Gefüllte Zucchini

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Tomate(n), gewürfelte
Zwiebel(n), gewürfelte
40 g Speck, gewürfelten
300 g Hackfleisch
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
Zucchini
  Zitronensaft
1/2 Liter Wasser
1/2 Würfel Suppe, klare
100 g Käse (geriebenen Emmentaler)
2 EL Paniermehl
  Fondor
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten brühen, häuten und würfeln. Die Zwiebel ebenfalls klein würfeln. Das gleiche mit dem Speck und dann alles mit dem Ei, Hacklfleisch und Paniermehl vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.
Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Mit Zitronensaft und Fondor würzen. Die Zucchini mit der Fleischmasse füllen und in eine Auflaufform legen.
Das Wasser zum kochen bringen einen halben Würfel klare Gemüsebrühe darin auflösen und zu den Zucchini gießen. Im Bachofen bei 200° ca. 40 min. garen.
Den Käse dann über die Zucchini geben und weitere 15 min garen.

Kommentare anderer Nutzer


Sandra_69

15.02.2004 19:47 Uhr

Hört sich richtig lecker an. Da wir im Sommer wieder genug Nachschub aus unserem Garten bekommen, sind mal wieder neue Rezepte fällig....

Kochmütze

30.07.2006 17:44 Uhr

Ist auch sehr lecker! Ich habe noch etwas Käse mit in die Füllung gepackt!....

Pätty

10.08.2006 14:40 Uhr

Hallo!

Da ich kein Fondor besitze habe ich zum Würzen der Zucchini Kräutersalz genommen.

Ins Hackfleisch habe ich noch frischen Thymian gegeben; ansonsten alles nach Rezept.

Die Soße zum Schluß etwas angedickt und dann Reis dazu.

Hat suuuuper lecker geschmeckt!

Dazu kommt, daß alles einfach in den Ofen geschoben wird und man nicht irgendwelches Gebrutzel auf dem Herd hat, wirklich praktisch!

LG
Pätty

tosada57

03.10.2006 15:57 Uhr

Hallo,
habe das Gericht zum ersten mal ausprobiert.
Bevor ich die Zucchini gefüllt habe, nam ich folgende Zutaten: 1 Eßlöffel Zitronensaft, 1/2 Eßlöffel Olivenoel, Salz, Pfeffer und Rosenpaprika in einer Tasse vermengen, 15 min ziehen lassen, anschl. Zucchini von innen bestreichen, füllen und wie im Rezept angegeben 40 min im Offen garen.
Zum Schluß Süd abschütten nach belieben Würzen und zur Beilage reichen.
Schmeckte sehr lecker!
Gruss Anton

Schwälmerin

02.09.2011 11:01 Uhr

Hallo!
Ich habe das Rezept gestern mal nach gekocht. Nur hab ich Dusselchen die Tomaten vergessen. Die gabs dann halt als Salat dabei. Hat aber auch so sehr gut geschmeckt. Ich hab die Soße dann zum Schluß einfach etwas angedickt und den Reis gleich drunter gemischt und die Zucchini wieder drauf gesetzt. Meine Familie war total begeistert!
Dankeschön!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de