Zutaten

500 g Kichererbsen, getrocknete, nicht aus der Dose
  Wasser zum Einweichen
Zwiebel(n)
1/2 Knolle/n Knoblauch
3 TL Salz
1 TL Korianderpulver
1 TL Kümmelpulver
3/4 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Pfefferminze, getrocknet
 etwas Chilipulver
1/2 Tüte/n Backpulver
1 EL Mehl
 n. B. Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl) zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kichererbsen über Nacht (ca. 12 Std.) in genügend Wasser einweichen. Am nächsten Tag abtropfen lassen und in der Küchenmaschine zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch zu einem feinen Brei hacken. Jetzt die restlichen Zutaten (außer dem Öl natürlich) gut mit dem Teig vermengen.

Von dem Teig kleine Frikadellen (ca. 4 - 5 cm Durchmesser und 1 cm hoch) formen. Wer einen Falafelmaker hat, kann die Falafel natürlich darin formen.

Jetzt ab damit ins heiße Fett und frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dazu eine Knoblauchsoße, Aioli oder Tahina zum Dippen reichen.