecken und über das Gemüse geben.

Kommentare anderer Nutzer


Biene62

25.05.2002 17:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach klasse, meine familie war begeistert

nettilein

10.02.2003 09:10 Uhr

Das ist inzwischen mein Lieblingssalat. Meine Familie ist auch begeistert.
Annett

Suntorysmom

27.07.2004 19:36 Uhr

Hallo, ich den Salat heute gefunden und auch gleich gemacht, war ein großer Erfolg.
Habe ihn aber mit einem Dressing aus Essig und Öl gemacht.

LG Suntorysmom

sweezer

25.04.2005 17:19 Uhr

Auch ich bin geradezu begeistert, von diesem superleckeren Salat. Endlich weiß ich mal, was man sonst noch mit Kohlrabi machen kann. Und das ist wirklich eine erfrischende, leichte und leckere Variante. Werde ich bestimmt jetzt öfter machen.
Evtl. wenn es heiß ist, mit Knoblauchbrot???*lecker*
Dankeschön für das tolle Rezept.

momu17

03.05.2005 09:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hatte die Möhren vergessen und trotzdem war das gestern, bei 30°, genau das richtige Essen. Sehr erfrischend und auch ohne die Möhren sehr lecker.

LG

furi6

30.05.2006 12:47 Uhr

Ich gebe die Möhren und den Kohlrabi in die Küchenmaschine(Reibe), die Gurke wird halbiert und ausgehöhlt, ebenso die Tomaten (anschließend in Würfel geschnitten). Als Marinade nehme ich Essig/Öl mit einer Prise Zucker.
Die Zusammenstellung des Salates finde ich klasse, endlich einmal eine andere Variante!

Gruß furi6

honeybunny16

15.06.2007 13:51 Uhr

Hallo!
Ich muss leider sagen: Ich war SEHR enttäuscht. Habs mir leckerer vorgestellt, aber es hat einfach langweilig und fade geschmeckt. Obwohl ich gut gewürzt habe. Werde ich nicht wieder machen!
LG, honeybunny

schmatzi-batzi

18.07.2007 10:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wir fanden den Salat super lecker, mal was anderes zum Grillen und vor allem mit wenig Kalorien!!
TOLLES REZEPT ! ! ! Wird es bei uns jetzt öfter mal geben!!

Gruß
Schmatzi-Batzi

Yvonne29

24.06.2008 14:48 Uhr

Hi,

habe deinen Salat ausprobiert und muß sagen,ich war enttäuscht. Ich fand ihn sehr fad.

melomaus

06.08.2009 14:54 Uhr

Hallo
ich habe gestern den Salat zu einer Grilleinladung bereitet. Wirklich lecker und erfrischend, habe nur etwas weniger Öl und etwas mehr Zitronensaft genommen.
Ausgedruckt und an meine Tochter gefaxt ist das Rezept auch schon.
LG
melomaus

Sunnfred

22.08.2010 21:38 Uhr

Ein sehr leckerer Salat. Gibt es auf alle Fälle bald wieder!
Vielen Dank!
LG Sunnfred

eflip

23.02.2011 15:17 Uhr

Einfach nur oberlecker, ausprobiert und von allen für absolut super befunden. Wird ganz sicher noch oft wiederholt. Besten Dank für das tolle Rezept!!!

wildebackmaus

06.07.2011 12:21 Uhr

Dieser Salat ist sehr lecker und saftig. Ich habe die Gurke und die Tomaten entkernt, damit der salat nicht zu viel Flüssigkeit zieht.
Der Salat ist schnell gemacht, lässt sich sehr gut vorbereiten und ist auch bürotauglich.

Bilder lade ich hoch!

Goerti

26.05.2014 15:47 Uhr

Hallo.

uns hat der Salat extrem lecker geschmeckt, deshalb habe ich ihn auch schon öfters zubereitet. Und es wird ihn sicher noch öfter geben. :-)
Meistens gebe ich noch Schnittlauch, wenig Zucker und etwas Balsamico dazu. Klasse als Beilage zum Grillen oder einfach nur mit Brot, ist für mich auch ok.

Grüße
Goerti

schnucki25

15.07.2014 08:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker und eine tolle Kombi mit den Gewürzen,von uns 5*.Bilder sind unterwegs.
lg

tini04

22.07.2014 13:33 Uhr

ich mag dieses Gemüse, aber wie kriegst du die Stifte hin? welches Teil von der Küchenmaschine?
ich werde es auf alle Fälle probieren
LG

Frau_Hase_kocht

27.07.2014 14:33 Uhr

Ich hab einen v- hobel benutzt! Dann bekommt man solche Stifte ;)

Chaver

24.07.2014 09:38 Uhr

Das war total klasse! Einfach herzustellen und diese Kombi mit Thymian und Knoblauch war der Hammer!
Ich hab die Stifte mit der groben Reibe in der KitchenAid hergestellt

Frau_Hase_kocht

27.07.2014 14:31 Uhr

Mich hat dein Rezept neugierig gemacht und hab es gleich ausprobiert.
Ich muss sagen, ich bin begeistert. Heute Abend wird bei uns gegrillt und da stell ich den Salat gleich meinen Gästen hin!

Vielen Dank für dieses wirklich sehr leckere Rezept!

Gartenliebe

28.07.2014 18:46 Uhr

Hallo liebe Gisela,

eine schöne Variante des Klassikers Karottensalat. Gab es bei uns in der letzten Woche und wir fanden es recht erfrischend, obwohl ich sagen muss, dass mir der Apfel fehlte ..und noch ergänzt wurde.. - aber der Rest blieb lt. Rezeptur und auch das Dressing war angenehm. Allerdings muss man wirklich probieren und nach eigenem Geschmack würzen - nicht unterschätzen, das Gemüse nimmt schon ordentlich auf!

LG von der Gartenliebe

zi52tau

03.08.2014 10:33 Uhr

Ich war erst skeptisch wegen der Kombination von festen und weichen Gemüsen, aber der Salat ist sehr schmackhaft und kann auch noch am nächsten Tag gegessen werden. Habe ihn in mein Kochbuch übernommen. Danke!

frankophil

05.08.2014 18:49 Uhr

Uns hat der Salat und die doch etwas ungewöhnliche Zusammenstellung sehr gut geschmeckt. Wenn mir ein Salat-Dressing zu "fad" ist, dann würze ich selber nach meiner Vorstellung nach. Gerade bei Dressings gehen da die Geschmäcker ja auseinander. Ich habe auch ein kräftigeres Dressing mit Essig statt Zitrone bezvorzugt. Das kann man aber nicht dem Rezept anlasten, es ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks. Vier Sterne hat die Anregung durch dieses Rezept in jedem Fall verdient.
Die Stifte habe ich leider nicht hinbekommen, da ich einen V-Hobel nicht besitze (gibt es vielleicht noch einen anderen Trick?), und habe daher alles gewürfelt.

Grüße von frankophil

Hallinger

05.09.2014 15:02 Uhr

Ein guter und kalorienarmer Salat. Ich habe ihn beim letztenmal noch mit klein geschnittenen Fenchel ergänzt. Werde ich mit Sicherheit wieder machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de