Dänischer Käse - Tomaten - Salat

Partyhit, Low Carb - geeignet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Käse (dänischer Hartkäse)
500 g Cocktailtomaten
1 Becher Naturjoghurt
1/2 Becher Schmand
 etwas Senf
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Käse und die Tomaten würfeln. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren. Alles in einer Schüssel vermengen.

Den Salat kühl stellen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


katzemurna

04.04.2011 16:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

der Salat ist sehr lecker und kommt immer gut an.
Ich habe heute als Variante eine Knofizehe und frisches Basilikum zugegeben und den Salat auf Ruccola serviert...
Danke fürs Rezept
katzemurna
Kommentar hilfreich?

Monte03

28.02.2012 21:13 Uhr

Hallo basement-kid,

vielen Dank für das leckere Rezept!

Schon einige Male "nachgekocht" und immer wieder super angekommen!

Viele Grüße
Monte
Kommentar hilfreich?

teena_

20.04.2012 19:28 Uhr

Wenn es gut abgeschmeckt ist, kann man sich es allerdings schmecken lassen. Auf die Menge find ich den Geschmack dann doch zu monoton. Also sollte man es in Erwägung ziehen den Salat öfters zu machen, kann man auch mal etwas improvisieren mit anderen Zutaten und etwas ableiten. Danke für's Rezept. ♥ ( P.S: Dennoch perfekt für Leute wie mich, die Abends auf Kohlenhydrate verzichten wollen !!! )
Kommentar hilfreich?

engel11185

09.02.2016 21:00 Uhr

Sehr lecker. Hab es jetzt schon zwei mal gemacht und auch schon mal mit ein wenig Salami verfeinert. Zudem nehme ich Oregano und Basilikum und ein paar Spritzer Zitronensaft für das Dressing. Da ich beim ersten Mal keinen Schmand hatte sondern nur Joghurt mache ich das nun immer so weil es sehr lecker war. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de