Toffifee - Taschen

ergibt ca. 30 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)
30 Stück(e) Konfekt (Toffifee oder Raffaello)
 n. B. Mandelblättchen
 n. B. Wasser zum Bepinseln
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die erste Blätterteigrolle in 30 Stücke einteilen. Die Toffifee darauf verteilen und mit der zweiten Blätterteigrolle abdecken. Mit dem Teigrädchen die 30 Teile ausrädeln.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Wasser bepinseln und mit Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20 - 25 Min. backen.

Die Teigtaschen kann man auch mit einer Nuss- oder Mohnfüllung oder mit einer backfesten Puddingcreme füllen.

Kommentare anderer Nutzer


-Niki-

15.10.2010 11:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein Freund hat gestern auf einer Feier diese kleine Leckerei gereicht. Erst wurde er von allen Seiten schief angeguckt - Toffifee im Blätterteig?! Das soll schmecken?
Und JA! Sogar fantastisch! Alle waren völlig begeistert, und dabei ist es so ein simples Rezept!

Nur zu empfehlen!
Kommentar hilfreich?

simsala71

11.11.2010 10:33 Uhr

Ich streiche sie mit Ei ein und lass die Mandeln weg.
Genau richtig wenn man auf eine Party eine schnelle Kleinigkeit mitbringen will. Kam bis jetzt immer gut an.
Kommentar hilfreich?

krempi

16.02.2011 19:10 Uhr

Hallo,

serviert Ihr warm oder kalt?

Schöne Grüße
Krempi
Kommentar hilfreich?

feenstaub50

17.02.2011 10:41 Uhr

Hallo krempi,
du kannst die Toffifee-Taschen warm und kalt servieren. Am besten schmecken sie natürlich frisch gebacken.
LG
feenstaub50
Kommentar hilfreich?

zetzel

20.10.2011 13:46 Uhr

Hallo Krempi,

am besten warm geniesen, dann ist die Schokofüllung noch weich.
Kommentar hilfreich?

tschavenga

23.03.2011 13:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,

ich hab toffifee und raffaelo verwendet.
beides war wirklich lecker!!!
einen mini-tick besser fand ich die mit toffifee.

dankeschön für die idee!
Kommentar hilfreich?

kerline

09.04.2011 19:51 Uhr

Super Idee. Schnell, einfach und super lecker. Mach ich wieder.
Danke Schön.
LG
Kerline
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


pharea

18.01.2015 13:01 Uhr

Wenn man Toffifee bzw so süße Teilchen mag: *****
Da wandern die Finger irgendwie unkontrolliert zum Teller, und *schwups* ist er leer.
SEHR lecker!
Kommentar hilfreich?

keksdose11

14.02.2015 13:24 Uhr

Ich liebe solche Rezepte !
Soooo einfach und trotzdem sooo leckeres Ergebnis.
Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Ximo

02.05.2015 14:06 Uhr

Saulecker!!!! Wer die nicht mag, ist selber schuld.
Kommentar hilfreich?

Ximo

02.05.2015 14:07 Uhr

Jetzt hab ich glatt die Sterne vergessen. Natürlich gibt es 5*****
Kommentar hilfreich?

JenniBo90

05.01.2016 15:37 Uhr

super leckeres, schnelles und einfaches Rezept.

kam bei meinen Gästen gut an und waren im nu alle :-)

Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de