Hühnersuppe

simpel und lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchenschenkel
1 Bund Suppengrün (Karotten, Sellerie, Lauch, Petersilie)
2 Liter Wasser, kochend
  Salz (Fleur de Sel), mit mediterraner Kräutermischung
  Currypulver
 n. B. Ingwerwurzel, ca. 1-2 cm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schenkel waschen und in einen großen Topf legen. Das Suppengrün waschen und wenn nötig schälen. Karotten und Sellerie in kleine Würfelchen schneiden. Den Lauch in dünne Halbringe schneiden und die Petersilie fein hacken. Alles auf das Fleisch in den Topf geben. Nach Belieben Ingwerwurzel hinzugeben. Mit dem Wasser aufgießen und kräftig salzen. Kurz aufkochen lassen, dann Hitze verringern und mit geschlossenem Deckel ein bis zwei Stunden köcheln lassen. Danach die Hähnchenschenkel aus dem Topf nehmen, auskühlen lassen, die Haut abziehen, das Fleisch von den Knochen lösen und zurück in den Topf geben. Alles nochmal kurz aufkochen lassen, abschmecken und servieren.

Die Suppe schmeckt aufgewärmt auch am nächsten Tag oder man kann sie einfrieren und für kranke Tage aufheben.

Kommentare anderer Nutzer


christine5

11.01.2011 21:33 Uhr

Hallo,

super wenn man krank ist und nicht groß kochen kann. Ein paar Suppennudeln gabs noch dazu.
Gruß
Christine

kochwütiges

30.01.2013 22:50 Uhr

Das ist für mich die beste Hühnersuppe die es gibt!

Immer wenn ich merke, dass ich eine Erkältung oder einen Magen-Darm-Infekt bekomme, gehe ich schnell los und kaufe mir Hähnchenschenkel und 1 Bund Suppengrün.Ingwer darf natürlich auch nicht fehlen, aber mehr braucht es dann eben auch nicht!

Diese Suppe ist einfach perfekt, sie ist simpel und trotzdem lecker. Genau das Richtige, um schnell wieder auf die Beine zu kommen :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de